Du befindest dich hier: Home » Chronik » Abgeschobener Schläger

Abgeschobener Schläger

Die Abschiebung des Albaners

Die Abschiebung des Albaners

Quästor Lucio Carluccio hat einen weiteren albanischen Staatsbürger ausgewiesen. Der 26-jährige Mariglen Skarra hatte zahlreiche Vorstrafen auf dem Buckel.

Quästor Lucio Carluccio kennt kein Pardon.

Der Polizeichef hat die Abschiebung eines albanischen Staatsbürgers angeordnet. Es ist dies die fünfte Verfügung binnen weniger Wochen.

Diesmal trifft es den 26-jährigen Mariglen Skarra.

Der junge Mann, der in Meran ansässig war, hat zahlreiche Vorstrafen auf dem Buckel, unter anderem wegen Drogenhandels. Er soll mit Kokain gedealt haben. Auch war Skarra wegen mehrerer Schlägereien in öffentlichen Lokalen aufgefallen.

Gegen den Albaner behängen drei Strafverfahren wegen schwerer Körperverletzung.

Risultano a suo carico tre processi per lesioni personali e rissa aggravata.

Mariglen Skarra wurden von Beamten der Polizei zum Flughafen Verona gebracht, von wo aus er in seine Heimat geflogen ist.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen