Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Rechnung in Kauderwelsch

    Rechnung in Kauderwelsch

    Die ENEL hat ihren Kunden eine „gemischtsprachige“ Rechnung verschickt. LH Arno Kompatscher hat nun beim Energieriesen interveniert.

    Myriam Atz-Tammerle

    Myriam Atz-Tammerle

    Myriam Atz Tammerle verwies in einer Landtagsanfrage auf eine Stromrechnung des ENEL, die nicht zweisprachig, sondern zum Teil in deutscher, zum Teil in italienischer Sprache abgefasst sei, und fragte, was die Landesregierung unternehmen wolle, um die Einhaltung der Sprachbestimmungen durch ein Konzessionsunternehmen zu gewährleisten.

    LH Arno Kompatscher bestätigte, dass die Konzessionsnehmer zum zweisprachigen Dienst verpflichtet seien. Er habe das ENEL bereits aufgefordert, dem nachzukommen.

    Ein gemischtssprachiges Formular habe keinen Sinn. Kompatscher wies bei der Gelegenheit darauf hin, dass Rom mit der Abtretung der Südtiroler Anlagen an die SEL einverstanden sei, und dass dies auch mit Blick auf die Sprachbestimmungen zu sehen sei.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (9)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Karin B.

      Die Landesregierung selbst veranlasst anscheinend immer öfters Gesetzestexte, Dokumente, Formulare, ecc. nur in italienischer Sprache zu veröffentlichen. Wer die Internetseite der Provinz besucht kann sich selbst davon überzeugen.
      Für mich Zeichen, dass die Landesregierung sich um die deutsche Sprache wenn überhaupt, nur „stiefmütterlich“ kümmert.

    • sogeatsnet

      …jaja, mit uns Schüttirolern hat mans schon schwer…

    • svp - 70 jahre käse

      Die schwerste Sprache ist die gemischte Sprache der SVP. Die svp versteht unter Zweisprachigkeit „gemischte Sprache“?

    • wert

      Arno der “ Italiener “ . Nicht nur vom Namen her ,sondern im wahrsten Sinne des Wortes . Ausverkauf der Heimat !

    • Dana

      Immerhin wird Arno als italienischer Fluss, durch Matteos „Patria“ Florenz bezeichnet.

    • Frage?

      Komisch, was ist Kauderwelsch?
      Ich halte eine ENEL Rechnung in Händen, selbes Ausstellungsdatum und kein, absolut kein Kauderwelsch!!!

      In perfektestem DEUTSCH abgefasst!

      Soweit ich mich zurückerinner kann war das immer schon so!

      INFORMATIV, EXAKT, ÜBERSICHTLICH………….

    • Mike

      die Stromrechnung wird nicht gelesen, sondern bezahlt. Am besten per Dauerauftrag. 🙂

      Aber vielleicht hat der gestrickte Sarner sonst keine Beschäftigung!

    • Telefon

      Ein kurzes Telefonat von den betroffenen, kann das Problem auch lösen um eine Deutschsprachige Rechnung anzufordern, ohne dass die Landesregierung einschreiten muss. Außerdem bleibt der Rechungsbetrag und der Verbrauch in KWh immer derselbe in welcher Sprache auch immer..

      grow up South Tyrol

    • Gebi Mai

      Hoffentlich wird bei den Rechnungsbeträgen nicht in kauderwelsch gerechnet sondern mathematisch in arabischen Ziffern.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen