Du befindest dich hier: Home » News » „Wir sparen Papier“

    „Wir sparen Papier“

    sven knoll i phone

    Der Abgeordnete Sven Knoll begrüßt den Ankauf der iPads durch den Landtag. Ein zweites Gratis-Telefon brauche man aber nicht.

    TAGESZEITUNG Online: Herr Knoll, die Nachricht von den Gratis-iPads für Abgeordnete sorgt für großes Aufsehen …

    Sven Knoll: Ich möchte zunächst einmal klarstellen, dass wir dieses Thema nicht am Donnerstag, sondern schon vor geraumer Zeit in der Fraktionssprechersitzung besprochen haben. Bei unserem Besuch im Landesparlament der Steiermark wurde uns erläutert, wie man mithilfe des „papierlosen Landtags“ Kosten und Zeit einsparen kann. Im Moment muss jede Kopie doppelt gemacht werden. Durch die Digitalisierung können wir Millionen von Zetteln einsparen.

    Eine gute Entscheidung?

    Wir können dem Ankauf von iPads durch den Landtag durchaus zustimmen. So wie wir jetzt schon einen Computer im Büro haben, sollen die Abgeordneten auch ein iPad für die Arbeit im Plenum erhalten.

    Warum aber ein kostenloses iPhone?

    Von einem kostenlosen Telefon ist im Beschluss keine Rede. Eine Kollegin hat diesen Vorschlag gemacht, doch wir haben gleich gesagt, dass wir dem Ankauf von Telefonen nicht zustimmen können. Es hat ja jeder schon ein Handy, kein Abgeordneter braucht ein zweites Handy.

    Clip to Evernote

    Kommentare (44)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Frage?

      „Hairstyle Sven“, reicht nicht auch ein Samsung oder Asus, etc…… Tablet?

      • Peter.g

        Jetzt werden die Selfies rausgehen. Schade dass die Eva nicht mehr dabei ist sonst wäre die Steigerung von dumm und dümmer perfekt. Wie glaubwürdig das Gesindel(Entschuldigung den Ausdruck aber für die Wahrheit muss Platz sein) hier wieder agiert zeigt sich bei dem soooo gestandenen Tiroler Knoll.

        • lukas

          Gesindel??
          Peter, Peter!!! Du bist mir aber ein toller Mensch. Man kann auch sachlich und ohne solche Beleidigungen diskutieren. Mich wundert es schon, dass solche Ausdrücke hier geduldet werden.

          • Peter.g

            Von Sachlichkeit entfernt sich schon unsere Politik selbst zunehmend. Sie meint dass man dem Wähler/Volk Alles verkaufen kann es muss nur gelenkt sein. Was die Kosten dafür betrifft spielt dafür keine Rolle da man sich sowieso als Übermenschen fühlt. Das Wort Herrenrasse erscheint mir hier irgendwie wieder in meinem Unterbwusstsein. Wieso wohl?

            • hannes

              Wer von Gesindel spricht, will meistens von sich und seiner eigenen Unfähigkeit ablenken. Ich finde solche Kommentare einfach nur schäbig. Politikverdrossenheit hin oder her.

        • goggile

          dir keret oane zu……………

    • michl

      Sven.Manchmal ist es einfach besser still zu sei.Sparen Papier? Hatte ihn für intelligenter gehalten.

    • Meister

      Nemmps lei Apple, meine Aktien dankens enk,..

    • wipptoler

      und wir Nerven?
      wenn kein Papier ins Haus flattert!

    • Chico

      Jetzt werden „Millionen von Zetteln“eingespart, bei den Politkerrenten hätte man auch Millionen sparen können.

    • Mike

      Geh doch zu Hause, du alte Sch….. ähhhhh…du hübscher Sven, dann sparen wir uns noch mehr Papier. 🙂

    • Normalo Büger

      Überall beim Fußvolk wird gespart, im Krankenhaus Personal und Dienste reduziert. Aber für sowas ist natürlich genügend Geld vorhanden. Wann fangen die Herrschaften eigentlich an bei sich selbst zu sparen. Ich glaube bis Dato haben Sie noch wenig bis gar nix beigetragen… Anders wie normale Bürger die ihren Job verloren und um ihre Existenz bangen. Alle können sich nur schämen, und sie zeigen deutlich wie wurscht Ihnen die Vorkommnisse und die Meinung der Bürger im Zuge des Rentenskandales sind. Sonst hätten sie das niemals „genehmigt“!

    • Andreas leitner

      Haben Die Landtagsabgeordneten wirklich nicht genug Geld um sich ein IPad samt SIM-Karte selber kaufen zu können?
      Da kommt doch ein zweites IPhone gerade recht: es hat doch sicher jeder eine Freundin/Ehepartner oder Kinder!

    • Hansjörg

      Vieleicht macht der Sven eine App für Selbstbestimmung mit dem neuen ipad ?

    • Max Mustermann

      Das Papier ist mehr wert als das, was ihr darauf schreibt und noch mit Händen und Füßen verteidigt… siehe Skandale

      Jetz könnt ihr eure Schw… digital untereinander ausmachen ohne das jemend es je erfahren wird

    • Puschta

      Ach so ist das Herr Knoll, dann bräuchte ich für mein Büro auch so ein iPad, denn bei mir stapelt sich auch das Papier, weil ihr ja noch so fleißigen Politiker uns ja immer den Bürokratieabbau weis machen wollt.
      Bestellen Sie einfach eines mehr und ich bin zufrieden 🙂

      Ich finde diese Idee ja nicht mal so verkehrt, aber es ist halt wieder mal was für die Politiker und nicht für die Allgemeinheit und da sehen wir wieder, um wen es in Südtirol geht und zudem, egal welche Partei, wenn es um sich selber geht, sind alle Politiker alle gleich.

    • Batman

      Wie lange wird das Volk dieses System noch mittragen?

    • hias

      joooo, schenkts mir a isns nor spor i papier

    • Mr.Hood

      1.: Mussten die Herren/Damen erst von den Österreichern (und das erst vor Kurzem!) lernen wie man Papier spart??? Dabei sind „Unsere“ doch immer die Besten….
      2.: Ich hätte schon vorausgesetzt, dass JEDER in diesem Amte bereits über ein eigenes i-Pad etc verfügt
      3.: Hoffentlich wird so nicht die Privacy verletzt 🙂 ! …und der Rechnungshof und das Gericht brauchen bei „Problemen“ nur noch diese Geräte einzusammeln und auszuwerten!!

    • Erich

      Do schau die Opposition, olm mitnaschen wenns eppes gibt. Jeder Handwerker muss sich sein Arbeitsgerät selber besorgen.

    • Josef IIi

      Wenn von enk überflüssigen Politiker die hälfte Derhoam bleibetn … Nocher tatmer einsporen !

    • MRWM

      Die Kommentarfunktion ist wie ein furchtbarer Horrorfilm: Man findet es grausam, aber man kann nicht aufhören hinzusehen bzw. in diesem Fall: aufhöhren die Kommentare zu lesen 😉
      KEEP CALM AND CARRY ON

    • Woll. Pertinger

      Südtirol hat ein interessantes politisches System. Die SVP hat die Mehrheit und beschließt was sie will. Wenn etwas dem Volk gefällt, dann rühmt sich die SVP, wenn es nicht passt, dann hat natürlich die Opposition die Schuld.

    • Angelo

      @Erich

      >>>>Jeder Handwerker muss sich sein Arbeitsgerät selber besorgen.<<<<

      richtig ! nur tut er es vor Steuer als "Betriebsmittel" abschreiben, vorausgesetzt er zahlt auch Steuer, bzw. versteuert sein Einkommen korrekt.

    • sogeatsnet

      In meinem Büro läuft eigentlich auch beinahe alles digital.
      Von Jahr zu Jahr wird es digitaler.
      Aber, dass das Papier weniger geworden wäre, ist mir leider nicht aufgefallen!
      Und auch der bürokratische Aufwand wird von Jahr zu Jahr mehr!
      Dort könntet ihr endlich mal versuchen (zumindest) eure Kräfte einzusetzen.
      Davon hätte der „gemeine“ Bürger endlich etwas!
      Was momentan abläuft, passt auf keine Kuhhaut mehr. Es bräuchte eine Horde Elefanten, aber auch damit wird es eng werden…

    • Puschtra

      Tolle Aussage, man spart Papier, jetzt würde mich schon mal interessieren, wie viel man wirklich Papier spart? Wieviel kostet die Anschaffung und dann kann man sich mal ausrechnen, in wieviel Jahren oder Jahrzehnten man den ersten Euro gespart hat….?

      • Puschtra

        Achja, auch würde mich noch interessieren, welche „Kollegin“ den tollen Vorschlag mit dem Telefon gemacht hat? Politik und wirtschaftliches Denken mit Hausverstand sind wohl zweierlei….

    • Tepp

      Geh bitte ….. a iPad plus a iPhone natürlich letzte Generation… oder?

      Ich wär für ein E-Book Reader…. damit die Damen und Herrn net auf dumme Gedanken kemmen und während den Sitzungen lei af Facebook sein….

      Und a iPhone ersotz brauch mo gor net… weil a Handy hom de olle ….

      Weil wenn dess a so isch moch i an Verein Südtiroler Informatiker und kaf mir noar mit di Londesbeiträge di neuschte Hardware…..

      Dai a so a Ignoranz und Wichtigtuerei….

      Des isch wieder a mol a Watsche fürs orbeitende Volk de wos in de Schlofer (um et Penner zu sogn ) jetzt no a vospätetes Weihnachtsgschenk zohlen…..

      Obo wie hoasts so schion ….
      Quod licet jovi, non licet bovi

      Der Londtog isch foscht wie mei Stoll ba di Stiorlan, man fiottert sie durch und sie scheißen oan decht vor di Haxn…
      Ober do Stier hot irgendwon ausgschissen und lig afn Teller…..und somit hot er wos geleischtn fürs Fuetter…. sel konman im Londtog net behauptn…..

      Obo irgendwonn wermer ihnen di Kraxen schun flicken…..

      PS… an Sven … du kennsch eh is Sprichwort
      Si tacuisses, …….. na i nimms zrug des geat ba dir net

    • Unterwind

      Scheinheiliger Reserve Andreas Hofer !!!!

    • schnellermichl

      Dann kauf Dir Deinen Apple selbst, wenn ihr schon Markengeräte braucht! ISt doch lächerlich, dass ihr Euch nicht einmal das kaufen könnt, aber eine Topfrisur um 10.000 €

    • Puschtra

      Bei den langen großen Zahlen vom Gehalt und Rente brauchts ein neues IPot um den Überblick zu bewahren…. den müssen dann wir bezahlen, sonst wird die Zahl zu knapp und der IPot wäre überflüssig 😉

    • Darwin

      Habe nicht gewusst, dass unsere Abgesandten noch aus der Zeit von GUTENBERG stammen………..

    • Hartmann

      Lieber Herr Sven, ob Papier gespart wird oder nicht ist volllommen egal, das krätzt die Bürger recht wenig. Weit interessanter wäre es endlich zu wissen, was bei dieser Papierbergproduktion letztlich herausschaut. Was zählt ist der Output, die Resulate, die Vorteile für die Bürger, die Umseztung, das Konrekte, die Tatsachen, die Errungenschaften. Aber so wie es ausschaut, versetzt dieser Landtag niemanden ins Staunen, außer darüber, dass er jedem Faultier paroli bietet!

    • Joggl

      Hoi Sven, seid die Klotz dich nicht mehr im Zaum hält kommt bei dir auch nur mehr heisse Luft. Besser ihr hättet euch alle eine Tafel und eine Kreide gekauft, denn mit dieser Ausrüstung könntet ihr zumindest richtig damit umgehen und weiters auch Papier sparen.

    • Oberwind

      Erbärmliche Rechtfertigungsversuche eines Bauernfängers.

    • georg

      also , ich nehme mal an , die ganzen geäte kosten so um 40- 50 tausend und müssen wohl wegen abnutzung,verlust und erneuerung alle 2 jahre getauscht werden.
      zudem bin ich sicher, das die meisten abgeordneten trotzdem jeden scheiss leiber einmal öfter ausdrucken als in irgendeinen cloud zu kopieren.
      desshalb , glaub ich nicht das das eine oder andere blatt papier , das weniger gebraucht wird , eine solche Investition rechtfertigt.

    • vinschger

      Wenn sie mit tablet orbatn well, nor kennan sui sich oan kafn…. Hobn sichr privat a oan, hattn sie lai sel nemman kennt… Dia poor word und exeldateien hattn sem a plotz. Sefl tean sie earscht nit 🙂 😉

    • vinschger

      …und mit den geld hattn sie a weil papier und stift kafn kennt….

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen