Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Engls Sünde

    Engls Sünde

    Engls Sünde

    Der ehemalige SMG-Direktor Christoph Engl wird zum „Opfer“ der strengen Bauaufsicht der Gemeinde Bozen. Er muss wegen Bauens ohne Baukonzession eine Strafe von 26.782 Euro zahlen, die nun vom Verwaltungsgericht bestätigt wurde.

    von Thomas Vikoler

    Die Beamten des Urbanistikamtes der Gemeinde Bozen staunten nicht schlecht.

    Als sie am 23. Jänner 2012 auf einer Baustelle in der Mühlgasse eine Inspektion vornahmen, mussten sie feststellen, dass der Rohbau für eine Dachsanierung bereits fertiggestellt war.

    Ein Bauprojekt, für das Stadträtin Chiara Pasquali just an jenem Tag eine Baukonzession ausgestellt hatte (Nr. 4/12).

    Der Bauherr hatte es offenbar eilig und der Bauherr hieß Christoph Engl, damals (noch) Direktor der Landesgesellschaft SMG. Im Mai 2013 wechselte er in die Privatwirtschaft.

    Das Feststellungsprotokoll über den abgeschlossenen Rohbau ist das entscheidende „Beweisstück“ in einem Rechtsstreit vor dem Verwaltungsgericht Bozen, den Engl selbst angestrengt hat. Die Gemeinde Bozen hat gegen ihn am 21. Mai 2012 nämlich eine Geldbuße in Höhe von 26.782 Euro verhängt – wegen widerrechtlich errichteter Baukubatur im Rahmen eines Projekts mit Kubaturbonus.

    Eine happige Strafe, die Engl so nicht hinnehmen wollte. Über seine Anwälte Karin Mussner und Gerhard Brandstätter focht er mehrere Verwaltungsakte der Gemeinde an, insbesondere zwei Berechnungen des zusätzlichen Bauvolumens. Der frühere SMG-Direktor wandte ein, dass die Gemeinde in ihrer Strafberechnung nicht die abgebrochene Bestandskubatur von 146,33 Kubikmetern berücksichtigt habe. Folglich sei allein eine Neukubatur von 84,2 Kubikmetern dazugekommen, wofür allenfalls eine Geldbuße von 7.199 Euro geschuldet sei.

    Stimmt nicht, entschied nun das Verwaltungsgericht Bozen (Urteilsverfasser: Peter Michaeler), das die 26.782 Strafe gegen Engl umfänglich bestätigte.

    MEHR ZU DIESEM THEMA LESEN SIE IN DER PRINT-AUSGABE.

    Clip to Evernote

    Kommentare (18)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen