Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Grüne Verleumdung“

„Grüne Verleumdung“

„Grüne Verleumdung“

Myriam Atz Tammerle und Bernhard Zimmerhofer reagieren auf die Kritik der Grünen am „Gesunder-Egoismus-Sager“: Brigitte Foppa und Co. würden „heuchlerische und falsche Behauptungen“ verbreiten.

In einer Aussendung der Grünen seien Aussagen der Abgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit bewusst aus dem Zusammenhang gerissen worden, um den politischen Mitbewerber zu diskreditieren.

Zimmerhofer und Atz Tammerle wehren sich entschieden gegen die Behauptung, sie hätten durch ihre Wortmeldungen im Landtag die Würde desselben verletzt und sich gegen die Menschen- und Bürgerrechte gewandt.

Im Gegenteil: „Wir haben im Landtag ausdrücklich unsere Betroffenheit und Solidarität mit den Flüchtlingen zum Ausdruck gebracht, gleichzeitig aber auch betont, dass die Lösung in einem größeren Kontext betrachtet werden muss und es nicht zu einem Ungleichgewicht im Land kommen darf. Klimawandel, Hungersnöte, Kriege und nicht zuletzt die steigende Weltbevölkerung werden die Flüchtlingsproblematik zukünftig weiter verschärfen. Darauf gilt es sich vorzubereiten, und es reicht nicht, die Welt durch die naive grüne Brille zu betrachten!“, schreiben die beiden Abgeordneten.

Abschließend halten sie fest: „Dass es die Verdi-Grünen-Vërc mit den Menschenrechten nicht so genau nehmen, insbesondere dann, wenn es um das Selbstbestimmungsrecht geht, ist nicht neu. Daher ist es nur folgerichtig, dass die Grünen auch nicht davor zurückschrecken, sogar auf dem Rücken von Flüchtlingen sich selbst als die ‚Guten‘ und die Anderen als die ‚Bösen‘ zu inszenieren. Dieses verleumderische Verhalten zeigt einmal mehr das Nichtvorhandensein von intellektueller Redlichkeit und Toleranz der Verdi-Grünen-Vërc gegenüber denjenigen, die nicht zu ihrer Gutmenschenelite gehören.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (86)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • Murks

    Damit werde ich von den Grünen endgültig Abstand halten.
    Die Wahl am Sonntag fällt mir leichter.

    • Markus

      😀
      Na dann, guten Morgen!

      Mich würde interessieren, welche ewiggleichen Totschlagargumente deiner STF-Freiheitskämpfer dich dazu bewogen haben, nun „leichter“ deine Wahl zu Ungunsten der Grünen zu treffen?

      – dass die Grünen angeblich „heuchlerische und falsche Behauptungen“ machen?
      – dass sie die „naive grüne Brille“ aufhaben?
      – dass sie es angeblich mit Menschenrechten nicht so genau nehmen?
      – dass sie angeblich „intellektuell nicht redlich“ (WAS SOLL DAS HEISSEN?) sind?
      – dass sie intolerant gegenüber nicht-Mitgliedern der „Gutmenschenelite“ (meines Wissens darf sich jede und jeder jederzeit als Gutmensch bezeichnen) sind?

      Welches dieser absolut nichtssagenden Argumente war dir bisher unbekannt?

    • Klaus

      Murks. Ganz deiner Meinung……… Werde nie mehr grüne wählen, obwohl mir bisher Umweltangelegenheiten am Herzen lagen. Denn einmal muss mit der Märchenstunde der Grünen Schluss sein…… Denn dies ist nicht das erste Mal, dass sich etwas als falsch heraus kristallisiert hat. Nein Danke….. Vielleicht erspare ich mir den Benzin überhaupt zur Wahl zu gehen….. Ja genau das ist eine gute Idee, die beste …….

  • puschtra

    Ganz ehrlich, die Oppositionen sind manchmal schon etwas unglaubwürdig, aber in einer Tabelle von oben nach unten stehen die „Grünen-Verdi“ ganz oben danach kommt erst die SVP, denn diese Beiden verzapfen den größten Blödsinn im Landtag. Die Grünen sind eigentlich umsonst, denn die sind immer gegen alles und in den meisten Gemeindestuben gar nicht vertreten.
    Wer wählt denn eigentlich so eine Partei???

    • MichiH

      ICH! Und viele andere auch, JETZT ERST RECHT!

    • Hannes

      Keine Ahnung frag mich das auch immer
      Ich denke mal Frohnaturen ohne Geldsorgen, laut mir die letzte wirkliche Grüne Sitz in Meran.

      http://www.provinz.bz.it/vote/landtag2013/results/listvt_ld_p7795_vg.htm

      • Natürlich

        Sagt derjenige, der eine Partei verbieten will, weil sie eine andere Meinung vertritt.

        http://www.tageszeitung.it/2014/10/17/raetsel-um-milliarden/#comment-166366

        • hr

          und zudem Mitglied der STF ist, hast du vergessen zu erwähnen

        • Garuda

          @Natürlich

          Jawohl, gut so.

          Und Foppa verkündet in angeblicher gscheiter Manier, dass sie eine Diskussion in der Grünen Partei über die Selbstbestimmung Südtirols zugelassen habe.

          Dachte, nur in rechten Diktaturen sei Denkverbot Gang und Gebe.

          Mir sind die Rechten genauso inakzeptabel wie die Linken. Beide anscheinend faschistoid, nur bei den Linken etwas weniger augenscheinlich.

          • Natürlich

            Gibt es in der CDU etwa kein Denkverbot über den Euro und Griechenland?
            Gibt es in der SVP etwa kein Denkverbot über die Selbstbestimmung?
            Gibt es in der SPÖ etwa kein Denkverbot über die Studiengebühren?
            Gab es in der ÖVP nicht lange Zeit ein Denkverbot über die Gesamtschule?

          • Garuda

            @Natürlich

            Weit gefehlt, denn in der CDU hat man offen über Euro und Griechenland nachgedacht, selbst der Finanzminister Schäuble!

            Weit gefehlt, auch innerhalb der SVP denkt man laut über Selbstbestimmung nach, nenne hier lieber keine Namen. Selbst bei den Grünen hat es unlängst einen Austritt von Prominenter Seite gegeben, weil jene Person offenbar mit Frau Foppa nicht kann. Sagt eigentlich alles.

            Der User namens Natürlich will nur von den Denkverboten der Grünen und deren autoritären Führungsspitze ablenken. Ist ihm aber sichtbar in die Hose gegangen.

          • Natürlich

            Ach so. Bei der SVP denkt man also laut über die Selbstbestimmung nach. Wie blöd, dass der Benutzer namens Garuda keine Namen nennen kann. Schade…

            Was ist nun mit der SPÖ und der ÖVP? Hat der Benutzer namens Garuda die etwa vergessen?

            Wenn die Führungsspitze der Grünen autoritär wäre, dann wäre jemand mit einer abweichenden Meinung wie Franz Kripp längst kalt gestellt, offen attackiert oder sogar ausgeschlossen worden. Davon war nichts der Fall, denn Kripp konnte seine Meinung weiterhin offen äußern, ohne dass seine Parteimitgliedschaft in Frage gestellt wurde. Etwas demokratischeres und anti-autoritäreres gibt es nicht. Ebenso wurde Kripp nicht aus der Partei ausgeschlossen, sondern hat die Partei selbst verlassen.

          • Natürlich

            Ich habe selbstverständlich Sigmund Kripp und nicht Franz Kripp gemeint.

    • Felix

      ..jene Menschen welche lieber die Wahrheit hören und nicht auf dumpfe Parolen hereinfallen….

  • goggile

    super frau tammerle.

    • MichiH

      Eine Schande und der Eva als Nachfolgerin nicht würdig… wenn das, das Bodenpersonal bei der STF ist, dann gute Nacht!

      • Garuda

        @MichiH

        Ja, Tammerles Aussage ist niveaulos, aber dello Sbarbas Entgegnung genauso, denn er als Vertreter einer nationalen Mehrheit, braucht nicht eine sprachliche Minderheit angreifen.

        Ich mag weder das rechte noch das linke Bodenpersonal

        • Murks

          Ihre Aussage ist niveaulos, denn die Aussage wurde laut Artikel, so nicht gemacht.

        • Natürlich

          Wenn dello Sbarba also sagt, dass Egoismus das Schlimmste ist, was sich eine Minderheit leisten könne, greift er eine sprachliche Minderheit an?

          Auf so eine Idee muss man auch erst mal kommen.

          • Garuda

            @Natürlich

            Stimmt, denn offensichtlich hat dello Sbarba die Tragweite seiner unüberlegten Aussage gar nicht gedacht, dass dies ein Italiener an an eine Angehörige der deutschen Minderheit in Italien ausspricht. Sagt eh alles.

            Aber bist du denn dello Sbarba, dass du so genau weißt, wie er es gemeint hat?

          • Natürlich

            Weil dello Sbarba der italienischen Sprachgruppe angehört, darf er nichts über die deutsche Sprachgruppe sagen? Wie war das nochmal mit den Denkverboten?

            Der einzige, der hier zu wissen scheint, wie dello Sbarba seine Aussage gemeint hat, ist der Benutzer namens Garuda. Ich habe überhaupt nichts dazu gesagt, wie dello Sbarba seine Aussage gemeint hat.

      • Klaus

        MichiH und Garuda. Jemanden als nicht würdig und niveaulos zu bezeichnen ist eine Frechheit, überhaupt wenn man immer eure intelligenten Kommentare liest, bekommt man schon Bauchweh. Denn ihr weißt genau, dass Tammerle den Satz nicht so gesagt hat……. Und die Grünen wieder Mal improvisiert haben. Habe bisher einige Aspekte der Grünen gut gefunden, aber den anderen die Worte im Mund umdrehen finde ich nicht professionell, wirklich nicht. Kritik finde ich gut, aber wenn sie nicht auf Lügen aufgebaut wird. So was tut man einfach nicht. Deshalb Wahlen tschüss

    • Murks

      Schade, dass Grüne andere Meinungen nicht zu lassen. Sigmund Kripp hat die Grünen am Tag der Befreiung verlassen.

      • Natürlich

        Kripp durfte seine Meinung offen vertreten, nur war die Mehrheit bei den Grünen eben anderer Meinung.

        • Garuda

          @Natürlich

          Aha, also darf die Mehrheit die Minderheit ausgrenzen?

          Das widerspricht aber ganz deiner obigen Aussage, wie dello Sbarbas Aussage zu verstehen sei.

          Grüne Logik!

          • Natürlich

            Wenn eine Partei eine politische Position einnimmt, die die Mehrheit in der Partei vertritt, schließt sie die Minderheit aus? Von ausschließen kann überhaupt keine Rede sein, denn Kripp konnte seine Meinung weiterhin offen äußern, ohne dass seine Parteimitgliedschaft in Frage gestellt wurde.

  • Gebi Mai

    Sehr gut, für Freiheit und nicht SVP – Zwang.

  • Einereiner

    Bravo Frau Tammerle, die Mehrheit steht hinter Ihnen.
    Besser als Afrika leerzuräumen und alle zu uns zu bringen wäre es, wenn die Leute dort ihre Staaten auf Vordermann bringen würden. Assad ins Gefängnis!
    Sollen die Grünen doch alle Flüchtlinge bei sich zuhause aufnehmen!

  • bürger kategorie drei

    he he, drei tog vor die wohln tauchn de a wieder auf …
    alles bla bla bla ….

  • dana

    Wettstreit um Illegale Flüchtlinge zwischen Grüne, Caritas und SVP? Wer wird mehr Illegale aufnehmen, vor und nach den Wahlen?

  • iPinktl

    Leider fällt es bei den Kommentaren von Frau Foppa mitunter etwas schwer nicht alle Grünen über einen Kamm zu scheren. 😉 Vom Rest der Truppe hört man leider vie zu wenig bis gar nichts.

  • dana

    Für mich vertritt Foppa kaum essentiell „Grüne“ Themen. Die verfolgt eher mehr private Interessen.

  • MichiH

    Die STF soll jetzt nicht die beleidigte Lederhosenwurst spielen, diese Dame hat diesen ekelhaft, wiederlich-perversen Sager gemacht, und sollte sich dafür auch schämen!
    Im Fall gibt es ja die Sitzungsprotokolle!

  • Mike

    lieber gehöre ich zur Gutmenschenelite als zum Schlechtmenschenproletariat!

    So, und jetzt könnt ihr raten wie viele Flüchtlinge ich bei mir aufgenommen habe.:-)

  • Natürlich

    Die Gutmenschenkeule darf in der Presseaussendung der Südtiroler Freiheit selbstverständlich nicht fehlen.

    Ob das mit den Grundsätzen der Europäischen Freien Allianz, die die Südtiroler Freiheit angehört, zusammenpasst?

    „2007 wurden die Grundsätze der EFA in der Bilbao-Deklaration erweitert. Diese enthält:
    – Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung, Ausländerfeindlichkeit und Islamfeindlichkeit und
    – verbesserte Einbürgerungsmöglichkeiten für Migranten bzw. Wahlrecht für Migranten.“

  • alter egon

    Auf Brennerbasis ein guter Kommentar zum Thema

  • Franz

    Aha jetzt versteh ich, Natürlich ist ein grüner Brikenstockträger .
    Inwiefern findet bei den Grünen Diskriminierung statt?
    Das beweist der grüne Birkenstockträgerimmer wieder , der Einheimische Rentner diskriminiert und Verbrecher mit Migrationshintergrund verteidigt.
    Es sind eben seine Freunde.
    Übrigens Alfano nennt sie jetzt Immi-gratis 🙂 demnach könnte ma sie beim Äpfelklauben anstellen ( gratis ).

    • Natürlich

      Der Lügen-Franz kann sicherlich belegen, dass ich Birkenstockträger bin. Also: Ich höre…

      Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich einheimische Rentner diskriminiere und Verbrecher verteidige. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

      • Franz

        Natürlich möcht e gerne ein gebildeter grüner Gutmensch sein, was ja nicht so schlimm wäre. Er beweist aber immer wieder , dass ein ungebildter Tscheggl ist der andere als Lügner bezeichnet, sich über Rentner lustig macht die im Gegensatz zu Einwanderern die vom Staat mit 30 € / Tag +++ unterstützt werden, müssen Renter mit 480 € schauen müßen wie sie bis ans Ende des Monats kommen.
        Für Natürlich ist das natürlich eine viel zu hohe Rente.( Pensioni d’or ) 🙂 Erst die Einwanderer und dann die Rentner
        Dann macht sich Natürlich noch über sie Lustg bzw. er diskrimminiert sei.
        Natürlich schreibt:
        Ein Politiker, ein Mafia-Vertreter, der Franz, ein Mindestrentner und ein Flüchtling sitzen an einem Tisch. Auf dem Tisch liegen 25 Kekse. Der Politiker nimmt sich 12 Kekse und die Mafia nimmt sich 12 Kekse. Der Franz sagt dann zum Mindestrentner: “Pass auf, der Flüchtling will deinen Keks!”
        Natürlich muß er kriminelle Einwanderer verteidigen sonst wäre er ja kein grüner Gutmensch.

        • Natürlich

          Wenn jemand, der regelmäßig lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist diese Aussage einfach nur eine Tatsachenaussage und keine Beleidigung.

          Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich mich über Rentner lustig mache bzw. Rentner diskriminiert haben soll. Der Lügen-Franz kann mir sicherlich auch zeigen, wo ich behauptet haben soll, dass eine Rente von 480 Euro pro Monat viel zu hoch ist. Der Lügen-Franz kann mir sicherlich auch zeigen, wo ich Kriminelle verteidigt haben soll. Also: Ich höre…

          Die Gutmenschenkeule darf selbstverständlich nicht fehlen.

          • Franz

            Natürlich ist nicht anscheinend nicht so intelligent wie er glaubt.
            Er ist nicht einmal auf dem Niveau einen Kommentar zu schreiben ohne jemand persönlich zu beleidigen:
            Dieses verleumderische Verhalten zeigt einmal mehr das Nichtvorhandensein von intellektueller Redlichkeit und Toleranz eines Grünen- Birkenstockträgers, gegenüber denjenigen, die nicht zu ihrer Gutmenschenelite gehören.“
            Wer keine Argumente hat und nicht im Kopf, der versucht es halt auf seiner Art.
            Und dann kommt ein grüner Birkenstockträger und nimmt den Rentnern die Keks weg und gibt sie den Immigranten.. 🙂
            Weil er ein Gutmensch bzw. Freund von Verbrechern mit Migrationshintergrund ist, was er immer wieder beweist. Er regt sich nämlich immer ziemlich auf wenn man etwas über Autoknacker , Drogenhändler Mörder mit Migrationshintergrund schreibt.
            Es sind wohl seine Freunde. 🙂
            Und dann unterstellt Natürlich auch noch den Intraprendente,it , dass der lügt wenn er schreibt was der Staat für Immigranten und Rom ausgibt.
            beweisen kann dass Natürlich, natürlich nicht.
            Also ist es eine reine Unterstellung bzw. eine Verleumdung.

            http://www.lintraprendente.it/2014/01/tutti-i-regali-che-lo-stato-fa-agli-immigrati/

          • Natürlich

            Ich glaube nicht, dass der Lügen-Franz die geeignete Person dafür ist, um einzuschätzen, wie klug andere Personen sind.
            Wenn jemand, der regelmäßig lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das keine Beleidigung.
            Die Gutmenschenkeule darf selbstverständlich nicht fehlen. Ich bin tolerant gegenüber Leuten, die eine andere Meinung vertreten, aber intolerant gegenüber Leuten, die regelmäßig Lügen verbreiten.
            Der einzige, der hier den Rentnern den Keks wegnimmt, ist der Lügen-Franz, der bei gutverdienenden Politikern und üblen Machenschaften der Mafia seine Pappn nicht aufbekommt.
            Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich Verbrecher verteidigt habe. Also: Ich höre…
            Der Lügen-Franz hat offensichtlich gewaltige Probleme sinnerfassend Texte zu verstehen. Ich rege mich nämlich nicht darüber auf, wenn der Lügen-Franz etwas über Verbrecher mit ausländischer Staatsbürgerschaft sagt, sondern dass der Lügen-Franz bei Ausländern immer sofort zur Stelle ist, während er bei einheimischen Verbrechern seine Pappn nicht aufbekommt. Schöne Grüße von der Doppelmoral!
            Wer meine Freunde sind und wer nicht, bestimme immer noch ich. Habe ich mich da klipp und klar ausgedrückt oder muss ich das dem Lügen-Franz nochmal erklären?

          • Natürlich

            Dass der Intraprendente Unwahrheiten verbreitet, ist alles schon längst bewiesen.

            Der Intraprendente schreibt:
            “La seconda considerazione è che lo Stato, con questo assegno agli immigrati clandestini, riconosce che il costo minimo della vita in Italia è di 975 euro.”

            Der Intraprendente behauptet also, dass Flüchtlinge einen Scheck von 975 Euro pro Monat erhalten.

            Das ist eine Lüge.

            Der Corriere schreibt:
            “Trattasi però di notizia vera solo nell’importo nominale, precisamente 30 euro più IVA al dì, ma falsa per tutto il resto. La diaria infatti non viene consegnata in contanti al singolo migrante, bensì corrisponde alla tariffa giornaliera per ospite riscossa dai gestori dei centri di prima accoglienza per richiedenti asilo, per lo più enti del non profit, in base ad un appalto del Ministero dell’Interno.”

            Der Corriere schreibt also, dass das Geld an die Organisationen geht, die die Flüchtlinge unterbringen.

            Auch das BitMagazine MC schreibt:
            “Oggi vogliamo postarvi questa foto di una comunicazione avvenuta tra la Prefettura di Sassari e i sindaci e i Commissari Straordinari di Sassari ed Olbia-Tempio. […] Da questo documento si può capire bene di cosa si sta parlando. In realtà questi centri di accoglienza per migranti, danno a questi poveri disgraziati – che stanno cercando di rifarsi una vita – un minimo indispensabile per vivere. I centri stessi invece, ricevono un rimborso di 30 euro giornalieri ad immigrato.”

          • Franz

            Was Der lügner Natürlich bisher bewiesen hat, dass er ein Lügner ist.
            sonst hat der Lügner Natürlich gar nichst bewiesen.
            jemand könnte ja auch behaupten, dass, der Corrier lügt. 🙂
            Natürlich – kein Niveau ungebildtet keien Argumente und nichts im Kopf ander beleidigen das ist scheinbar alles was der grüne Birkenstockträger in seinen hohlen Kopf hat.
            Dieses verleumderische Verhalten zeigt einmal mehr das Nichtvorhandensein von intellektueller Redlichkeit und Toleranz eines Grünen- Birkenstockträgers, gegenüber denjenigen, die nicht zu ihrer Gutmenschenelite gehören.“

          • Natürlich

            Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen haben soll. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

            Behaupten, dass der Corriere lügt, kann jeder. Das zu beweisen, ist schon etwas schwieriger. Vermutlich zu schwierig für den Lügen-Franz. Aber der Lügen-Franz kann sicherlich zeigen, wo der Corriere und der Präfekt von Sassari (denn dieser behauptet das gleiche wie der Corriere) lügen.

            Jemand, der andere als Trottel und Vollidioten bezeichnet, bezeichnet andere Leute als ungebildet und dass sie kein Niveau haben. Schöne Grüße von der Doppelmoral!

            Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das keine Beleidigung.

            Die Gutmenschenkeule darf selbstverständlich nicht fehlen. Ich bin tolerant gegenüber Leuten, die eine andere Meinung vertreten, aber intolerant gegenüber Leuten, die regelmäßig Lügen verbreiten.

  • Franz

    Noch rätselt eine Gruppe Politikwissenschaftler über die politische Zugehörigkeit Ötzis
    ° Ein Grüner kann er nicht sein, man hat Hirn gefunden.
    ° Ein Vorfahr von Natürlich kann es auch nicht sein, man hat Hirn gefunden.
    ° Italiener kann er auch keiner sein, er hatte Werkzeug dabei.
    ° Vielleicht ist er ein Schweizer, weil er vom Gletscher überholt wurde.
    Aber wahrscheinlich ist er Deutscher, denn wer geht sonst mit Sandalen ins Hochgebirge

  • Franz

    : „Dass es die Verdi-Grünen-Vërc mit den Menschenrechten nicht so genau nehmen, insbesondere dann, wenn es um das Selbstbestimmungsrecht geht, ist nicht neu. Daher ist es nur folgerichtig, dass die Grünen auch nicht davor zurückschrecken, sogar auf dem Rücken von Flüchtlingen sich selbst als die ‘Guten’ und die Anderen als die ‘Bösen’ zu inszenieren. Dieses verleumderische Verhalten zeigt einmal mehr das Nichtvorhandensein von intellektueller Redlichkeit und Toleranz der Verdi-Grünen-Vërc gegenüber denjenigen, die nicht zu ihrer Gutmenschenelite gehören.“
    Typisch diese grünen „Gutmenschen“ Einwanderer verteidigen und Einheimischen Rentner diskrimminieren. Während man Einwanderer mit 30-40 € / Tag ca 900 € / Monat unterstützt lässt man Rentner mit 480 € auf sich allein gestellt

    • Natürlich

      Menschen, die nicht so viel haben, gegeneinander ausspielen, das kann er der Lügen-Franz.

      Ein Politiker, ein Mafia-Vertreter, der Lügen-Franz, ein Mindestrentner und ein Flüchtling sitzen an einem Tisch. Auf dem Tisch liegen 25 Kekse. Der Politiker nimmt sich 12 Kekse und die Mafia nimmt sich 12 Kekse. Der Lügen-Franz sagt dann zum Mindestrentner: “Pass auf, der Flüchtling will deinen Keks!”

      Die Gutmenschenkeule darf selbstverständlich nicht fehlen.

      • Franz

        Natürlich will behaupten, dass Rentner mit einer Rente von 480 € mehr haben als wie Immigranten die vom Staat mit 980 € / Monat +++ tel. Karte +++ 2,50 / Tag Logie – Kost – Kleidung – Strom – Artzt inclusive. unterstützt werden. Rentenr müssen alles aus eigener Tasch bezahlen. mit 480 €
        rechen kann er Natürlich auch nicht.. 🙂

        • Natürlich

          „Natürlich will behaupten, dass Rentner mit einer Rente von 480 € mehr haben als wie Immigranten die vom Staat mit 980 € / Monat +++ tel. Karte +++ 2,50 / Tag Logie – Kost – Kleidung – Strom – Artzt inclusive. unterstützt werden.“

          Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich das behauptet habe. Also: Ich höre…

          Jetzt behauptet der Lügen-Franz sogar schon, dass Immigranten vom Staat 980 Euro pro Monat plus Telefonkarte + 2,50 Euro Taschengeld pro Tag + Logie, Kost, Kleidung, Strom, Arzt bekommen. Der Lügen-Franz behauptet also, dass auch Deutsche, Österreicher und Franzosen, die nach Italien einwandern, all diese Leistungen bekommen. Denn Deutsche, Österreicher und Franzosen, die nach Italien einwandern, sind schließlich auch Migranten. Somit steht fest, dass der Lügen-Franz jetzt komplett durchdreht. Zugleich ist das die nächste Lüge in der langen Lügenliste des Lügen-Franz.

          • Franz

            Natürlich

            >>http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249096
            Natürlich
            28. März 2015 um 17:04
            Ich kann diese Verbrannten langsam nicht mehr sehen! << )
            __________________________________________________________-
            Dazu möchte ich folgendes feststellen:
            Da Natürlich mir dauernd vorwirft ich hätte diesen Kommentar geschrieben bzw. mich in diesen Zusammenhang als Lügner und widerliches Wesen bezeichnet, möchte ich feststellen, dass erstens ich den Kommentar nicht geschrieben habe und zweitens dies eine reine Unterstellung sowie eine Verleumdung ist.

            Dass ich diesen Kommentar nicht geschrieben habe bzw. wer diesen Kommentar geschrieben hat lässt sich über der IP Adresse mit Hilfe der Staatsanwaltschaft leicht feststellen.
            _________________________________________________________________________
            ++++
            http://www.tageszeitung.it/2015/03/29/ausgeraubter-student/#comment-249473
            Natürlich
            30. März 2015 um 13:03
            Das ist Beweis genug:
            Zuerst hat dieses widerliche Wesen namens Lügen-Franz zweimal unter seinem Namen Lügen-Franz das Wort “Verbrannte” benutzt und dann noch einmal unter meinem Namen. Zuerst unter meinem Namen Kommentare schreiben, weil diesem wiederlichen Wesen namens Lügen-Franz die Argumente ausgegangen sind, und dann behaupten, dass ich diese Kommentare geschrieben haben soll. Einfach nur widerlich, dieses widerliche Wesen namens Lügen-Franz.

          • Natürlich

            http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249096

            Zu diesem Kommentar möchte ich folgendes feststellen:
            Da mir der Lügen-Franz dauernd vorwirft, dass ich diesen Kommentar geschrieben hätte, möchte ich feststellen, dass ich diesen Kommentar nicht geschrieben habe, und zweitens dies eine reine Unterstellung sowie eine Verleumdung ist.

            Dass ich diesen Kommentar nicht geschrieben habe bzw. wer diesen Kommentar geschrieben hat, lässt sich über die IP-Adresse mit Hilfe der Staatsanwaltschaft leicht feststellen.

          • Franz

            Natürlich der Lügner ist jetzt ein Papagei geworden. 🙂
            Du bist ein einfach der größte Trottel.

          • Franz

            Ich habe folgenden Kommentar nicht geshcrieben, also geschrieben wurde er von Natürlich.
            Wenn musst Du Dich an die wenden und nicht andere als Lügner und widerliches wesn bezeichnen,

            wie gesagt Ich kann kann beweisen, dass ich den Komentar nicht geshrieben habe Notfalls mit derStaatsanwaltschaft.
            Und dass Du ein Lügner und ein verleumder bist der anderen etwas unterstellt was nicht der Wahrheit entspricht und somit eine Verleumdung ist. capito Natürlich.

            http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249096
            Natürlich 28. März 2015 um 17:04
            Ich kann diese Verbrannten langsam nicht mehr sehen!

          • Natürlich

            Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er sagt, dass der Lügen-Franz der größte Trottel ist, denn jemand, der regelmäßig lügt, ist nun mal der größte Trottel.

            Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Unterstellung noch eine Verleumdung.

    • Tirola Bua

      Es sind UNSERE Politiker, die denen das Geld geben, die holen es nicht selbst. Das ist alles die Agenda der globalen Kapitalisten: Rassismus gegen die einheimische Bevölkerung. Nicht vergessen, wer diese Politiker wählt.

  • Spaltpilz

    Mir ist die Foppa lieber als diese hysterische Rechtsaußen.

    Zur Erinnerung:

    Die sprachkritische Aktion „Unwort des Jahres“ wählte den Begriff „Gutmensch“ 2011 auf den zweiten Platz. Insbesondere in Internetforen würde der Begriff „das ethische Ideal des ‚guten Menschen‘ in hämischer Weise“ aufgreifen, „um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren.“
    Die Zeit

  • Luis

    Foppa betreibt Sprachpolitik. Zentrale Grüne Themen werden marginalisiert behandelt, weil Foppa dazu fachlich schwer in der Lange ist, zieht Sie immer wieder vor Wahlen eine Sprachgruppenkarte. Meistens eine italienische oder eine „gemischtsprachige“.

  • Murks

    Die Südtiroler Freiheit wird immer aktueller.

  • Felix

    „Nichtvorhandensein von intellektueller Redlichkeit“…???? Liebe Süd-Tiroler Freiheit, gehts Euch noch gut??? Zur Information: Selbstbestimmtes Leben ist ein Menschenrecht – das Selbstbestimmungsrecht eines Volkes ist…ja richtig…eine Norm des Völkerrechtes!!!! Die Frage die sich mir nun stellt ist jene, ob Ihr die intellektuellen Fähigkeiten besitzt, zwischen Menschen- und Völkerrecht zu unterscheiden. Wenn JA, dann finde ich es unredlich, die Bevölkerung falsch zu informieren; wenn NEIEN erübrigt sich das Weitere von selbst….

  • Franz

    Ich finde die Süd-Tiroler Freiheit hat vollkommen recht mit dem was sie schreiben.Übrignes die Grünen in Österreich sind auch nicht besser.

    Abschließend halten sie fest: „Dass es die Verdi-Grünen-Vërc mit den Menschenrechten nicht so genau nehmen, insbesondere dann, wenn es um das Selbstbestimmungsrecht geht, ist nicht neu. Daher ist es nur folgerichtig, dass die Grünen auch nicht davor zurückschrecken, sogar auf dem Rücken von Flüchtlingen sich selbst als die ‘Guten’ und die Anderen als die ‘Bösen’ zu inszenieren. Dieses verleumderische Verhalten zeigt einmal mehr das Nichtvorhandensein von intellektueller Redlichkeit und Toleranz der Verdi-Grünen-Vërc gegenüber denjenigen, die nicht zu ihrer Gutmenschenelite gehören.“

  • Frage?

    Frau A-T was wäre gewesen, wenn ihr Großonkel auch sowenig Unterstützung in Nordtiroler als Flüchtling erfahren hätte, wie Sie es den aktuellen Flüchtlingen zukommen lassen wollen?

    Man braucht kein Freund der „Kompostis“ sein, aber der Angriff auf die „Salatkopfparteiexponenten“ ist sinnlos und deplatziert!

    Sie verhelfen mit solchen Aktionen ihrer Partei zum immer mehr Annäherung an die Bedeutungslosigkeit, sprich A-Team Niveau. 😉

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen