Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Österliche Abzocke

Österliche Abzocke

Zufällig zum Osterwochenende steigen die Spritpreise auch in Südtirol wieder deutlich an. Es geht um Preissteigerungen von bis zu 15 Prozent in nur zwei Monaten.

„Die Benzin- und Dieselpreise steigen in Südtirol und in Italien wieder deutlich an, je mehr man sich dem Osterwochenende nähert“, kritisiert der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion Andreas Pöder.

„Diesel kostet an vielen Tankstellen wieder weit über eineinhalb Euro, Benzin hat mancherorts wieder die 1,60-Euro-Grenze durchbrochen, das sind Preissteigerungen in nur zwei Monaten von 10 bis 15 Prozent und mehr“, gibt der Abgeordnete zu bedenken.

„In Österreich und Deutschland sind die Preise seit Jänner vergleichsweise verhaltener angestiegen bzw. in der letzten und vorletzten Woche sogar wieder leicht gesunken, dort liegen die Preise überdies immer noch 30 bis 40 Cent unter dem Südtirol-Niveau. Die Osterabzocke der Benzin- und Diesel-Konzerne ist besonders in Südtirol nachvollziehbar und trifft natürlich nicht nur die Osterreisenden sondern auch die einheimische Bevölkerung“, so der Abgeordnete der BürgerUnion.

Vor wenigen Monaten hatte der Landtag einen Antrag Pöders genehmigt, mit dem das Land von der Brennerautobahn verlangt hat, dass die extreme Sprit-Preisspirale an der Brennerautobahn eingedämmt wird und dass man bei den Kartell- bzw. Wettbewerbsorganen auf Staatsebene gegen die extrem hohen Treibstoffpreise interveniert.

„Eine Tankfüllung ist mittlerweile schon wieder 10 bis 20 Euro teurer als noch vor zwei, drei Monaten. Die Landesregierung muss aktiv werden, um die Kartellbehörden zum Einschreiten zu bewegen. Die Benzin- und Diesel-Konzerne zocken die Autofahrer und somit die Familien und Betriebe regelmäßig vor Reisewochenenden ab“, so Pöder abschließend.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen