Du befindest dich hier: Home » News » Der reiche LH

    Der reiche LH

    super gehalt arnoSüdtirols Politiker sind nach wie vor die Top-Verdiener. LH Arno Kompatscher verdient mehr als die deutsche Kanzlerin Angela Merkel – und doppelt so viel als Ministerpräsident Matteo Renzi.

    Die Aufregung war groß, als die TAGESZEITUNG im Jänner 2008 enthüllte, dass Südtirols Landeshauptmann Luis Durnwalder mit 25.600 Euro brutto im Monat mehr verdient als die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (19.300 Euro).

    Die großen italienischen Tageszeitungen stürzten sich förmlich auf diese Meldung.

    Die Turiner „La Stampa“ titelte empört:

    „Durnwalder, altro che Merkel.“

    Wie sieht es sieben Jahre später aus? Sind Südtirols Spitzenpolitiker noch immer die Top-Verdiener?

    Arno Kompatscher gehört zu den politischen Top-Verdienern.

    Mit seinem Jahres-Bruttogehalt von 230.580 Euro gehört Arno Kompatscher zu den Super-Verdienern unter den Regierungschefs.

    gehalt staatschefsZwar kann Arno Kompatscher vom Gehalt des Ministerpräsidenten von Singapur, Lee Hsien Loong, nur träumen. Der verdient über 1,5 Millionen Euro im Jahr. Auch Barack Obama (368.222 Euro) und der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer (325.500 Euro) verdienen mehr als der Südtiroler LH.

    Doch Arno Kompatscher reiht sich gleich nach dem kanadischen Premier Stephen Harper (239.345 Euro) ein. Angela Merkel muss mit einem Jahres-Bruttogehalt von 215.778 Euro zu Arno Kompatscher aufblicken. Und auch der französische Präsident Francois Hollande (178.864 Euro) ist zu Kompatscher ein Kleinverdiener.

    Noch krasser ist der Vergleich zwischen dem LH und Matteo Renzi: Der italienische Premier verdient mit 114.701 Euro brutto im Jahr genau halb so viel wie der Südtiroler Landeshauptmann.

    MEHR ZU DIESEM THEMA LESEN SIE IN DER PRINT-AUSGABE.

    Clip to Evernote

    Kommentare (228)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • schnellermichl

      Ja unser LH ist natuerlich ganz von einem anderen Kaliber als eine Merkel, er kann schon fast dem OBAMA das Wasser reichen. Was das Gehalt anbelangt natuerlich…und er làchelt dazu noch òfters als Obama und ist auch viel geschmeidiger als die Merkel. Mein Gott wie kònnen wir uns gluecklich schaetzen

    • Pincopallino

      Leitlen, was bitte hat unser Luis verdient? Selbstbedienung Sonderfonds ausgenommen?

    • Andreas

      Die Gehälter der Spitzenpolitiker sind zu niedrig, die Laufburschen und -mädels im Landtag wie Imhof, Noggler, Steger., Mair, Leitner, usw. verdienen zuviel. Kompatschers Gehalt ist angemessen.
      Der Regierungschef eines Staates sollte wenigstens eine Million verdienen, was dasselbe Gehalt eines 19-jährigen Ersatzspielers bei Bayern München wäre.

      VW Chef Winterkorn 15 Millionen
      Deutsche Bank Chefs Jain + Fitschen je 6,6 Millionen
      Fußballspieler bei Bayern München – Ersatzspieler Pierre-Emile Hojbjerg 19 Jahre 1 Million – Ribery 12 Millionen

      • zeus

        Super vergleiche andreas.
        ich würde noch hinzufügen: er spricht neben südtiroler dialekt, auch deutsch und italienisch.

      • Tapiro

        ein Mann der das Vermögen von 500.000 Personen verwaltet soll 1 Mio. bekommen? Vielleicht wenn er es vermehrt, aber nicht wenn er es verteilt; dein Vergleich mit CEO’s von Großunternehmen ist falsch; die generieren Gewinne, wenn nicht – dann sind sie weg vom Fenster.
        Unsere Politiker verteilen Gelder und investieren nach ihren eigenen Überlegungen, mögen diese falsch oder richtig sein. Zur Rechenschaft werden diese nicht gezogen. Und Kompatscher ist in meinen Augen niemals auf einen Level mit obzitierten Ceo’s. Er verwendet gerne Worte und Phrasen…..not more. Politiker eben.

        • Andreas

          „Der Regierungschef eines Staates..“
          Noch ist Südtirol kein Staat, auch wenn manche es gerne hätten.
          Ich finde Kompatschers momentanes Gehalt für einen Provinzfürsten angemessen.

          Keine Ahnung ob Du die Geschäftsgebaren der Deutschen Bank früher und heute kennst und wieviele in den USA ihre Häuser wegen der von Dir gelobten CEOs verloren haben, doch zur Verantwortung ist keiner dafür gezogen worden oder weißt Du etwas, dass Ackermann deshalb den Job verloren hätte. Größere „Verbrecher“ als DB, Monsanto, Goldman Sachs, usw., also Deine verehrten CEOs, gibt es meiner Meinung nach nicht.

          Bei Deiner grundsätzlichen Annahme, dass Politiker alles falsch machen ist es schwierig zu argumentieren, aber wenn ein 19-jähriger Ersatzspieler bei den Bayern mehr verdient als Obama, Putin, Merkel und Hollande zusammen, würde ich schon mal über die Gehälter der Politiker nachdenken.

          Natürlich werden Politiker zur Rechenschaft gezogen, sie werden nicht mehr gewählt.

          Ein Obama hat z.B. eine gesetzliche Krankenversicherung für 50 Millionen Menschen durchgezogen, ich denke er hat in diesem Fall mehr für die Menschheit getan als es ein Jain, Fitschen oder Winterkorn es je tun können.
          Es sind Politiker, welche den CEOs die Regeln vorgeben sollten, momentan ist es leider umgekehrt.

          • Tapiro

            Du kannst es drehen wie du es willst; der Kompatscher hat nit die Fähigkeiten eines Ackermanns, Fittichen etc..
            Du hast deine Meinung, ich die meine.

            Ich könnte hier auch vom Kompatscher seine Leistungen und Geldverluste des 1 Jahres heranziehen…als Benchmark. Du kannst dir auch die Vita vom LH bis dato anschauen; eine Privatwirtschaft vermisse ich dort….

            Für mich gilt: er ist gewählt und macht was er sich als das Beste für Südtirol vorstellt. Ich akzeptiere dass er LH ist, auch wenn ich ihn nicht gewählt habe und bei der nächsten Wahl wird er sich wieder stellen und das Wahlvolk entscheidet wieder nach Sympathie und Phrasen.

            • Andreas

              Dann nimm einen Obama oder Merkel und stelle deren Gehalt im Verhältnis zu dem von Winterkorn oder Jain.
              Ich beklage nicht das hohe Gehalt der CEOs, aber das niedrige der Politiker und vergiß jetzt mal Kompatscher, ob der 100.000 mehr oder weniger bekommt ist mir z.B. komplett egal.

              Die Worte eines Draghi, der verdient an die 400.000 Euro, beeinflussen das Wohl oder Übel von ganz Europa, wie z.B. der Satz, dass alles Notwendige für den Euro getan wird, und Du nimmst ernsthaft an, dass ein Winterkorn oder Jain mehr Verantwortung oder Wichtgkeit hätten?

      • schnellermichl

        Mein Gott Andreas, Du wirst den VW Chef Winterkorn nicht mit dem LH von SÜdtirol vergleichen. Oder mit Spitzensportlern, also AUsnahmen! Der VW – Konzern ist nicht das Land Südtirol. Der wird sein Geld schon Wert sein.

        • Andreas

          Merkel 216.000
          19-jähriger Ersatzspieler 1 Million
          Winterkorn 15 Millionen
          Klingelts?

          • walter

            Frandreas meinst du wirklich mit deiner erbärmlichen Propaganda bewirkst du etwas?? Vergleiche nicht Äpfel mit Birnen!!!

            Vergleiche Politiker mit Politiker und dann sieht man eben wie schamlos sich die SVPler bedienen!!!!

          • Karin B.

            Die Spieler setzen ihre Gesundheit immer wieder aufs Spiel. Arno lächelt oder liefert nichtssagende Worthülsen.

            • Andreas

              Aha, der Jungspund setzt jedesmal seine Gesundheit aufs Spiel und verdient sich deshalb 4 x mehr als die Merkel 🙂

              Schätzchen, Deine Kommentare werden immer abstruser.

            • Karin B.

              Die Zeit im Sport Erfolg zu haben, ist allgemein sehr begrenzt. Im Alter vom LH haben Sportler in den meisten Sportarten keine Chance mehr etwas zu erreichen. In dem Alter befinden sich die Leistungskurve im „Sinkflug“.
              Die Kenntnisse über Sportarten, lassen beim svParteiknecht sehr zu wünschen übrig und sind äußerst dürftig.

            • Andreas

              @Karin B.
              Merkel müsste 55 Jahre Bundeskanzlerin sein um das Jahresgehalt von Ribery zu verdienen.
              Das schafft nicht mal die Schätzchen 🙂

            • Karin B.

              Die Risiken im Bundestag und auf den vielen Sportplätzen sind vergleichbar? Sie sind ein einseitiger svParteiknecht und eine Sportbanause.

            • Andreas

              Kommt Dir nicht langsam selbst vor, dass Du Unsinn schreibst Schätzchen?

              Dir traue ich zwar einiges zu, doch so einen Blödsinn kann doch nicht einer Frau allein einfallen. Sags schon, wieviele seit Ihr um diesen Schwachsinn hinzukriegen?

            • Karin B.

              Der svParteiknecht zeigt Nerven wie der LH.
              Wenn er nicht mehr weiter weiß, gründet er einen Scheiß.

            • Einereiner

              Die Fussballer werden nicht mit Steuergeldern bezahlt sondern von privaten Vereinen. Also was soll diese sinnlose Diskussion?

            • walter

              @Einereiner
              mit dieser sinnlosen Diskussion will der Frandreas nur davon ablenken, daß der Arno Kompatscher unververschämt VIEL verdient!!!
              das ist der einzige Grund!

            • Andreas

              @walter + Einereiner
              Ihr seit mir beide leider zu bescheuert um mit Euch zu diskutieren, sorry, sucht Euch jemanden anderen 🙂

            • walter

              Frandreas ich habs dir schon einmal erklärt, mit so einem Vollpfosten wie dir diskutiere ich doch gar nicht!!! 🙂 aber du willst es einfach nicht begreifen!
              schreib lieber endlich nur mehr unter einem Namen, statt dich mit deinen eindeutigen Formulierungen zu verraten!!!

              Andreas
              17. März 2015 um 13:37
              “Blog von langhaarigen Linken”

              Franz
              7. November 2014 um 14:20
              “die langhaarigen Linken vom Brennerbasisdemokratie – Blog”

              Noch Fragen? 🙂

      • krakatau

        Andreas – hast Du Dein Büro direkt neben dem Landeshauptmann ?

      • Düsentrieb

        Ich würde nie faule Eier, Holzklötze, Birnen, Honig und deren Preise miteinander vergleichenn!!!!!!!

        • Andreas

          Und ich würde nie 7 Rufezeichen machen….

          • walter

            nein du würdest nur unter verschiedenen Namen schreiben, richtig Frandreas?
            dumm nur daß du dich mit deinen speziellen Formulierungen selbst verraten hast:

            Andreas
            17. März 2015 um 13:37
            “Blog von langhaarigen Linken”

            Franz
            7. November 2014 um 14:20
            “die langhaarigen Linken vom Brennerbasisdemokratie – Blog”

            Noch Fragen? 🙂

            • Franz

              Walter Du spuckender Gartenzwerg wann kommt Deine Antwort auf meine Frage bezüglich ( Abkommen zwischen Esercito und Region Vale d’aosta im Sachverhalt – Übergabe von ex Militärareale ohne Gegenleistung von Seiten der Region Valle d’aosta. ) Accordo Nr. Data…. Immobile..
              Deine Mitstreiter haben zumindest eingesehen, dass falsche Tatsachenbehauptungen nichts bringen , abgesehen davon dass man sich damit strafbar macht, aber Uneinsichtigkeit ist schließlich eine der Voraussetzungen, an Fehlern festzuhalten.
              Anscheinend soll aggressive Reaktion und extreme Uneinsichtigkeit ein typisches Verhalten bei an Demenz erkrankten a Menschen sein.

            • walter

              Frandreas, diskutiere deine Probleme mit Aosta und Militär mit den BBD Leuten und nicht mit mir!!! du bist leider zu dumm um die Antworten von BBD zu verstehen und willst nur von meiner Enttarnung von dir ablenken!!! 🙂

            • Franz

              Walter du spuckenender Gartenzwerg, hast nicht Du dauern auf den linken brennerbasisidemokratie-blog hingewiesen und zu behaupten versucht in Aosta hätte man es anders gemacht. Du bist einfach der Dümmste, fast schon zu dumm für den ZOO als Lama. einfach ein Trottel.

            • walter

              drehst du jetzt komplett durch???? 🙂

      • Berni

        Wie kann man nur so einen Idiotischen Vergleich machen ! Verwalter ,wie es Politiker nun mal sind ,werden von Steuergeldern bezahlt , Manager von Firmen und Sportler werden je nach Leistung und Erfolg bezahlt und das nicht von Steuern!

      • George

        @Andreas
        All diese, die Sie aufzählen, verdienen zuviel, einschließlich ihrer eigenen Person. Ihr verdient es euch ganz einfach nicht, das ist die Tatsache. 😉

      • Armin

        Doe verdienen das geld aber in der freien Wirtschaft und die politiker benutzen Steuergeld dazu.super Vergleich

      • peck

        Bitte die von dir genannten Beispiele sind nicht zu vergleichen kommen alle aus der Privatwirtschaft, folgedessen keine öffentlichen Gelder!
        Angekommen!

    • Steve

      Wenn man Verantwortung für ein 5 Milliarden Euro Budget trägt darf man auch 200000 € verdienen. Politiker sollen ordentlich bezahlt werden damit auch gute Leute in die Politik gehen.
      Ich kann mich da an einen deutschen Kanzler Schröder erinnern der sich nach seiner Kanzlerschaft an die Russen (Gazprom) verkauft hat: ist das besser?!
      Ausserdem ist das Realeinkommen eines Obama weit höher als 300000€

    • unglaublich

      Ich bin zwar der Meinung, dass die allermeisten hohen Gehälter zu übertrieben sind, von den Pensionen gar nicht zu reden. Aber bei unseren Landespolitikern muss einfach nur das Montidekret angewandt werden. Das Gesetz ist ja für alle gleich, oder?

    • Hanna

      Fürstliche Entschädigungen für die Lokal-Politiker, aber den Regionalzuschlag auf den Steuerabzug für die Arbeiter und Angestellten abzuschaffen, kann man sich nicht leisten. Schweinerei total! Bei den nächsten Wahlen wird nicht gewählt!

    • Isidor Hölzl

      Was ist denn die Definition eines Spitzenpolitikers? Ist Kompatscher, Herrscher über 450.000 Bürgern ein Spitzenpolitiker? Was ist dann, die Merkel, oder Renzi?

    • Teftulli

      Ihm sollte dann mal jemand klar machen , wer ihn bezahlt und wessen Interessen er zu vertreten und durchzusezen hat.
      Die von uns Südtirolern!!!

    • Gunti

      Jeder was er sich verdient…Kompatscher verdient sich das, er ist ehrlich aufrichtig und führt unser Land gerecht. Was man bei anderen nicht sagen kann, dass diese gerecht arbeiten und gearbeitet haben.

      • Batman

        @Gunti,, wenn ich deinen Kommentar lese, wird mir schlecht!! SEIN Finanzabkommen mit dem Staat kostet uns 800 Millionen zusätzlich. Die Reichen auf den Finanzmärkten werden sich freuen. Ja Kompatscher ist sein Geld wert. 🙂
        .

        • Batman

          Der dumme Südtiroler glaubt auch noch, dass unsere kleinen Politiker sich ihre großen Gehälter verdienen, obwohl sie schon lange nix mehr zu sagen haben!

          Ausschnitt aus einem Interview mit Oskar Lafontaine:

          …..Das waren Zeiten, in welchen der Präsident der Deutschen Bundesbank, Tietmeyer, am Weltwirtschaftsforum in Davos unter Beifall der demokratischen Regierungschefs gesagt hat: «Von nun an sind Sie der Kontrolle der Finanzmärkte unterworfen.» Die Regierungschefs klatschten auch noch frenetisch, als er sagte, die Demokratie sei praktisch abgeschafft.

          Quelle: http://www.oskar-lafontaine.de/links-wirkt/details/p/5/b/79/f/1/t/die-ueberwindung-des-kapitalismus-ist-ueberhaupt-nicht-von-gestern-sondern-brandaktuell/

          • Franz

            Batman
            Erspar Dir das dumme Geschwafel von den linken Oskar Lafontaine
            Kein normaler Mensch glaubt was der alte Lafontaine an Schwachsinn erzählt. Nur ein paar Anarchokapitalisten wie Du der sich von Verschwörungstheoretikern wie Günter Hannich oder Paul Goodmann oder Stefan Blankertz das Hirn waschen lässt glaubt diesen Blödsinn.
            Stefan Blankertz (*Gestalttherapeut und Vertreter des Anarchokapitalismus der für eine politische Philosophie, , einer Gesellschaft ohne staatliche Institutionen und Eingriffe eintritt ,
            Oder, die Hyperinflation .2012 ??? Goldpreis 5000-10000 Dollar ?? prophezeit von Johann Saiger..
            Oder, „Günter Hannich“ der rechte Verschwörungstheoretiker der Geldexperte nennt. Und meint 2014 kommt das Ende des EURO. Inzwischen schreiben wir das Jahr 2015 und wir bezahlen immer noch mit dem EURO
            Günter Hannich (*1968), dt. Autor, Finanzberater, in “Börsenkrach und Weltwirtschaftskrise – Der Weg in den 3. Weltkrieg” (2002) ??
            Wikipedia -Günter Hannich (* 1968) ist ein deutscher Sachbuchautor, der sich vorwiegend mit Wirtschaftsfragen befasst und seit Ende der 1990er-Jahre regelmäßig den Zusammenbruch des Euro und den Absturz aller Börsenkurse vorhersagt. 🙂

          • Karin B.

            Sehr gut. Die Svp – Schergen, svp Hofschreiber und svParteiknechte wollen die Wahrheit nicht hören.

            • Andreas

              Den linken Ehemann der Wagenknecht, welcher mal als gefährlichster Mann Europas angesehen wurde, zu zitieren, finde ich jetzt lustig von Euch.
              Klar, Lafo hatte mmer schon die absolute Wahrheit 🙂

      • Stefan77

        Der goldenen LB führt das Land ehrlich? Was ist mit der Erhöhung der Mindestrenten auf 700 Euro, was ist mit dem Referendum zum Thema Flughafen, was ist mit der IMU-Befreiung für Wohnungen bis zu 110 m², was ist mit der Prüfung der Reduktion der Benzinkosten, was ist mit der Aufrechterhaltung der Stationen in den Bezirkskrankenhäuser, was ist mit der Beschneidung seine Gehaltes gemäß Monti-Dekret usw.? Außer Versprechungen und Lügen ist gar nichts passiert.
        Der goldene LB führt das Land gerecht? Ja für IRAP-Befreiungen für die Unternehmer reicht der Landeshaushalt, für IRPEF-Reduzierungen für die Arbeitnehmer reicht das Budget nicht.

      • barfusler

        @Gunti

        JA Gunti, irgend was macht Kompatscher wirklich besser als die meisten anderen. Er arbeitet wirklich gut und hart. Aber das tun andere auch.
        Ich bin mir sicher, es gibt Südtiroler die arbeiten auch gut und hart, verdienen aber nur grad soviel um halbwegs gut zu leben. Wenn laut Dir Kompatscher das Geld ehrlich und aufrichtig verdient, warum tun es die vielen anderen nicht? Arbeiten die nicht auch aufrichtig, ehrlich und hart?
        Mit wen vergleichst Du Kompatscher?

        Warum denken so viele dass einige es sich so viel besser wie andere verdienen?

      • George

        Gunti, lassen Sie sich ruhig weiterhin irreführen. Und beten sie nur weiterhin ihre Götzen an. Glücklicher werden Sie davon allerdings nicht.

    • ......

      Die Staatschefs anderer Länder erklären sich dieses Phänomen, das ein LH eines so kleinen nichtproduzierenden Landes, sich soviel Gehalt einsackt, damit, dass die Bevölkerung die das zulässt, verdammt blöd und hörig sein muss. Andere Erklärung gibt es nicht.

    • Steve

      Übrigens bin ich der Meinung dass der Tribus wie der Michl Ebner mit den Jungpolitikern beleidigt ist weil man ihm seine fürstliche Rente streichen will:
      Deshalb publiziert er auch jeden zweiten Tag diese Zahlen.
      Aber lieber Tribus zwischen einem Rentner und einem der täglich Arbeiten geht darf der Unterschied recht gross sein: größer als dies eure von euch selbst abgesegnrten Gesetze vorsehen.

      • Karin B.

        Tribus A. bekommt etwa 1.200 € im Monat. Im Vergleich zu anderen sehr bescheiden.
        Es kassieren viele 100 Leute der SVP und Politiker italienischer Sprachgruppe viel mehr.
        Ich glaube nicht, dass Tribus generell mit „Jungpolitikern“ beleidigt ist.

    • Furla

      Österreich, der Winzig-Staat, hat anscheinend auch viel übriges Geld zu verschleudern, und bezahlt seinen Präsidenten, als ob er noch der Kaiser einer Weltmacht wäre.

    • checker

      Das habt ihr von der Redaktion der Tageszeitung wieder einmal super hinbekommen. Mit diesem Artikel liefert ihr den italienischen Medien wieder einmal jede Menge Zündstoff für Hass- und Neidtiraden gegen unser Land. Man sollte nicht am Ast sägen auf dem man sitzt.

    • Franz

      In italienischen Medien liest man ganz ander Skandale da sind diese Gehälter wie die vom LH nur Lappalien.
      Ich finde den Gehalt von LH übrigens angemessen, wenn dann müsste man die dien ganzen „pensioni d’oro“ kürzen bzw. Vitalizi streichen .
      Wenn Manager bei Privatunternehmen wie VW oder ENEL – ENI usw. 5 – 15 Millonen verdienen ist eine andere Sache.

      Pensioni d’oro, “Intoccabili anche se arrivano a 90mila euro al mese Il ministro Giovannini presenta la classifica dei dieci assegni più ricchi, ma ammette: „Non passiamo tagliarle“. Sacrificando 7 miliardi di euro di risparmi
      http://www.ilfattoquotidiano.it/2013/08/08/pensioni-doro-intoccabili-anche-se-arrivano-a-90mila-euro-al-mese/679852/

      Nuovo scandalo vitalizi: pensioni d’oro a familiari dopo 67 anni
      Vitalizi infiniti dall’assemblea regionale siciliana: le pensioni a vita passano a familiari
      http://notizie.virgilio.it/videonews/palermo-nuovo-scandalo-vitalizi-pensioni-oro-a-familiari-dopo-67-anni.html

    • Mike

      und meine Putzfrau verdient mehr als der amtierende Staatspräsident der chinesischen Volksrepublik!

      …ich muss mal ein Wörtchen mit ihr reden 🙂

    • wipptoler

      den dreck bekommen die bürger, siehe Stromleitungen – Terna – entscheiden tun die regierenden,
      zuerst als enttschuldigung für die memc Meran, auf einmal wird es dann eine internationale Versorgungsleitung-
      aber damals sagte ja durnwalder die memc bräuchte billigen Strom -(Atom-aus Frankreich-)? von Österreich!
      Aber der einfache Mensch sollte nichts genaues wissen .–

    • Guenther

      Leider ist das kein Scherz. Dieser LH soll sich schämen, dass er sich so bedient, während der Normalbürger nicht mal 50.000€ brutto verdient.

    • muli

      Immer diese bescheuerten Gehälter- Vergleiche. Was glaubt ihr, wieviel Frau Merkel und Herr Obama auf ihre Amtsentschädigungen angewiesen sind? Genau: gar nicht. Die bekommen für jeden Vortrag sechsstellige Beträge.
      Endet diese Neiddebatte nie?

      • schnellermichl

        Wieso erhalten sie für ihre Vorträge und unser LH nicht?
        Müssen wir Steuerzahler das ausgleichen?

        • JvS-105

          @schnellermichl:
          als ob Du merken würdest, wofür Deine Steuern verwendet werden.
          und als ob jeder einzelne etwas merken würde, wenn unser LH die Hälfte verdienen würde.

          Von Euch Jammern würde kein Einziger den Job von Kompatscher machen, auch nicht für das doppelte Gehalt.

      • JvS-105

        @muli:
        Sehr richtig – Danke für Deinen Kommentar!!

      • Wicki

        Bei uns sind Bürger, Zuhörer,…, bereit etwas zu zahlen, wenn die Landesregierung wie Kompatscher, Achammer, …, nichts sagen.
        Sobald diese Personen was sagen, müssen sich viele Bürger zumindest gedanklich „übergeben“.

      • barfusler

        @muli

        Neiddebatte???
        Ich finde es gut dass darüber gesprochen wird.und es wird viel zu wenig darüber geredet, weil die Diskussion zu gerne als Neiddebatte abgewürgt wird.

        Im Grunde handelt es sich um keine „Neiddebatte“ sondern aber um eine „Giertebatte“, weil einige sich nie genug sehen.

        Nicht alle aber wollen immer so viel mehr haben wie andere?
        Ich finde es sollten jene belohnt werden die sich für Ausgleich einsetzen und nicht jene die sich nie genug sehen.

    • ......

      Schuld ist nicht die Politik, sondern das gehirngewaschene Volk.

    • Arnold

      Wie kann Kompatscher mit Merkel verglichen werden, der mächtigste Mann Südtrols mit der mächtigsten Frau der Welt etwa? Selbe Verantwortung oder? Mein Gott wie peinlich.

    • Hubert

      ein LH ist rd. 500 Bürger mit einer Mindestrente wert?
      Wer da noch eine regierende Partei wählt macht sich der Hehlerei schuldig, oder sehe ich dies eigentlich total falsch?

    • ......

      Es ist offensichtlich dass hier Kompatscher gestürzt werden soll, und das geht nur wenn der Aufruf der Bevölkerung Neuwahlen verlangt. Darum diese Schlagzeilen. Und dass die Tageszeitung nur das hetzmedium der athesia ist, ist auch bekannt. Ergebniss der Überlegung: athesia will kompatscher stürzen und die Politik wieder selber in die Hand nehmen. Und weiter geht die gehirnwäsche. Doch das wird nicht klappen, oder doch?

    • walter

      bei den vielen MILLIARDEN die der Lugenbeitl an Rom VERSCHENKT hat dürfte er eigentlich GARNICHTS verdienen sondern müßte uns Südtirolern SCHADENSERSATZ zahlen, lebenslang!!!

    • Alba

      Je kleiner das Land, umso größer die Spesen und die Auswüchse. Wie bei den Gemeinden, je kleiner sie sind umso größer sind die Dorfbücher.

    • AR

      Liebe Tageszeitung, die Berichterstattung ist fast Bild Niveau, um nicht zu sagen Dolomiten.
      Was wollt Ihr Hass schüren, Neid erzeugen?
      Der Gehalt des LH, Steuer und Sozialabgaben abgezogen erscheint mir keineswegs
      übertrieben, wenn die Zahlen stimmen und keine anderen versteckte Einkünfte
      vergütet werden. Wieso veröffentlicht Ihr nicht die Nettoeinkünfte?
      Ein Putin 125.000 € Brutto wer soll das glauben, wenn die Frauen seiner Freunde an einen Tag mehr Geld beim Shoppen ausgeben. Renzi hat sicher als Bürgermeister auch mehr verdient?

      • barfusler

        @AR

        ich sage mal, die meisten die sich über die zu hohen Gehälter aufregen tun das nicht weil sie glauben dass auch ihnen diese zustehen, sondern weil sie nicht verstehen wollen, wie selbstverständlich sich andere damit bedienen.
        Ich bin der Meinung dass es höchst an der Zeit ist wenn sich die Südtiroler ihre Einstellung zu Macht und Geld mal gründlich überdenken.

    • Mike

      http://www.provinz.bz.it/personal/download/Verzeichnis_Fuehrungskraefte_01.2015.pdf

      und der Direktor vom Landestieräztlichen Dienst, Paolo Zambotto verdient 194.511,51 € .

      ok, Zambotto ist für alle Viecher verantwortlich im Gegensatz zum LH, der nur für die Schafe zuständig ist. 🙂

    • Mena

      Die Hoteliere hatten auch mal einen Tierarzt als Landesrat.

    • goggile

      die gewàhlten Volksvertreter solln sehr gut verdienen. es lig an uns wàhlern wem mir nach oben befòrdern. also auwochn ban nàchtn Wahlgang. Sportler verdienen Unmengen und Politiker de insre Zukunft pràgn sein viel wichtigo und de soln dementsprechend vodian. und wens oano besso woas nor sollo selbo kandidieren. weil gretisiern isch oanfoch obo orbeitn Entscheidungen treffn fuer die momentan so undankbaren schàfchen a Olles ondere als leichto Job.

    • Dana

      Diese Schlagzeile mit den Artikel musste kommen.
      Dieser LH Kompatscher hat vor den Wahlen verkündet, er bekomme viel weniger als LH Durnwalder. Was eine glatte Lüge war. Demzufolge haben die Medien die Pflicht darüber zu berichten.

    • verlorenes Schaf

      Schimpft nicht auf unsere Politiker, die Schuld tragen wir Wähler, die Nichtwähler, die Untätigen und Obrigkeitshörigen.

      Es wird Zeit dass wir Südtiroler uns endlich öffnen, uns endlich von der politischen Einfalt verabschieden und uns den Themen des 21.Jahrhunderts zuwenden und nicht in der Vergangenheit leben.

      • Batman

        „Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran.

        John Lennon

        Lennon argumentiert, wir benötigen keine Regierungen: „Das Volk hat die Macht, alles was wir tun müssen ist diese Macht im Volk zu wecken,“ während er die Hand von Yoko hält. „Die Menschen haben das nicht begriffen. Sie sind nicht darauf getrimmt zu realisieren, dass sie die Macht haben. Das System ist so ausgelegt damit alle glauben, der Staat wird alles richten. Wir sind aber der Staat.“

        • Franz

          Batman
          John Lenon war ein guter Musiker aber ein Spinner genauso wie Du
          Und anstatt alle möglichen Verschwörungstheoretiker zu zitieren und Dschihadisten – bzw. ISIS Attentäter und deren Attentate zu verherrlichen und Dich über Papst Franziscus lustig zu machen solltest Du lieber bei Robinson Crusoe und Freitag auf Deiner Insel bleiben. Ohne staatlichen Institutionen und ohne Eigentum, so wie es sich für einen Anarchokapitlisten gehört.

    • Franz

      Der Neid , der Neid ,
      Schon Wllhelm Busch meinte:
      „Kaum hat mal einer ein bissl was,
      gleich gibt es welche, die ärgert das.

    • christian waschgler

      Südtirol ist auch fast gleich gross wie Deutschland. 500.000 zu 80 Millionen

    • Franz

      Im Vergleich zu manchen Pensionati in Italien, sind solche Gehälter wie die vom LH ja nur Lappalien und das sind Rentner..und so gesehen ist der gehalt vom KH durchaus angemessen.
      .Wäre er Manager bei einen Privatunternehmen würde er er ein Mehrfaches verdienen und müßte sich nicht jeden Tag von irgend einen Trottel beschimpfen lassen.

      http://www.ilfattoquotidiano.it/2013/08/08/pensioni-doro-intoccabili-anche-se-arrivano-a-90mila-euro-al-mese/679852/

    • Vinzenz

      übrigens der frühere Sparkasse Direktor hat 600.000 im Jahr verdient

    • Batman

      Hat sich der LH in seiner bisherigen Regierungszeit für Lohnerhöhungen oder für die Erhöhung der Mindestrenten eingesetzt?

    • Zukunft

      Ein Vorschlag: wenn die Wirtschaft gut läuft UND die öffentlichen Schulden, sagen mir mal so, niedrig sind, dann können die Politiker UND deren Berater, Mediatoren,… die heutige Obergrenze behalten. Ansonst wird sofort gestrichen. Denn uns wird auch einiges gestrichen (Beiträge für Miete, Pendler, Geburtsabteilung, Pension,…).

    • Franz

      Wenn die Redaktion gegenüber Dummköpfen und Beleidigern bzw. Verleumdern nicht so großzügig wär hätte man das spuckende Kamel / Lama -Walter schon längst gesperrt.

    • Franz I

      @ burgele,

      wie blind muß man auf beiden Augen sein, diese „Politlobby“ noch verteidigen, die Bürger „Neidhammel“ nennen, wo das Staatsdefizit von der Politik herrührt!
      Solche „Parteiblindgänger“ wie dich sind willkommene Stimmenlieferanten in der SVP!
      Alle Politiker Südtirols kriegen den Hals nicht genug voll, auch die Opposition, ausgenommen Köllenberger – Respekt – !
      Von diesen Hammeln will mir einer weis machen, mit Steuererhöhungen ist das Staatsdefizit vom Steuerzahler zu schultern?

    • Manuel

      Es gibt wirklich Personen die diese Gehälter verteidigen…mich wunderts nicht das wir in Südtirol solche Zustände haben..

    • Batman

      Das GANZE System ist beim kippen!
      Alle Systeme sind auf Sand gebaut, unsere finanziellen, unsere politischen und unsere sozialen Systeme. Alle sind hierarchisch angeordnete Strukturen, mit einer Führungsperson an der Spitze. Das Fundament aber, das das größte Gewicht zu tragen hat, beginnt wegzurutschen.

    • goggile

      hetzig zum lochn wia viele ba den Artikel poste. schaug rekordmàsig aus! nor regs enk lei weiter auf und wàhlts weito wia bisher damitsich nia wos verändert. fuer mi gehòrn Volksvertreter fuerstlich entlohnt und i hoff auf unahbàngigkeit vo diesn stieflstaat.

    • didi

      dass der renzi um des geld orbeitet konni oanfoch net so gonz glabn….

    • Radio Eriwan

      ……..ego te absolvo de pecatis tua – pecunia nostra……..

    • Garuda

      Herr Landeshauptmann Kompatscher!

      Ist Ihnen wirklich gar nichts mehr zu blöd?

    • Ploner Helmuth

      Schon allein aufgrund seines Gehaltes muss sich dieser Mensch wahnsinnig wichtig vorkommen und sich über alle Maßen als erfolgreich einschätzen… Merkel und Renzi? Dass ich nicht lache….

    • Do Ploderer

      Schamt´s enk Politika, groas redn va sporn, va wegn, richtiga Blutsauga seit es, Aaasgeier dei Leit fressn, in die Klan afn Krougn gian.
      Jedo Blinde sicht woa man zi sporn isch, obo wos tian die Politika, genau is Gegentail.
      Schrecklich!!!!1

    • Unterwind

      Selbstbedienungsladen 2.0

    • Hoppla

      Südtiroler Politiker haben sich seit immer nur bedient, Renten kassiert von denen wir nur träumen können…. Hätten Sie mindestens vieles richtig gemacht , ständig Skandale und Millionen für unsinnige Projekte verpulvert…. Südtirol ist in vielen Sachen schlimmer als Italien !!!!

    • Kielratte

      Man man, Wo muss ich mich anmelden um fürs Scheisse schreiben bezahlt zu bekommen? Genügt es in der Brennerstrasse seine Kontonummer abzugeben? Hoffe mal sie bezahlen gut, denn so dumm kann niemand sein, dass er gratis und aus eigener Überzeugung, solchen Scheiss verzapft… Oder doch??

    • bergbauer

      alles geldgeiler haufen,wie gesagt den südtiroler Politikern kann man nur genug Geld vor die füße werfen dann vergessen sie alle Probleme eines kleinen volkes,haupstsache ihnen geht’s gut…..schande über euch

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen