Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Kalterer Klassiker

Der Kalterer Klassiker

Der Kalterer Halbmarathon (Foto: Franz Spiess)

Der Kalterer Halbmarathon (Foto: Franz Spiess)

Am Sonntag wird der 10. Kalterer See Halbmarathon ausgetragen. Es haben sich bereits knapp 1.000 AhtletInnen eingeschrieben.

Am Sonntag findet der 10. Kalterer See Halbmarathon statt. Bei diesem 21,09 km langen Klassiker umrunden die Teilnehmer den Kalterer See zwei Mal und erhalten im Ziel die Jubiläumsmedaille.

Seit einigen Jahren gibt es auch den 10,5 km langen Panoramalauf und den Volkslauf ohne Wettkampfcharakter. Bei diesen beiden und von den Handbikern ist der See ein Mal zu umrunden.

Der Halbmarathon wird für die Punktesammlung in der Südtiroler Top7-Laufserie voll mitgezählt.

Beim Panoramalauf wird für die Top7-Wertung nur die Teilnahme berücksichtigt.

Gestartet wird 5 vor 10 Uhr mit den Handbikern beim Parkplatz St. Josef/Gretl am See im Gegenuhrzeigersinn.

Nachmeldungen für die Rennen mit Zeitnehmung sind nur noch am Samstag 15 bis 18 Uhr bei der Startnummernausgabe beim Restaurant Gretl am See möglich. Volksläufer/innen können sich auch am Sonntag noch nachmelden. Bis Freitag hatten sich bereits 950 Athleten und Athletinnen eingeschrieben.

An allen bisherigen Rennen teilgenommen haben:

Angela Patscheider, Alfons Mair Am Thinkhof, Burkard Zozin und Josef Mair.

Said Boudalia gewann den Kalter See Halbmarathon vier Mal und hat mit 1:06:45 Stunden die Streckenbestzeit (2008) inne. Die schnellste Frau war bisher Simona Viola mit 1:18:16 Stunden (2007).

Am Sonntag dürfen sich die Teilnehmer und Zuschauer bei frühlingshaftem Wetter mit Sonne und Wolken auf spannende Wettkämpfe, Festverpflegung sowie ein tolles Rahmenprogramm mit Kinderanimation und einer Lotterie freuen.

Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

Nach oben scrollen