Du befindest dich hier: Home » Chronik » Brand in Wohnhaus

    Brand in Wohnhaus

    Der Brand in Salurn (Foto: Feuerwehren Südtirol/Facebook)

    Der Brand in Salurn (Foto: Feuerwehren Südtirol/Facebook)

    Sieben Feuerwehren rückten am Donnerstagnachmittag aus, um einen Wohnungsbrand in Salurn zu löschen. Verletzt wurde niemand.

    Kurz vor 15 Uhr wurde in Salurn der Alarm ausgelöst: Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses im Oberdorf Richtung des Wasserfalls hatte Feuer gefangen und stand in Flammen.

    Der Einsatz der Feuerwehr (Foto: Berufsfeuerwehr)

    Der Einsatz der Feuerwehr (Foto: Berufsfeuerwehr)

    Trotz eines Großeinsatzes mehrerer Feuerwehren wurden der Dachstuhl und das letzte Obergeschoss eines Wohnhauses in der Wasserfallstrasse Nr. 25 in durch ein Schadenfeuer zerstört. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Salurn, Laag, Neumarkt, Tramin, Margreid, Kurtinig und die Berufsfeuerwehr Bozen, das Weisse Kreuz Salurn und die Carabinieri von Salurn.

    Nach zwei Stunden konnte die Einsatzleitung „Brand aus“ melden, die Einsatzkräfte begannen nun mit den Nachlöscharbeiten, die sich bis in die Abendstunden hineinzogen. Man mußte grosse Dachflächen abdecken, um so zu den letzten Brandnestern zu kommen. Eine Brandwache der FF Salurn war am Abend noch vor Ort.

    Der Brand ging mit größter Wahrscheinlichkeit von einem Kamin aus.

    Der Brand in Salurn (Foto: Berufsfeuerwehr)

    Der Brand in Salurn (Foto: Berufsfeuerwehr)

    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen