Du befindest dich hier: Home » News » Million für Riz

Million für Riz

Million für Riz

Das Land Südtirol hat für die Verfahren vor dem Verfassungsgericht über 2,3 Millionen Euro ausgeben. Welche Anwälte wie viel kassiert haben.

Die Liste ist 17 Seiten lang. Arno Kompatscher listet darin penibel auf, in wie viele Verfahren vor dem Verfassungsgericht sich das Land Südtirol in den vergangenen zwölf Jahren eingelassen hat.

Und noch interessanter: Der Landeshauptmann verrät (auf Anfrage des Landtagsabgeordneten Andreas Pöder), welche Anwälte wie oft zum Zuge gekommen sind. Und: Wie viel sie verdient haben.

Einer der Top-Verdiener in der Anwaltsrobe ist der ehemalige SVP-Obmann, Parlamentarier und Uni-Professor Roland Riz. Der Jurist Riz hat das Land Südtirol zwischen 2003 und 2014 in nicht weniger als 64 Verfahren vor dem Verfassungerichtshof vertreten – meist gemeinsam mit seinen römischen Anwaltskollegen Giuseppe Franco Ferrari und/oder Sergio Panunzio.

Zwischen 2003 und 2008 hat Roland Riz vom Land Honorare von insgesamt 525.555 Euro kassiert. Zwischen 2009 und 2013 waren es weitere 490.761 Euro. Insgesamt hat Roland Riz in den vergangenen Jahren also rund 1.016.000 Euro kassiert.

 

MEHR ZU DIESEM THEMA LESEN SIE AM SAMSTAG IN DER PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen