Du befindest dich hier: Home » Kultur » Der Ehrendoktor

    Der Ehrendoktor

    AAuDer Rektor der Uni Bozen, Walter Lorenz, hat die Ehrendoktorwürde der Universität von Aalborg in Dänemark erhalten.

    Am Samstag hat Walter Lorenz an der Universität von Aalborg in Dänemark die Ehrendoktorwürde zuerkannt erhalten. Hervorgehoben wurde dabei ausdrücklich sein Beitrag zur Entwicklung eines wissenschaftlichen, forschungsbasierten Diskurses der Sozialarbeit im Austausch zwischen europäischen Universitäten. Die kritische Analyse der Auswirkungen sozialpolitischer Rahmenbedingungen auf die Praxis der Sozialen Arbeit stand im Mittelpunkt seiner zahlreichen Publikationen.

    Als Teil ihres jährlichen akademischen Festtages verleiht die Universität Aalborg Ehrendoktorwürden an herausragende und international anerkannte Wissenschaftler. Die Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität von Aalborg hat den Rektor der Freien Universität Bozen, Prof. Walter Lorenz, namhaft gemacht. Dekanin Hanne Kathrine Krogstrup ging in ihrer Laudatio auf die wachsende Bedeutung der Sozialarbeit als akademische Disziplin und die Bedeutung von Prof. Walter Lorenz als international anerkanntem Forscher und Lehrer in angewandten Sozialwissenschaften ein.

    Für Rektor Lorenz ist es nach der Ehrendoktorwürde von Seiten der belgischen Universität Ghent im vergangenen Jahr die zweite Auszeichnung dieser Art: „Es ist dies eine erfreuliche Würdigung der internationalen Bedeutung meiner wissenschaftlichen Arbeit“, bemerkt Prof. Walter Lorenz. „Gleichzeitig ist es eine Anerkennung für die Disziplin der Sozialarbeit, die dadurch an führenden Universitäten Europas auf eine Ebene mit anderen Wissenschaftsbereichen gebracht wird. Sie fördert die wissenschaftliche Bedeutung unserer Disziplin und dies leistet einen unmittelbaren Beitrag zur weiteren Verbesserung der professionellen Praxis.“

    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen