Du befindest dich hier: Home » Gemeinderatswahlen 2015 » Klarer Veith-Sieg

Klarer Veith-Sieg

Klarer Veith-Sieg

Ulrich Veith gewinnt die Wahlen in Mals klar mit 72 Prozent der Stimmen: Er bleibt weitere fünf Jahre Bürgermeister.

Die beiden Kandidaten der konkurrierenden Bürgerliste, Josef Stecher (15 Prozent) und Ruth Kofler Fabi (12 Prozent) liegen weit hinter dem Amtsinhaber.

Konrad Messner vom PD erreichte nur einen Prozent der Stimmen.

Die Wahlen in Mals hätten eigentlich Hochspannung erwarten lassen.

Der Amtsinhaber Ulrich Veith stand aus mehreren Gründen gehörig unter Druck: Gegen ihn läuft am Landesgericht Bozen weiterhin ein Betrugsverfahren wegen der von der Gemeinde bezahlten Sozialabgaben. Zudem hat sich der Bürgermeister mit seiner befürwortenden Haltung beim Pestizid-Verbots-Referendum den Unmut vieler Bauern zugezogen.

Doch damit nicht genug: So soll die konkurrierende Offene Gemeindeliste von Veiths Amtsvorgänger, dem nunmehrigen Regionalassessor Josef Noggler, offen unterstützt werden.

Noggler selbst wies die Vorwürfe von sich: „Als Regionalassessor habe jeder Liste geholfen, die mich um Rat gebeten hat.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen