Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Heimgesucht

    Heimgesucht

    Heimgesucht

     

    Martha Stockers Suche nach möglichen Flüchtlingsheimen endet mit durchwachsenen Ergebnissen. Welche Gemeinden haben sich angeboten?

    von Anton Rainer

    Wer suchet, der findet, sagt das Sprichwort. Muss der Schluss also lauten: Hier wurde gar nicht gesucht? Von den 116 Südtiroler Gemeinden folgten gerade einmal sechs Ortschaften der Aufforderung Martha Stockers und schlugen eine mögliche Flüchtlingsunterkunft vor.

    Dabei war die Soziallandesrätin vor einer Woche noch optimistisch:

    Am Tag der Ankunft von 10 weiteren Flüchtlingen in der Landeshauptstadt bat sie die Bezirksgemeinschaft um eine möglichst schnelle Auflistung sämtlicher Immobilien, die in Flüchtlingsheime umgewandelt werden könnten. Das Ergebnis nach Fristende: Im Burggrafenamt, Salten-Schlern und dem Wipptal hat man kein einziges Gebäude gefunden, im Eisacktal liegt die Anzahl der Flüchtlinge, die man aufnehmen könne, im einstelligen Bereich – sofern sich die noch zu prüfenden Räume überhaupt als geeignet erweisen.

    LESEN SIE IN DER DONNERSTAGSAUSGABE DER TAGESZEITUNG: Welche Bezirke überhaupt keine Immobilien anbieten – und warum im Vinschgau eine Flüchtlingsunterkunft entstehen könnte.

    Clip to Evernote

    Kommentare (121)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Tirola Bua

      Das ist die Agenda der globalen Kapitalisten. Mehr Konsumenten, mehr Profit.

      • walter

        Flüchtlinge? Das sind KEINE Flüchtlinge, das sind ILLEGALE Einwanderer!
        Schon alleine die Tatsache daß sie dann alle gleich nach Deutschland oder Schweden wollen, zeigt daß es nur um die Sozialleistungen und wirtschaftliche Gründe geht!!!

        Dazu noch die Frage wieso diese angeblichen Flüchtlinge nicht nach Saudi Arabien, Katar, Bahrain, Vereinigte Arabische Emirate, Kuwait usw. fliehen??
        Das sind ALLES arabische und muslimische Länder, wo Frieden herrscht!!!!
        Stattdessen kommen sie nach Europa!!! Denkt mal drüber nach und fragt euch selbst!

        • Gebi Mai

          Italiener und auf der anderen Seite auch Afrikaner machen mit den „Übersee“ Leuten Geschäfte wie einst die Sklavenhändler und die Steuerzahler sorgen für Millionen Euros an Nachschub.
          Regierungsleute in Rom decken diesen „Handel“ sonst wäre dieses Geschäft nicht möglich.

          • Andreas

            Weil Italien bzw. die EU irgendein Recht hätten an der Küste von Libyen etwas zu unternehmen…

            Es ist die EU, welche handeln muss, Italien allein kann gar nichts machen und hat sich bei der Rettung im Vergleich zu den Nordstaaten oder auch Spanien, welche die Flüchtlinge von den Zäunen runterschießen, größtenteils vorbildlich verhalten.

        • Natürlich

          Aha: Der walter hat also nun bestimmt, dass es sich nicht um Flüchtlinge handelt. Deutschland sieht das wohl etwas anders, denn 2014 wurden dort 55% der Asylanträge von Personen aus Eritrea und 34% aus Somalia anerkannt.

          Ob er walter schon mal davon gehört, dass nicht wenige Flüchtlinge nach Nordeuropa wollen, weil sie dort Verwandte haben. Man weiß es nicht.
          Wenn der walter aufgrund einer Notsituation die Heimat verlassen müsste, wäre seine erste Anlaufstation sicherlich auch ein Land, wo bereits Verwandte leben würden.

        • Leitwolf

          Du hast Recht Walter, warum gehen diese Menschen nicht dort hin wo die selbe Kultur usw. herrscht. Es wir wohl das System Europa sein, das diese Menschen anzieht. Wäre dafür, dass die Europäer wieder nach Afrika gehen um dort Kolonien zu errichten. Natürlich nicht zum Ausbeuten der Menschen.
          Ich denke in ein paar Jahren werden wir die Rechnung für diese unkontrollierte Zuwanderung präsentiert bekommen.

          • Alter Egon

            Wieso hat dann der Libanon, Jordanien und Pakistan so viele Flüchtlinge?
            Die Rechnung von 500 Jahren Kolonialismus, 50 Jahre Waffenexport und Export von hochsubventionierten Agrarüberschüssen kriegen wir präsentiert, keine Sorge.

            • Leitwolf

              Weil viele Pakistaner hier sind?
              Nur die armen Leute bleiben dort. Die Leute, die Geld haben (immerhin kostet so eine Überfahrt eine Stange Geld) kommen hier her. Wenn man genau hinschaut sind es zu 85 – 90 % junge (gesunde) Männer, die in den Booten sitzen. Für die korrupten Regierungen in Afrika sind wohl nicht wir Schuld. Wenn ein afrikanischer Diktator lieber in Waffen als in Essen bzw. Schulbildung usw. investiert, fühle ich mich nicht schuldig …..

    • Natürlich

      Ob die Heimatgemeinde vom Komtatscher wohl dabei ist??

      • dana

        Das „Schlernhaus“ steht illegalen offen?

      • Natürlich

        Sagt mal, liebe Tageszeitung-Redaktion: Geht’s noch?

        Meinen Kommentar, wo ich mich gegen diese infame Vorgehensweise, unter meinem Benutzernamen diffamierende Kommentare zu schreiben, löscht ihr. Der diffamierende Kommentar bleibt aber stehen.

        Wenn ihr das Diskussionsforum kaputt machen wollt, dann seid ihr damit auf dem richtigen Weg.

        • Anton

          Wir versuchen, die Diskussion thematisch beim Artikel zu halten. (Anton – Tageszeitung)

          • Natürlich

            Wenn ihr die Diskussion thematisch beim Artikel halten wollt, dann sorgt bitte dafür, dass Kommentare von Leuten, die unter meinem Benutzernamen Kommentare abgeben, gelöscht werden.

            Oder wie lange muss ich mir noch gefallen lassen, dass unter meinem Benutzernamen Forderungen gestellt werden, bestimmte Ansichten zu bestrafen so wie es in Diktaturen üblich ist? Siehe http://www.tageszeitung.it/2015/04/22/ich-tue-was-ich-will/#comment-256178
            So werde ich als Diktaturenfreund dargestellt.

            Das nächste Mal wird unter meinem Benutzernamen der Holocaust geleugnet. Ich darf dann nicht mal mehr schreiben, dass diese Kommentare nicht von mir stammen. Na herzlichen Dank dafür!

            Ihr habt meine E-Mail-Adresse. Ich glaube kaum, dass dieser andere Typ meine E-Mail-Adresse kennt, weswegen er zwangsläufig eine andere E-Mail-Adresse angeben muss. Was ist daran so schwer, diese Kommentare löschen?

            Wie bereits gesagt: Wenn ihr das Diskussionsforum kaputt machen wollt, dann seid ihr damit genau auf dem richtigen Weg.

          • landstreicher

            @Anton
            Mich würde bei der Gelegenheit interessieren, wie ihr zum Troll steht, der unter fast jedem Artikel heir mit x Nicknamen hetzt? Einige Namen: Gebi Mai, Murks, Dana, Luis, Inge, Karin B. etc.
            Hat der ein Abo für Hetze im Forum?
            Die Kommentare von Natürlich zu löschen um die Diskussion „thematisch beim Artikel zu halten“ wirkt nicht sehr glaubwürdig. Meine Meinung.

            • Anton

              Dabei handelt es sich um unterschiedliche Personen. Sollte Ihnen ein Kommentar löschungswürdig erscheinen, melden Sie sich unter info@tageszeitung.it

            • landstreicher

              Ok, danke für die Rückmeldung.
              Ich bin mir zu 100% sicher, dass es sich um ein und dieselbe Person handelt, die, trotz ihrer geistigen Armut, weiß, wie man einen Proxy verwendet und E-mail-Adressen generiert. mfg

            • landstreicher

              NOch etwas, der Nickname „Gebi Mai“ nimmt Bezug auf eine real existierende Person, die bestimmt nicht solchen Unsinn verbreitet. Das ist ungefähr so wie wenn ich mich mit dem Nick „Anton Raine“ einloggen würde.

        • Franz

          Natürlich, das Forum machts Du kaputt mit Deinen dummen beleidigenden Kommentare.wo Du Deien Freund verteidigst. Noch nicht aufgefallen ??? dann kauf Dir einmal eine Brille Natürlich..
          Deine Freunde die Autoknacker 🙂

          http://www.tageszeitung.it/2015/05/06/autoknacker-in-haft/#comment-259365

          • Natürlich

            Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich diesen Autoknacker verteidigt habe. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

            Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das keine Beleidigung.

            Wer meine Freunde sind und wer nicht, bestimme immer noch ich und nicht der Lügen-Franz. Habe ich mich da klipp und klar ausgedrückt oder muss ich es dem Lügen-Franz nochmal erklären?

            Ach so: Andere als Vollidioten und Trotteln bezeichnen und sich dann über angeblich beleidigende Kommentare beschweren. Schöne Grüße von der Doppelmoral!

    • Franz

      Faru Stockker ist wohl auf Stimmenfang wie die Linke Regierung ja auch Abgesehen, davon, dass man mit Flüchtlingen ja ein gutes Geschäft machen kann.siehe – “ Buzzi & Co. mafia Capitale“ – die damit 60.Millionen / Jahr verdient haben. mit ihrer Verwaltung der Auffangzentren.
      Dass es so nicht weitergehen kann dürfte eigentlich jeden “normalen” Menschen einleuchten..
      Wir werden wohl kaum 1 Milliarde Menschen aufnehmen können.2014 waren es 170000 – 2015 werden es schätzungsweise 250000 sein, alleine gestern sind wieder 5000 angekommen.
      Die Absurdität zeigt sich bereits in den Bildern und Statistiken. Die Medien berichten von «Kriegsflüchtlingen aus Syrien». Auf den Fernsehschirmen sehen wir hingegen Schiffe voller junger Schwarzer. 90 % im Alter zwischen 18 – 25.
      Auch macht es keinen Sinn alles mit Gutmenschen Gesetzen anzulocken , weil man damit eben viel Geld verdienen kann, die Mafia mit ihren Auffanglagern usw. (Mafia capitale, Buzzi … ) hat in eine Jahr 60 Millionen verdient. Ebenso wenig Sinn macht es irreguläre Einwanderer( Clandestini ) in Hotels unter zu bringen und dafür 30-40 € / Tag und Kopf zu bezahlen.Während Rentner (Italienische Staatsbürger ) mit einer Rente von 500 € ohne Hilfe vom Staat, schauen müssen wie sie über die Runden kommen.
      Durch das “Dubliner Flüchtlingsabkommen wäre auch Italien dazu verpflichten die ankommenden Menschen zu registrieren, was man aber nicht macht , man lässt sie ohne zu registrieren weiter ziehen und in der Hoffnung irgendwie werden sie schon über die Grenze kommen, landen sie schließlich in Bozen oder am Brenner, wo man sie dann wieder zurück schickt. ( zum größten Teil )
      Man müsste erstens den Flüchtlingen die aus Kriegsgebieten kommen bzw. Anrecht auf Asyl haben helfen und andere die kein Anrecht auf Asyl haben wieder zurück schicken.
      besonders jene die sich strafbar machen.( wie das Gesindel jeden Tag zeigt siehe Autoknakcker schon x mal Vorbestraft und trotzdem auf freiem Fuß . )
      Zweitens müsste man gemeinsam mit den dortigen Regierungen den Menschen helfen, damit sie nicht tausende Kilometer wandern müssen.
      Nigeria z.B ist eines der größten Öllieferanten der Welt, drei mal so groß wie Italien und außer in einen kleine Teil im Norden , (das Problem mit Boko Haram ) gibt es in Nigeria keien Krieg. auch in Marokko oder Tunesien gibt es keinen Krieg.
      Leider schaut die korrupte Regierung bzw. deren Politiker nur auf ihre eigenen Interessen

      • Natürlich

        “Wir werden wohl kaum 1 Milliarde Menschen aufnehmen können.”

        Laut UNHCR leben 86% der Flüchtlinge in Entwicklungsländern. Nein: Europa zählt nicht zu den Entwicklungsländern!

        Die Medien sagen also wirklich, dass es sich nur um Kriegsflüchtlinge aus Syrien handelt.

        Hier nochmal die Anzahl der Mittelmeer-Flüchtlinge von 2014:
        Syrien: 42.320
        Eritrea (Diktatur, schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen, letzter Platz in der Rangliste der Pressefreiheit): 34.330
        weitere Subsahara-Staaten (darunter Somalia): 20.460
        Mali (Konflikt mit den Tuareg-Rebellen in Nordmali): 9.940
        Nigeria (Boko Haram): 9.000
        andere (z. B. Irak (IS)): 54.050

        Menschen, die nicht so viel haben, gegeneinander ausspielen, das kann er der Franz.

        Ein Politiker, ein Mafia-Vertreter, der Franz, ein Mindestrentner und ein Flüchtling sitzen an einem Tisch. Auf dem Tisch liegen 25 Kekse. Der Politiker nimmt sich 12 Kekse und die Mafia nimmt sich 12 Kekse. Der Franz sagt dann zum Mindestrentner: “Pass auf, der Flüchtling will deinen Keks!”

        Ach ja: Ein ganz kleiner Teil im Norden Nigerias also nur. Boko Haram kontrollierte eine Fläche so groß wie Belgien. Wie geschrieben: kontrollierte. Die bewaffneten Auseinandersetzungen und die regelmäßigen Terrorangriffe betreffen eine noch größere Fläche.

        Dass die Europäer mit ihrer Wirtschaftspolitik Afrika massiv schadet, erwähnt der Lügen-Franz selbstverständlich nicht. Ole!

        • Franz

          Aha schon wieder Lügen Franz Du Arschloch. 🙂
          Das widerliche Wesen der Lügner Natürlich will nicht wahrhaben was die Realität ist. Und da er in seinen Denken ziemlich eingeschränkt ist und keine richtigen Argument hat versucht er halt seine schwarzen Freunde und vor allem kriminelle Verbrecher zu verteidigen und andere User als widerliche Kreaturen Lügner ++++ zu bezeichen. 🙂
          Bzw. behaupteter , dass der Intraprendent.it lügt, was natürlich eine rein Unterstellung ist.
          Das ist die Realität. Gutmenschgesetze
          http://www.lintraprendente.it/2014/01/tutti-i-regali-che-lo-stato-fa-agli-immigrati/

          • Natürlich

            Keine Argumente haben, aber andere als Arschloch und widerliches Wesen bezeichnen. So ist er, der Lügen-Franz.

            Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich Verbrecher verteidigt habe. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

          • Natürlich

            Dass der Intraprendente Unwahrheiten verbreitet, ist alles schon längst bewiesen.

            Der Intraprendente schreibt:
            “La seconda considerazione è che lo Stato, con questo assegno agli immigrati clandestini, riconosce che il costo minimo della vita in Italia è di 975 euro.”

            Der Intraprendente behauptet also, dass Flüchtlinge einen Scheck von 975 Euro pro Monat erhalten.

            Das ist eine Lüge.

            Der Corriere schreibt:
            “Trattasi però di notizia vera solo nell’importo nominale, precisamente 30 euro più IVA al dì, ma falsa per tutto il resto. La diaria infatti non viene consegnata in contanti al singolo migrante, bensì corrisponde alla tariffa giornaliera per ospite riscossa dai gestori dei centri di prima accoglienza per richiedenti asilo, per lo più enti del non profit, in base ad un appalto del Ministero dell’Interno.”

            Der Corriere schreibt also, dass das Geld an die Organisationen geht, die die Flüchtlinge unterbringen.

            Auch das BitMagazine MC schreibt:
            “Oggi vogliamo postarvi questa foto di una comunicazione avvenuta tra la Prefettura di Sassari e i sindaci e i Commissari Straordinari di Sassari ed Olbia-Tempio. […] Da questo documento si può capire bene di cosa si sta parlando. In realtà questi centri di accoglienza per migranti, danno a questi poveri disgraziati – che stanno cercando di rifarsi una vita – un minimo indispensabile per vivere. I centri stessi invece, ricevono un rimborso di 30 euro giornalieri ad immigrato.”

            • Franz

              Natürlich, das einzige was Du bisher bewiesen hast , dass ein Vollidiot bist, sonst rein gar nichts.
              Genauso könnte jemand beahaupten, dass der Corrier lügt.
              Bewiesen hast Du allerdings. dass Du ein Idiot bist, der dauernd den gleichen Mist behauptet. und andere als Lügner- widerliche Kraetur widerleche Lüügner bezeichnst.
              und dannn sich wundert wenn die Redaktion Deine dummen Unterstellungen löscht.
              Dich müßte man sprerren oder Verklagen .
              Warum holst Du Dir nicht einen von Deinen schwarzen Freunden, oder Deine Freunde die Autoknacker, bzw. Drogenhändler usw. die Du dann jeden Tag beleidigen kannst.
              Und scheinbar bist Du zu blöd den Begriff „Assegno “ zu verstehen. nix verstehen ? 🙂
              Also nochmal schön langsam lesen. 🙂
              Und die Beweislast trägt der , der etwas behauptet.

              http://www.lintraprendente.it/2014/01/tutti-i-regali-che-lo-stato-fa-agli-immigrati/

            • Franz

              Und weil Natürlich ziemlich begriffstutzig zu sein scheint, hier ein bisschen Nachhilfe zu Italienisch Begriffen:

              http://dizionari.corriere.it/dizionario_italiano/A/assegno.shtml
              • 1 Somma attribuita a qlcu. per ragioni particolari: a. alimentare; estens. rendita: a. vitalizio || a. familiari, somma aggiunta sulla retribuzione di un dipendente, secondo il numero dei familiari a carico | a. di studio, presalario per studenti universitari
              • 2 banc. Titolo di credito trasferibile mediante girata || a. bancario, quello emesso dal titolare di un conto corrente per dare ordine alla banca di pagare a vista la somma indicata | a. non trasferibile, quello incassabile solo dal beneficiario o, per suo conto, da una banca | a. a vuoto o scoperto, quello emesso senza che vi sia una corrispettiva disponibilità di denaro sul conto corrente presso la banca

            • Natürlich

              Behaupten, dass der Corriere lügt, kann jeder. Das dann zu beweisen, ist schon schwieriger. Offensichtlich zu schwierig für den Lügen-Franz.

              Im Gegensatz zum Lügen-Franz habe ich Belege vorgelegt wie den Corriere-Artikel und den Brief vom Präfekten von Sassari. Somit habe ich die Beweislast erfüllt. Punkt.
              Oder will der Lügen-Franz etwa behaupten, das der Präfekt von Sassari lügt?

              Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er behauptet, dass der Lügen-Franz ein Idiot ist, denn jemand, der lügt, ist nun mal ein Idiot.

              Wer meine Freunde sind und wer nicht, bestimme immer noch ich und nicht der Lügen-Franz. Habe ich mich da klipp und klar ausgedrückt oder muss ich es dem Lügen-Franz nochmal erklären?

            • Natürlich

              Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er sagt, dass der Lügen-Franz nicht versteht, was assegno bedeutet.

              Also: Wenn nun Flüchtlinge eine Unterkunft, Essen und Kleidung bekommmen, ist das dann eine “Somma attribuita a qlcu. per ragioni particolari” oder sind das dann doch Sachleistungen? Kann denn eine Sachleistung eine “somma” sein?
              Wenn nun Flüchtlinge eine Unterkunft, Essen und Kleidung bekommmen, ist das dann ein “Titolo di credito trasferibile mediante girata” oder sind das dann doch Sachleistungen? Kann denn eine Sachleistung ein “Titolo di credito trasferibile mediante girata” sein?

              Schon wieder postet der Lügen-Franz den Intraprendente-Artikel mit seiner Lüge über den Scheck für Flüchtlinge.

        • Franz

          Was wollen Sie damit sagen? Amis, Chinesen, Araber und vielen andere kontrollieren Afrika hauptsächlich. Europäer spielen eine Nebenrolle.

    • Puschtra

      Die Parlamentarier der SVP haben sich noch Platz bei sich Zuhause. Sie haben in Rom ja auch für den Krieg in Libyen gestimmt. Sollen sie doch jetzt bitte selbst die Folgen tragen und die Flüchtlinge aufnehmen!

      • kyrie eleison

        der berger hans hat ein hotel, das hervorragend dafür verwendet werden kann.
        und der zeller hat sicher einen haufen wohungen?

        und der durnwalder hat sich ja auch haufenweise wohnungen vekauft.
        die waren so billig, dass es nur bruchbuden sein können, die man den südtirolern nicht zumuten kann.

    • hans

      Der Bischof hatte für mehr Mitleid und Hilfsbereitschaft geworben ,hier kann er zeigen wie seine Kirche offen ist , es gibt viele Widums ,Klöster usw. die leer stehen ..

    • Franz

      Laut Dubliner Flüchtlingsabkommen wäre die Regierung , Behörden sprich auch Frau Stocker dazu verpflichtet Flüchtlinge an der Weiterreise zu hindern.
      Da . das “Dubliner Flüchtlingsabkommen” nicht funktioniert bzw. ignoriert wird.
      Im Grunde ist es allen klar, aber niemand traut sich, es zu sagen: Was sich hier abspielt, ist ein großräumig angelegter Missbrauch unseres Asylrechts durch illegale Wirtschaftsflüchtlinge. Es ist ein behördlich geduldeter Rechtsbruch im großen Stil.von den Behörden ( auch von Frau Stocker ) geduldet. bzw. unterstützt
      Die Italiener wissen, dass die illegalen Migranten lieber in den reichen Norden ziehen und stecken sie in Züge, ohne sie zu registrieren. «Die Flüchtlinge verschwinden eben»,_
      Laut Innenministerium sind „ 2014“ 170.000 “ Immigranten“ in Italien angekommen.
      Davon haben 44.000 Asylanträge gestellt bzw. erhalten
      Und der Rest von 126.000 sind Clandestini und niemand weis wo sie sich aufhalten.
      +++
      2015
      Alleine letztes Wochenende sind 8000 „ Flüchtlinge“ ? angekommen
      Die Absurdität zeigt sich bereits in den Bildern und Statistiken. Die Medien berichten von «Kriegsflüchtlingen aus Syrien». Auf den Fernsehschirmen sehen wir hingegen Schiffe voller junger Schwarzer. 90 % im Alter zwischen 18 – 25.

      • Franz

        Die Sanitäre Gefahr sollte auch nicht unterschätzt werden.
        Scheinbargibt es viele Fälle von Scabbia ( Krätze. ) und tbc ( Tuberkolose )
        http://www.ilmessaggero.it/ROMA/CRONACA/roma_immigrati_allerta_scabbia_tbc/notizie/1337183.shtml

      • Natürlich

        Aha: Die Soziallandesrätin ist also nun für Grenzkontrollen zuständig. Fakt ist: Solange sich Flüchtlinge auf italienischem Staatsgebiet aufhalten und dazu zählt auch der Brenner, kann weder die italienische Polizei und die Soziallandesrätin schon erst gar nicht etwas machen. Also wird dieser Rechtsbruch von Frau Stocker weder geduldet bzw. unterstützt, denn ein eventueller Rechtsbruch findet erst dann statt, sobald die Grenze überschritten wird. Für die Grenzsicherung ist nun mal die italienische bzw. österreichische Polizei zuständig.

        Die Medien sagen also wirklich, dass es sich nur um Kriegsflüchtlinge aus Syrien handelt.

        Hier nochmal die Anzahl der Mittelmeer-Flüchtlinge von 2014:
        Syrien: 42.320
        Eritrea (Diktatur, schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen, letzter Platz in der Rangliste der Pressefreiheit): 34.330
        weitere Subsahara-Staaten (darunter Somalia): 20.460
        Mali (Konflikt mit den Tuareg-Rebellen in Nordmali): 9.940
        Nigeria (Boko Haram): 9.000
        andere (z. B. Irak (IS)): 54.050

        • Franz

          ( Angekommene Personen 2014 – 170.000
          http://unhcr.it/risorse/statistiche/sea-arrivals-to-italy#_ga=1.42935589.1688783250.1429520441:cb )

          ( 170000 Angekommene Immigrati
          44000 Asylanträge bzw. genehmigte Asylanträge
          http://centroastalli.it/pubblicati-dati-del-ministero-dellinterno-sulle-richieste-di-asilo-italia/ )
          = 126000 Calndestini , und wo sind sie ?

          Nigeria 9000 „Flüchtlinge „? wegen Boko Haram. Nigeria ist dreim al so groß wie Italien und nur in einen kleine Teil im Norden gibt es das Problem mit Boko Haram. Im Rest des Landes gibt es keine Krieg, dafür viel Erdöl und andere Risorsen.
          So gesehen gäbe es die Möglichkeit diese paar Flüchtlinge in ihren Land unter zu bringen auf 150 Millionen Einwohner und einen Land das fast drei mal so groß wie Deutschland ist

          • Natürlich

            Ach so. Die Fläche Belgiens ist also nur ein kleiner Teil. Von Geographie hat der Lügen-Franz also keine Ahnng. Zudem ist das nur das Gebiet, das Boko Haram definitiv kontrollierte. Das Gebiet, wo bewaffnete Auseinandersetzungen und regelmäßigen Terrorangriffe stattfinden, ist noch wesentlich größer.

            Ach so. Die Flüchtlinge müssen also dorthin flüchten, wo es der Lügen-Franz will. Selbst wenn die Flucht in den Norden nach Niger oder in den Osten nach Tschad oder nach Kamerum leichter ist. Wenn es der Lügen-Franz sagt, dann müssen die Flüchtlinge durch von Boko Haram kontrolliertes Gebiet, egal was es koste und sei es sich in große Lebensgefahr zu bringen.

            • Franz

              Von Geographie hat der der Lügner Natürlich wohl keine Ahnung.:-)
              Belgien 30.500 Km²
              Nigeria 923.768 Km²

            • Natürlich

              Wie bereits gesagt: Das Gebiet in der Größe Belgien ist nur das Gebiet, das Boko Haram fest kontrolliert. Das Gebiet, in dem es zu bewaffneten Auseinandersetzungen, Massakern an der Zivilbevölkerung und Terroranschläpgen, ist nochmal größer.

              Aber das kapiert der Lügen-Franz selbstverständlich nicht.

              Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen habe. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

            • Franz

              Sozial Landesrätin gibt es nicht. Sonst gäbe es in Südtirol nicht so viele Menschen die von Armut betroffen sind.

        • Franz

          Die Behörde wäre laut Dablynabkommen verpflichtet jeden nicht Italiener der ohne Genehmigung sprich Passaporto oder anderes Dokument ausgestellt vom italienischen Staat fest zu setzen bzw. auszuweisen.
          Die tausende von Clandestini die bei ihrer Ankunft in Italien nicht registriert worden sind dürften sie damit gar nicht in Italien zirkulieren , geschweige in ein anderes Land ausreisen.
          I documenti di viaggio

          (circolare del ministero Affari Esteri del 24 ottobre 2001, n. 14)
          Per l’ingresso, il soggiorno od il transito in Italia gli stranieri devono essere in possesso di un passaporto o di altro documento di viaggio riconosciuto valido dal Governo Italiano.

          GLI STRANIERI IN ITALIA
          (decreto legislativo 25 luglio 1998, n. 286, e successive modificazioni; dpr 31 agosto 1999, n. 394, e successive modificazioni)
          Was Natürlich, natürlich nicht versteht und wie immer alles zu verdrehen versucht.

          • Natürlich

            Wer oder was ist denn dieses „Dablyn“?

            Also Lügen-Franz: Wo steht nun in diesem „Dablynabkommen“ drinnen, dass die Soziallandesrätin für Grenzkontrollen zuständig ist?

            Wie bereits geschrieben, ist die italienische bzw. österreichische Polizei für die Grenzkontrollen zuständig. Aber das übersieht der Lügen-Franz mit seinen Tomaten auf den Augen selbstverständlich.

            • Franz

              Natürlich Du widerlicher Lügner Du bist einfach nur dumm zu dumm um auch nur etwas zu verstehen. 🙂 🙂

          • Franz

            Natürlich Du Vollidiot willst anderen wegen diffamazione drohen, ich wette Du has nicht die blasseste Ahnung was das ist, sonst würdest Du nicht alle als widerliche Lügner , widerliches Wesen und widerliche Kraatur bezeichnen und einen Blog wie Li’ntraprendente verleumden.
            Dich müsste die Redaktion normalerweise sofort sperren.
            Oder ich sollte Dich doch bei der Staatsanwaltschaft anzeigen, dann schauen wir einmal wie lange Du noch hier Deien ganzen Mist verbreitest- und andere beleidigst.

            • Natürlich

              Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen haben soll. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

              Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er behauptet, dass der Lügen-Franz zu dumm ist, um auch nur etwas zu verstehen.

            • Natürlich

              Leider habe ich eine Ahnung davon, was diffamazione ist. Der Lügen-Franz offensichtlich nicht.

              Jemand, der unter anderen Benutzernamen Kommentare abgibt, um zu diffamieren, ist nun mal ein widerliche Kreatur.

              Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung. Da wird der Staatsanwalt nicht viel zu tun haben.

        • Puschtrabui

          diese „Flüchtlinge“ haben auch die Grenze zu Italien nicht rechtens überschritten, wenn Österreich darf die Flüchtlinge nach Italien zurückschicken, so darf auch Italien die Flüchtlinge nach Afrika zurückschicken….

          • Natürlich

            Straßburg – Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof (EGMR) in Straßburg hat heute entschieden, dass Italien die Europäische Menschenrechtskonvention verletzt hat, als es im Jahre 2009 eine Gruppe von Somaliern und Eritreern auf dem Mitelmeer abgefangen und nach Libyen zurückgeschickt hat, ohne vorab zu prüfen, ob damit die Betroffenen einem lebensgefährlichen Risiko ausgesetzt würden.

            http://www.unhcr.ch/unhcr/aus-erster-hand/artikel/670eaf9fc6cf866d5cb85ff44131b6db/egmr-urteil-zur-zurueckweisung-auf-hoher-see.html

            • Puschtrabui

              Dann haben die Österreicher auch gegen die Menschenrechtskonvention verstossen…. also wenn die Europäische Menschenrechtskonvention, EU schon so human ist, dann sollen sie auch die Flüchtlinge aufnehmen, die dort hin wollen und nicht Italien zwingen alle zu behalten und wieder zurückzuschicken, also wennschon zurückschicken, dann alle und auch nach Afrika

            • Franz

              Natürlich der ( EGMR ) hat entschieden, dass Beleidigungen und Verleumdungen auf Internetportalen strafrechtlich zu vefolgen sind bzw. User wie der Lügner Natürlich zur Rechenschaft gezogen werden können.

            • Natürlich

              Falsch. Das Dubliner Abkommen betrifft nur die Europäische Union, also nicht Libyen bzw. Afrika.

              Auch wenn ich das Dubliner Abkommen für absolut falsch halte, verhält sich Österreich mit dem Zurückschicken der Flüchtlinge rechtmäßig, denn laut diesem Abkommen ist der Staat für das Asylverfahren zuständig, das der Asylbewerber zuerst betreten hat, und das ist in den allermeisten Fällen nun mal Italien.

            • Natürlich

              Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung.

            • Franz

              Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung.

              Dann darf man Natürlich natürl einen lÜgner und einen Trottel.nennen. 🙂

            • Natürlich

              Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er behauptet, dass der Lügen-Franz ein Trottel ist, denn jemand, der regelmäßig lügt, ist nun mal ein Trottel.

              Tja: Das Problem dabei ist nur, dass der Lügen-Franz zwar ständig behauptet, dass ich lügen würde und Verbrecher verteidigen würde. Ich habe den Lügen-Franz aber bereits dutzende Mal gefragt, in welchem Kommentar ich gelogen und Verbrecher verteidigt haben soll. Eine Antwort habe ich bis heute noch keine bekommen. Das sagt alles.

              Ich habe dagegen klipp und klar die Lügen des Lügen-Franz aufgezeigt.

            • Franz

              Natürlich Du Lügner hast nur bewiesen , dass Du ein riesengroßer Lügner, ein Dummkopf bist der dauernd anderen etwas unterstell was der Dummkpf Natürlich nicht beweisen kann. 🙂 alle Lügen ? nur der Dummkopf Natürlich lügt und beleidgt ncht ??? 🙂

            • Natürlich

              Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er behauptet, dass der Lügen-Franz ein Dummkopf ist, denn jemand, der regelmäßig lügt, ist nun mal ein Dummkopf.

              Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen haben soll. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

    • hubert

      Isch die Stockerin mit in Jagarlatain fertig?

      • Gebi Mai

        Das allgemeine Gerede der SVP Regierung führt dort hin wo wir sind und hilft nicht weiter.
        Stocker ist eine Lehrerin von Geschichte und die kann halt wenig anderes. Das können die Bürger nach den Schließungen mit fadenscheinigen Argumenten von Krankenhausabteilungen noch besser verstehen.

    • Murks

      Die SVP Politiker haben für den Krieg in Libyen gestimmt. Jetzt sollen diese Damen und Herren auch die Verantwortung übernehmen.
      Frau Stocker soll sich bei ihren Koalitionspartner Renzi in Rom beschwerden und nicht wieder die Südtiroler belasten. Hat Stocker vor zwei Tagen die Gelegenheit nicht genutzt?

    • bernhart

      Flüchtlinge sind ein zentrales Thema und sind auch dort zu versorgen. Stocker will alles zentralisieren,wie bei der Sanität sollte alles in Bozen angesiedelt werden und dort auch bleiben.
      jetzt wo es um die Flüchtlinge geht sind die Randbezirke gut genug, Nein Danke.

      • Inge

        Flüchtlingslager am Magnago Platz, im Palais Widmann und als Keller dienen einige Tiefgaragen. Die Svp Abgeordneten stellen ihre Büros zur Verfügung damit die Flüchtlinge mit ihren Schleppern besser kommunizieren können.
        Unter den Flüchtlingen gibt es auch Schlepper und Schleppergehilfen.

    • dana

      Die Regierung in Rom unterstützt das Schleppergeschäft indem diese nichts tut. Die Steuerzahler werden andauernd zur Kasse gebeten und die Mafia macht ihre Geschäfte. Da liegt die Vermutung nahe, dass Politiker und Regierungspolitiker mit den Flüchtlingen profitieren.

    • Luis

      Da hilft nur ein gesunder „Egoismus“ und Hausverstand, sonst sind „Abendländer“ der Lehrerin Stocker ausgeliefert. Das „Stockprinzip“ der Lehrerin funktioniert nicht.

    • Murks

      Die Regierungs Politiker belügen uns andauernd und viele Menschen finden das ganz normal. Es scheint die Bürger haben sich daran gewöhnt. Ein murren oder Aufschrei entsteht meistens, wenn Politiker wie Frau Tammerle es wagen offen Probleme anzusprechen.

    • svp - 70 jahre käse

      Stocker soll die Flüchtlingscamps in Bozen zentralisieren. Die Krankenhäuser will Sie in der Peripherie alle schließen.
      Dann sieht Frau Stocker was sie einspart und den Leuten privat aus der Tasche stiehlt.
      Jetzt soll Stocker schauen ob Sie fähig ist einige 1.000 Flüchtlinge „zentral“ in Bozen zu versorgen. Dann kann sie jeden Tag vor Dienstbeginn und nach Dienstschluss dort hin gehen und sich nach deren Befindlichkeit erkundigen. Viele Südtiroler werden von der svp Regierung nur abgezockt.

    • antiallergico

      Das was Europa zur Zeit erlebt, ist der Beginn einer Völkerwanderung.

    • mercedesfahrender steuerzahler

      Ich bin immer wieder froh dass diese Webseite keine der internationalen Presse ist.
      Uns Südtirolern ist einfach nicht zu helfen. Wir sind die reichste Region in Italien und statt zu helfen wo es nur geht, wird gehetzt und geplerrt. Meiner Meinung nach ist es menschenunwürdig Flüchtlinge wieder abzuschieben die unter lebensbedrohlichen Umständen aus ihrem Land fliehen. Am gescheitesten ist ja unser Nachbarland, zu dem nebenbei viele von euch gehören möchten, die schieben die Flüchtlinge nicht in ihr Heimatland sondern zurück nach Italien. Ganz nach dem Motto gesunder Egoismus 😉
      Traurig wie es auf der Welt zugeht. Einfach traurig.
      Mehr als der halben Welt geht es schlecht und der reiche Teil davon will nicht einmal helfen sondern eher noch Profit aus der Situation machen.
      Würde jeden der die Augen verschließt mal auf ein Flüchtlingsboot als Lehrausflug schicken.
      Und nicht vergessen immer schön fressen damit ihr dick und fett werdet – Jünger der Dummheit

      Mankind must put an end to war,
      or war will put an end to mankind.
      J.F.K.

      • svp - 70 jahre käse

        Warum nehmen die reichen SVP Abgeordneten, Landesräte mit mehr als 200.000 Euro Jahreseinkommen nicht gleich 20 – 30 „Illegale“ in ihren privaten Häusern und Wohnungen auf? Die können einige Hundert privat mit den hohen Beträgen – Diäten – versorgen.
        In Südtirol sind 30 % der Bevölkerung arm oder leben an der Armutsgrenze. Aber das werden die selbsternannten SVP – Götter niemals öffentlich zugeben. Weil sie dabei sofort gefragt werden, was die SVP – Regierungen immer wieder falsch machen, dass die Armut ansteigt.

        • Murks

          Ob ich recht habe oder nicht. Meiner Erfahrung nach sind viele Politiker geizig und alles andere als Samariter.
          Wasser predigen und Wein trinken.
          Einwanderer aufnehmen predigen, für die Stocker Politiker selber gilt das nicht.

      • Yannis

        >>>Am gescheitesten ist ja unser Nachbarland, zu dem nebenbei viele von euch gehören möchten, die schieben die Flüchtlinge nicht in ihr Heimatland sondern zurück nach Italien.<<<

        Uuuund diese "Nachbarland" tut nichts weiter als sich an den EU Richtlinien zu halten,
        demzufolge sind Illegale Einwanderer in das Land zurück zu schieben aus diesen sie die
        Staats-Grenze illegal überschritten haben.

      • Alter Egon

        @Benzfahrer. Bester Kommentar seit langem hier.

      • Murks

        Sie mercedesfahrer haben sehr lange geschlafen um feststellen zu können wie es in der Welt und in Südtirol wirklich abläuft.

    • Puschtrabui

      Die Kasernen und das Militär darf sie pflegen, wäre sinnvoller und besser verwendetes Steuergeld als in Agfanistan Krieg zu spielen!!!

    • Frage?

      Warum wehrt sich die „lebenerfahrene“ Dame so gegen die Gratisunterbringung im Hotel ALPI?

    • Luis

      Nach den Wahlen werden sicher die Bürger in vielen SVP Gemeinden wieder mit Illegalen Afrikanern versorgt. Deswegen werden ich präventiv nicht svp Kandidaten wählen.

    • Frage?

      Warum wehrt sich die „lebenserfahrene“ Dame so gegen die Gratisunterbringung im Hotel ALPI?

    • Patrick

      Ich weiß ja nicht wie es in anderen Gemeinden aussieht aber bei uns gibt es eben keine leerstehenden Immobilien in Gemeindebesitz die einfach so hergenommen werden können.

    • Franz

      Da Frau Stocker eine weitsichtige vorausblickende verantwortungsbewusste Frau ist, will sie vielleicht vorsorglich das Krankenhaus in Innichen oder in Sterzing schließen, um ein bisschen Platz für “ Flüchtlinge“ zu bekommen dort könnte man dann gleich – Krätze-Windpocken und Tuberkolose behandel, bzw. ein Quarantänelager errichten.

    • Sellwoll

      Das Land besitzt genug Immobilien welche sogar zum Verkauf stehen.

      Wie wärs mit Josefsberg (Algund)? Ist das zu schlecht und dazu noch kostenlos für die Steuerzahler da im Landesbesitz?!??? Mir kommt vor das Land will selber das einige Private Profit aus der Misere schlagen?

      Oder Martha?

    • Inge

      Viele Südtiroler und nicht nur Vagabunden und Landstreicher suchen in Südtirol ein Heim in der Heimat.

    • Verwunderlich

      ich würde mal sagen… insbesondere die politiker sollen mit gutem beispiel vorangehen… ihre häuser die zum teil sogar leer stehen zur verfügung zu stellen… das volk wird als dann… sicherlich leichter daran teilhaben… in meran standen voriges jahr 1438 wohnungen leer.. nicht zimmer sondern wohnungen…

    • Puschtrabui

      und was ist mit den ganzen Militärkasernen, die das Land dem Heer abgekauft hat, bezahlt hat mit unseren Steuergeldern und das Militär noch nicht übergeben hat???

    • Murks

      Martha und die Illegalen treffen sich am Bahnhof.

    • svp - 70 jahre käse

      Verstößt die Landesregierung und die Regierung in Rom gegen EU – Gesetze, mit den Illegalen?

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen