Du befindest dich hier: Home » Politik » Nobler Club

Nobler Club

Der ehemalige Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi und der Stararchitekt Renzo Piano treten der Autonomiegruppe bei. Die Gruppe zählt nun 19 Mitglieder.

Der ehemalige Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi sowie der Star-Architekt, Renzo Piano, beide Senatoren auf Lebenszeit, sind am Mittwoch offiziell der Autonomiegruppe beigetreten.

Ciampi war von 1999 bis 2006 Staatspräsident.

„Ciampi kennt Südtirol sehr gut und ist ein Freund unseres Landes. Der 1937 in Genua geborene Renzo Piano, der u.a. mit dem ,Nobelpreis für Architektur’, dem Pritzker Preis, ausgezeichnet wurde, wurde vom ehemaligen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano für seine Verdienste zum Senator auf Lebenszeit ernannt“, erklärt der Vorsitzende der Autonomiegruppe im Senat, SVP-Senator Karl Zeller.

Auch Napolitano war vor kurzem der Autonomiegruppe beigetreten.

Die Autonomiefraktion zählt nun insgesamt 19 Mitglieder.

Incontro tra i senatori del Gruppo Per le Autonomie PSI-MAIE ed il Presidente emerito, senatore a vita Giorgio Napolitano.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen