Du befindest dich hier: Home » News » Der 900-Euro-Bonus

    Der 900-Euro-Bonus

    Der 900-Euro-Bonus

    Sozialmieter mit einem Einkommen bis zu 15.500 Euro dürfen sich über einen Steuerbonus von 900 Euro freuen. Ist das gerecht oder unfair?

    Helmuth Renzler

    Helmuth Renzler

    Der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der ArbeitnehmerInnen in der SVP, Helmuth Renzler, begrüßt die „guten Nachrichten aus Rom“.

    Rund 13.000 Sozialmieter können nun von einem Legislativdekret aus dem Jahr 2014 profitieren: Mit einem Einkommen bis zu 15.500 Euro können sie mit einem Steuerbonus von 900 Euro und von 15.501 bis 31.000 Euro Einkommen mit rund 450 Euro rechnen.

    „Möglich gemacht hat das alles SVP-Senator Hans Berger. Ihm gebührt großer Dank für sein Engagement in Rom. Er setzt sich immer wieder für die ArbeitnehmerInnen ein“, sagt der Vorsitzende Helmuth Renzler.

    Auch wenn dieses „Steuergeschenk“ für Sozialmieter schlussendlich zu Lasten des Landeshaushaltes gehe, weil das Steueraufkommen sinke. Hier könne nun wirklich den Menschen mit dem höchsten Unterstütztungsbedarf konkret geholfen werden.

    Andreas Pöder

    Andreas Pöder

    Andreas Pöder ist da ganz anderer Meinung:

    Als „weiteres unverhältnismäßiges Privileg für bereits Privilegierte 0-Euro-Sozialmieter“ bezeichnet der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion die Tatsache, dass diese jetzt vom Staat auch noch ein Steuergeschenk von bis zu 900 Euro im Jahr erhalten.

    „Es kann doch nicht sein, dass jemand, der angeblich wenig bis gar kein Einkommen hat, in einer Sozialwohnung des Wohnbauinstituts wohnt, wenig bis gar keine Miete bezahlt dann noch ein Steuergeschenk von 900 Euro erhält“, kritisiert Pöder.

    „Die größten Benachteiligten bleiben die Steuerzahler aus dem unteren Mittelstand und all die Privatmieter, die sich die Miete kaum leisten können und die Mindestrentner, die Privatmieter sind“, so der Abgeordnete der BürgerUnion.

    „Es gibt beim Wohnbauinstitut über 900 Mieter, die gar keine Miete bezahlen. Die erhalten dafür jetzt noch einen Steuerbonus als Draufgabe. Was für eine Ungerechtigkeit!“

    Pöder will nun mit einem Beschlussantrag und einer Anfrage der Sache nachgehen und von der Landesregierung Maßnahmen einfordern, um diese „Ungerechtigkeit“ abzustellen.

    Clip to Evernote

    Kommentare (43)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Ilsebyll

      Steuerbonus setzt doch voraus, dass jmd. Steuern zahlt und Steuererklärung macht, daher nicht so verkehrt.

    • Gebi Mai

      Ein Beispiel wie Wählerstimmen „geangelt“ werden.

    • kyrie eleison

      komisch, wie so kurz vor den wahlen die guten nachrichten nur so sprudeln….

    • Zeitgeist

      Senator Berger rührt mal wieder die Werbetrommel. Das entsprechende Gesetzesdekret ist seit 28. Mai 2014 in Kraft!

    • Gregory

      Wusste gar nicht, dass die Arbeitnehmer in der SVP so einseitig denken und handeln. Die privaten Mieter und die Mindestrentner, die nicht in einer Sozialwohnung wohnen schauen wieder einmal durch die Finger. Hier wird nur eine Seite vorgekehrt, die andere negative Seite lässt man unter den Tisch fallen. Nur die halbe Wahrheit sagen ist auch eine Lüge.

    • iPinktl

      Was lernen wir daraus?
      Arbeit und Fleiß wird nicht belohnt.
      Wer sich anstrengt ist der Depp!

    • michl

      Gut gemacht Herr Berger ,die Stimmen der Zuwanderer sind ihnen jetzt sicher.

      • MichiH

        Ja, weil die waehlen duerfen…. Herr, mehr Hirn bitte!

        • michl

          Also hat ein Zugewandeter der seit 10 jahren in eine Wobi wohnt und nix arbeitet und die ital. Staatsbürg. hat kein Wahlrecht?
          Sorry ,wusste ich nicht. 🙂

          • Natürlich

            Wer nicht arbeitet und kein Einkommen nachweisen kann, kann auch nicht die italienische Staatsbürgerschaft beantragen und bekommen.

            • Franz

              Aber er bekommt eine WOBI Wohnung und bezahlt O Miete.
              Und wo steht, dass jemand der kein Einkommen hat keine Staatsbürgerschaft bekommt.
              Natürlich – der Verteidiger der Immigranten.und Straftäter mit Migrationshintergrund wird uns das sicher erklären wo das geschrieben steht.

            • Natürlich

              Hier sieht man wieder mal, dass der Lügen-Franz gewaltige Probleme hat, sinnerfassend zu lesen.
              MichiH stellt nämlich nicht in Zweifel, dass solche Personen eine Wobi-Wohnung haben können, sondern dass sie wählen können.

              http://sportelloimmigrazione.it/richiedi-documenti/richiesta-cittadinanza-italiana.html

              „Puoi richiedere la cittadinanza Italiana per residenza se: sei cittadino straniero, nato in Italia, cittadino di un paese UE o extra UE, apolide o rifugiato, residente in Italia, secondo quanto indicato di seguito […]

              N.B. Per tutti i casi, è previsto il possesso di un redito personale (o familiare valutabile discrezionalmente dal Ministero dell’Interno) negli ultimi 3 anni antecedenti a quello di presentazione della domanda, i cui limiti minimi per ciascun anno sono di:
              Euro 8.263,31 per richiedenti senza persone a carico;
              Euro 11.362,05 per i richiedenti con coniuge a carico, aumentabili di euro 516,00 per ogni alteriore persona a carico.“

            • Natürlich

              Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich Straftäter verteidigt habe. Sollte das nicht passieren, ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

            • Natürlich

              Aha. Im Intraprendente-Artikel steht also drinnen, dass ich Straftäter verteidigt habe, oder wie darf ich das verstehen?

              Der Lügen-Franz scheint wohl etwas verwirrt zu sein.

            • Franz

              Aha Der lügner Natürlich verteidgt also nicht diese Straftäter mit Migrationshintergrund.
              Dann stimmt es also doch was Natürlich kürzlich geschrieben hat. 🙂

              http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249096
              Natürlich
              28. März 2015 um 17:04
              Ich kann diese Verbrannten langsam nicht mehr sehen!

              Jaetzt ist einiges klar. 🙂
              Natürlich ist ja ganz ein schlauer 🙂

            • Natürlich

              Das ist schon längst geklärt, dass dieser Kommentar vom Lügen-Franz unter meinem Namen geschrieben wurde. Die Tatsache, dass drei Mal das Wort “Verbrannte” innerhalb kurzer Zeit geschrieben wurde, ist Beweis genug, dass der Lügen-Franz zweimal unter seinem Namen Lügen-Franz und dann einmal unter meinem Namen gepostet hat.

              Natürlich
              28. März 2015 um 17:04

              Ich kann diese Verbrannten langsam nicht mehr sehen!

              Franz
              28. März 2015 um 19:54

              Zumindest gibst Du zu, dass Du dieses verbrannte Gesindel langsam nicht mehr sehen kannst. 🙂

              Franz
              28. März 2015 um 19:57

              Natürlich diese Verbrannten,…… 🙂

            • Natürlich

              Dann stimmt dieser Kommentar, wo der Lügen-Franz zugegeben hat, dass er Bostik schnüffelt, also auch vom Lügen-Franz.

              „“Verzeiht mir bitte, ich bin der Bostik Franz und Karpf!

              Ich habe immer gerne Bostik geschnüffelt. Das ist so ein Leim, der alles zusammenhält! Jetzt hat mir der Bostik gewaltig die Birne gehöhlt!
              Ich setze deswegen ein Karpfenkapperl auf, damit man das nicht bemerkt!
              Jetzt beim Schreiben fällt die hohle Birne schon auf. Viele Fehler, keinen Sinn, alles wirr, oh je!!“

              Siehe http://www.tageszeitung.it/2014/10/28/caro-hans/#comment-182545

            • George

              Der ‚Jaetzt-Franz‘, der weder sinnerfassend lesen noch schreiben kann. Was Fränzchen nicht gelernt hat, lernt Franz nimmermehr.

    • steuerzahler

      Ein italienisches Gesetz aus 2014 wird 10 Tage vor den Wahlen als Erfolg gefeiert.
      Auch so kann man Wahlwerbung gratis bekommen.

    • Franz

      Da hat Pöder einmal vollkommen recht.
      „weiteres unverhältnismäßiges Privileg für bereits Privilegierte 0-Euro-Sozialmieter” Tatsache ist , dass diese jetzt vom Staat auch noch ein Steuergeschenk von bis zu 900 bzw. ( 450 € Euro bei einen Einkommen zwischen 15.493,71 -30.987,41 ) im Jahr erhalten.
      Viele Sozialmieter bezahlen gar keine Miete obwohl sie zwar ein Einkommen haben welches durchaus der ersten Einkommenskategorie entspricht, und null Miete bezahlen und jetzt auch noch im Genuss von 900 € Steuergeschenk kommen.
      Während Privatmieter der ersten Einkommensstufe gerade einmal 300 € Steuerrückvergütung bekommen wer zwischen 15.493,71 – 30.987,41, bekommt 150 €

    • Vollmond

      Do werd men lei mear ausgsacklt und nocher werd umvertoalt.

    • Franz

      Am meisten freuen dürften sich Familien mit Immigrationshintergrund, denn für di erste Einkommensstufe kommen fast nur mehr Einwandere zum Zug, Einheimische Familien haben kaum mehr Chancen
      zu einer Sozialwohnung beim WOBI zu kommen. Erst kommen Familien mit 4 – 5 Kindern wegen ( Überfüllter Wohnung ) zum Zug.
      Da sich Einheimische nicht 5 Kinder leisten können haben diese meist das Nachsehen.
      So ist es mit der Gutmensch – Regierung
      Während Einwanderer in 4 Sterne Hotel leben ( bezahlt vom Staat ) müssen Rentner und arbeitslose italienische Staatsbürger zu sehen wie sie zu Recht kommen.
      Und ein Rentner mit 500 € Rente muss sich die Miete –Strom –Gas ab und zu etwas zum Essen selbst bezahlen währen der Staat für Einwanderer 950 € für Kost und Logie + tel ++++bezahlt
      Und der Rentner bekommt vielleicht 300 € Steuerrückvergütung während andere die eine Sozial Wohnung haben 900 € bekommen. und o Miete bezahlen.

    • Alles Klar?

      Wir nähern uns immer mehr dem Kommunismus in vollendeter Reinkultur!.
      Wie dies ausgehen wird, das hat uns die Geschichte bereits oft genug gezeigt: UDSSR – DDR – KUBA

    • Franz

      Natürlich
      1.) http://www.t ageszeitung.it/2015/03/16/der-kaffee-dieb/#comment-245770
      Natürlich
      17. März 2015 um 10:45
      1. Für mich ist der Lügen-Franz weiterhin ein Lügner, denn jemand der Unwahrheiten behauptet, ist für mich ein Lügner.
      Hier nochmal die Lügen des Lügen-Franz:
      Der Lügen-Franz behauptet, dass Migranten die Vorteile des “Svuota carceri mit Rimedio von 8 € / Tag für jeden abgesessenen Tag den er laut EU Recht zu viel abgesessen hat” genießen. Das ist falsch, denn alle Häftlinge kommen in den Genuss dieser Entschädigung. Deswegen ist diese Behauptung falsch und gleichzeitig eine Lüge.
      2.) Natürlich
      28. März 2015 um 20:42
      Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das keine diffamazione.
      Dass der Intraprendente lügt und der Lügen-Franz diese Lügen verbreitet, habe ich schon längst bewiesen. Siehe http://www.tageszeitung.it/2015/03/25/heroin-im-kaffee/#comment-248108 was ahst Du beweisen gar nichts hast Du bewiesen Du Trottel,genau so könnte jemand behaupten il Crorriere.it lügt. Was aber totaler Blödsinn wäre .Um dies beweisen zu können müsstest Du den Intraprendente.it verklagen. ( die Beweislast trägt der der etwas behauptet. )

      Natürlich Du Lügner Du bist ein miserabler Lügner und unterstellst und verleumdest andere mit Behauptungen, die Du nicht beweisen kannst.
      1 Wo habe ich behauptet, dass „nur“ Einwanderer vom „svuota carceri“ bzw. vom „rimedio compensativo“ profitieren ? )))

      • Natürlich

        Der Lügen-Franz hat geschrieben:
        „die Migrabten genießen nicht nur die Vorteile des “Svuota carceri mit Rimedio von 8 € / Tag für jeden abgesessenen Tag den er laut EU Recht zu viel abgesessen hat“

        Fakt ist und bleibt, dass alle Häftlinge vom “Svuota Carceri” profitieren, also auch einheimische Häftlinge und nicht nur Ausländer. Aber das erwähnt der Lügen-Franz ja nicht, weil es dem Lügen-Franz ja nur darum geht, Ausländer zu diffamieren und schlecht zu reden.

        Das wäre dasselbe, als wie wenn ich behaupten würde, dass der Lügen-Franz davon profitiert, dass das Verfassungsgericht das sogenannte Fini-Giovanardi-Gesetz gekippt hat und somit Haschisch und Marihuana wieder als leichte Drogen eingestuft werden. Fakt ist nämlich, dass alle davon profitieren und nicht nur der Lügen-Franz.

        Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung.

        • Franz

          Natürlich
          Du Trottel unterstellst mir also ich würde von diesen Gesetz (sentenza-della-corte-costituzionale-322014/ – ( sulle droghe leggere e droghe pensanti )- profitieren..
          Wenn Du davon profitierst ist Deine Angelegenheit, aber nicht von Dir auf andere schließen
          Unterstellungen und Verleumdungen.

          http://www.tageszeitung.it/2015/04/22/ich-tue-was-ich-will/#comment-256621
          Natürlich
          25. April 2015 um 14:07
          Fakt ist und bleibt, dass alle Häftlinge vom “Svuota Carceri” profitieren, also auch einheimische Häftlinge und nicht nur Ausländer. Aber das erwähnt der Lügen-Franz ja nicht, weil es dem Lügen-Franz ja nur darum geht, Ausländer zu diffamieren und schlecht zu reden.Das wäre dasselbe, als wie wenn ich behaupten würde, dass der Lügen-Franz davon profitiert, dass das Verfassungsgericht das sogenannte Fini-Giovanardi-Gesetz gekippt hat und
          Fakt ist somit Haschisch und Marihuana wieder als leichte Drogen eingestuft werden. Fakt ist nämlich, dass alle davon profitieren und nicht nur der Lügen-Franz.
          Natürlich Du Trottel Du bist ein miserabler Lügner der andere beleidigst, verleumdest ihnen etwas unterstellst.
          ein totaler Trottel.

          • Natürlich

            Der Lügen-Franz behauptet ja, dass Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo” profitieren. Profitieren also auch unbescholtene Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo”, also Leute, die nie straffällig geworden sind? Wie kann jemand, der nie straffällig geworden ist, von einem Strafnachlass und einem Schadenersatz für unwürdige Haftbedingungen profitieren?

            Solange der Lügen-Franz behauptet, dass Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo” profitieren und nicht wie es richtig heißen würde alle Häftlinge unabhängig von deren Staatsbürgerschaft und damit seine Lüge zugibt, darf ich auch behaupten, dass der Lügen-Franz davon profitiert, dass das Verfassungsgericht das sogenannte Fini-Giovanardi-Gesetz gekippt hat und somit Haschisch und Marihuana wieder als leichte Drogen eingestuft werden.

            Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er sagt, dass der Lügen-Franz ein totaler Trottel ist, denn jemand, der regelmäßig lügt, ist nun mal ein totaler Trottel.

            Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung.

            Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen haben soll. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

    • Franz

      Cittadinanza:
      1-) per nascita
      Per nascita – straniero nato da almeno un genitore italiano
      Per nascita sul territorio italiano – straniero nato in Italia al compimento dei 18 anni.
      Per adozione – minorenne adottato da cittadino italiano

      2.) per Matrimonio:
      • Il cittadino straniero o apolide, coniugato con cittadino/a italiano/a, può chiedere di acquisire la cittadinanza italiana se risiede legalmente in Italia da almeno 12 mesi (un anno) in presenza di figli nati o adottati dai coniugi, oppure dopo 24 mesi (due anni) di convivenza con il cittadino italiano • In caso di residenza all’estero: 18 mesi (un anno e mezzo) in presenza di figli nati o adottati da coniugi, oppure 36 mesi (tre anni) dalla data del matrimonio (se non vi è stato scioglimento, annullamento o cessazione degli effetti civili e se non è in corso la separazione legale)
      3.)Per Residenza – Requisiti
      • 10 anni di residenza legale in Italia per i cittadini extracomunitari;
      • 3 anni di residenza legale in Italia per i discendenti di cittadini italiani per nascita (sino al secondo grado – nonni) e per i nati in Italia;
      • 5 anni di residenza legale in Italia per gli adottati maggiorenni (da cittadini italiani), per gli apolidi e per i rifugiati politici e per i figli maggiorenni di genitori naturalizzati italiani;
      • 4 anni di residenza legale in Italia per i cittadini comunitari;
      • 5 anni di servizio, anche all’estero, alle dipendenze dello Stato Italiano.
      N.B. Per tutti i casi, è previsto il possesso di un redito personale (o familiare ) valutabile discrezionalmente dal Ministero dell’Interno) negli ultim 3 anni antecedenti a quello di presentazione della domanda, i cui limiti minimi per ciascun anno sono di:
      • Euro 8.263,31 per richiedenti senza persone a carico;
      • Euro 11.362,05 per i richiedenti con coniuge a carico, aumentabili di euro 516,00 per ogni alteriore persona a carico.

    • Franz

      Natürlich
      Beleidigungen – Verleumdungen – Unterstellungen von falschen Tatsachenbehauptungen

      Il d.d.l. S. 1119 si propone di modificare sia le norme codicistiche sia l’art. 13 della legge sulla stampa cancellando la possibilità (e l’obbligo) di irrogare la pena della reclusione per i reati di ingiuria e di diffamazione[4].
      Questa scelta è bilanciata nel disegno di legge dall’innalzamento delle sanzioni pecuniarie. Nel Codice penale, mantenendo la graduazione tra i due reati, le sanzioni sono elevate ad un massimo di cinquemila euro per l’ingiuria semplice, da tre a diecimila euro per la diffamazione semplice, fino a quindicimila euro per la diffamazione specifica. Per quanto riguarda l’art. 13 della legge sulla stampa, il d.d.l. prevede la multa fino a diecimila euro per la diffamazione commessa con il mezzo stampa o della radiotelevisione e

      da diecimila euro a cinquantamila per la diffamazione specifica, con la consapevolezza della falsità del fatto attribuito[5].

    • Franz

      Natürlich
      Du Trottel unterstellst mir also auch noch ich würde von diesen Gesetz (sentenza-della-corte-costituzionale-322014/ – ( sulle droghe leggere e droghe pensanti )- profitieren..
      Wenn Du davon profitierst ist Deine Angelegenheit, aber nicht von Dir auf andere schließen
      Unterstellungen und Verleumdungen.

      http://www.tageszeitung.it/2015/04/22/ich-tue-was-ich-will/#comment-256621
      Natürlich
      25. April 2015 um 14:07
      Fakt ist und bleibt, dass alle Häftlinge vom “Svuota Carceri” profitieren, also auch einheimische Häftlinge und nicht nur Ausländer. Aber das erwähnt der Lügen-Franz ja nicht, weil es dem Lügen-Franz ja nur darum geht, Ausländer zu diffamieren und schlecht zu reden.Das wäre dasselbe, als wie wenn ich behaupten würde, dass der Lügen-Franz davon profitiert, dass das Verfassungsgericht das sogenannte Fini-Giovanardi-Gesetz gekippt hat und
      Fakt ist somit Haschisch und Marihuana wieder als leichte Drogen eingestuft werden. Fakt ist nämlich, dass alle davon profitieren und nicht nur der Lügen-Franz.
      Natürlich Du Trottel Du bist ein miserabler Lügner der andere beleidigst, verleumdest ihnen etwas unterstellst.
      Ein totaler Trottel. der Straftäter mit Migrationhintergrund zu verteigen versucht.

      • Natürlich

        Der Lügen-Franz behauptet ja, dass Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo” profitieren. Profitieren also auch unbescholtene Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo”, also Leute, die nie straffällig geworden sind? Wie kann jemand, der nie straffällig geworden ist, von einem Strafnachlass und einem Schadenersatz für unwürdige Haftbedingungen profitieren?

        Solange der Lügen-Franz behauptet, dass Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo” profitieren und nicht wie es richtig heißen würde alle Häftlinge unabhängig von deren Staatsbürgerschaft und damit seine Lüge zugibt, darf ich auch behaupten, dass der Lügen-Franz davon profitiert, dass das Verfassungsgericht das sogenannte Fini-Giovanardi-Gesetz gekippt hat und somit Haschisch und Marihuana wieder als leichte Drogen eingestuft werden.

        Der Lügen-Franz hat vollkommen Recht, wenn er sagt, dass der Lügen-Franz ein totaler Trottel ist, denn jemand, der regelmäßig lügt, ist nun mal ein totaler Trottel.

        Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung.

        Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen haben sollte und wo ich Straftäter verteidigt haben soll. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

    • Franz

      Der Lügner natürlich hat vollkommen Recht, wenn er sagt, dass der Lügner Natürlich ein totaler Trottel ist, denn jemand, der regelmäßig lügt, ist nun mal ein totaler Trottel.

      Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung.

      Der Lügner-Natürlich kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen haben ?
      Der Vollidiot Natürlich unterstellt mir von den Drogengesetz zu profitieren ?.
      Natürlich Wohl selbst ein Kiffer- natürlich, deswegen so durcheinander , ja das verdammte Gras, Oje, Oje

      • Natürlich

        Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen haben sollte. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

        Hier nochmal die Lügen des Lügen-Franz: http://www.tageszeitung.it/2015/03/16/der-kaffee-dieb/#comment-245770

        Der Lügen-Franz behauptet ja, dass Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo” profitieren. Profitieren also auch unbescholtene Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo”, also Leute, die nie straffällig geworden sind? Wie kann jemand, der nie straffällig geworden ist, von einem Strafnachlass und einem Schadenersatz für unwürdige Haftbedingungen profitieren?

        Solange der Lügen-Franz behauptet, dass unbescholtene Migranten vom “svuota carceri” und vom “rimedio compensativo” profitieren und nicht wie es richtig heißen würde alle Häftlinge unabhängig von deren Staatsbürgerschaft und damit seine Lüge zugibt, darf ich auch behaupten, dass der Lügen-Franz davon profitiert, dass das Verfassungsgericht das sogenannte Fini-Giovanardi-Gesetz gekippt hat und somit Haschisch und Marihuana wieder als leichte Drogen eingestuft werden.

        Der Lügen-Franz kann sicherlich belegen, dass ich ein Kiffer bin und dass ich Gras rauche. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

    • michl

      Wie lange ist bei dir der Kindergarten her?
      Wenn du deine Komentare liest,fällt dir da nichts auf?
      Anscheinend bist du da stehengeblieben.

      • Franz

        michl
        lies lieber Deinen eigenen Mist warmer Bruder , Du könntest der Bruder von Natürlich sein.
        http://www.tageszeitung.it/2015/03/14/wo-ist-der-moerder/#comment-245066
        michl
        14. März 2015 um 18:40
        Mich wunderts das nicht mehr Frauen im Schrebergarten vergraben sind. Denn es gibt auch welche wo es mir fast schon als Notwehr vorkommt wenn man so manche Aktionen mitbekommt wie manche drauf sind.Ehemann betrogen
        ++++++++
        http://www.tageszeitung.it/2015/03/29/die-sexpertin/#comment-249270
        michl
        29. März 2015 um 12:35
        Franz das Frauen bei Analsex schwanger werden können bist du der beste Beweis du Analgeburt. 🙂

      • Franz

        michl
        ttp://www.tageszeitung.it/2014/12/17/einfach-grotesk/#comment-218359
        „Franz“ ( der andere Franz )
        17. Dezember 2014 um 12:16
        Wenn ich den Namen Zeller höre erinnert mich das an die Kerbler.
        Der richtige Name bzw. die richtige Adresse zu diesen Kommentar ist ja durch di IP Adresse festzustellen
        08.04.2015
        Mit Hilfe von Senator RA Dr K. Zeller und der Staatsanwaltschaft dürfte die IP –Adresse bzw. die richtige Adresse und somit der User der das geschrieben hat fest zu stellen sein.

    • George

      Franz benimmt sich trotzig wie ein kleines Kind. Zudem scheint er aus dem Kindergartenalter in seinem Verhalten noch nie heraus gekommen zu sein. Er bringt wirklich hier mit einigen wenigen Anderen das ganze Forum durcheinander und zwar in negativster Weise.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen