Du befindest dich hier: Home » Kultur » Hansjörg Auer im Filmclub

    Hansjörg Auer im Filmclub

    Hansjörg Auer am Kunyang Chhish Ost : Der Berg galt  als eines der letzten großen ungelösten Probleme im Karakorum.

    Hansjörg Auer am Kunyang Chhish Ost : Der Berg galt als eines der letzten großen ungelösten Probleme im Karakorum.

    Der Alpenverein Südtirol zeigt in Zusammenarbeit mit dem Filmclub Bozen und Mountainspirit die Filme „The Waiting Game“ und „First Ascent“ in Anwesenheit des Spitzenalpinisten Hansjörg Auer sowie der Filmemacher Milena Holzknecht, Alessandro Bandinelli und Federico Campana.

    Ein absolutes Highlight steht dieser Woche am Programm der AVS-Bergfilmreihe: Der Ausnahmealpinist Hansjörg Auer ist zu Gast im Filmclub Bozen. An der Marmolada-Südwand gelang Hansjörg Auer 2007 ein Meilenstein der alpinen Klettergeschichte. Er beging die sehr schwierige Route „Der Weg durch den Fisch“ Free-Solo und wurde damit praktisch über Nacht international bekannt. In den folgenden Jahren etablierte sich der sympathische Ötztaler als einer der weltweit fähigsten Alpinisten. Im Juli 2013 gelang ihm zusammen mit seinem Bruder Matthias Auer und dem Schweizer Simon Anthamatten die Erstbesteigung des 7400 Meter hohen Kunyang Chhish Ost, der in der Bergsteiger-Szene als eines der letzten großen ungelösten Probleme im Karakorum galt.

    Der Film „First Ascent“ zeigt in beeindruckenden Bildern den Weg der drei Alpinisten zum Gipfel des Kunyang Chhish Ost. Der zweite Film des Abends, „The Waiting Game“, zeigt Hansjörg Auer und das spanische Brüderpaar Iker und Eneko Pou an den Big Walls auf Baffin Island. Nach den Filmen spricht Thomas Hainz mit Hansjörg Auer, sowie den Filmemachern Milena Holzknecht (Regie „FirstAscent“, Schnitt beide Filme), Alessandro Bandinelli (Regie „First Ascent“) und Federico Campana (Musik „The First Ascent“) über die Herausforderungen Bergsteigen und Filmemachen.

    Das Leben eines Kletterers besteht nicht nur aus Höhepunkten, auch viel Geduld gehört dazu. In „The Waiting Game“ macht sich eine internationale Gruppe von Spitzenkletterern um den Ötztaler Hansjörg Auer und das spanische Brüderpaar Iker und Eneko Pou auf zu den Big Walls auf Baffin Island. Das Ziel: noch namenlose Routen in einem bisher unerforschten Gebiet. Die Herausforderung: Isolation, Kälte und das lange Warten auf besseres Wetter. Die Expedition hat Matteo Vettorel filmisch aufwendig eingefangen. Spektakuläre Fels-Kletterei trifft auf Expeditionsabenteuer im hohen Norden.

    Termin: Samstag, 28. März um 20:00 Uhr im Filmclub Bozen

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen