Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Wollte provozieren“

    „Wollte provozieren“

    „Wollte provozieren“

    In einer Aussendung fordert die Freiheitliche Ulli Mair einen Waffenpass für Einbruchsopfer – also eine Bewaffnung des Volkes?

    TAGESZEITUNG Online: Frau Mair, Sie fordern eine Bewaffnung des Volkes…

    Ulli Mair: Nein, mir geht es darum, dass man in den eigenen vier Wänden das Recht auf Verteidigung hat. Opferschutz geht vor Täterschutz.

    Wollten Sie mit dieser Aussage bewusst provozieren?

    So wie sich der Landeshauptmann und auch die Sicherheitsbehörden nach jedem Sicherheitsgipfel das Recht herausnehmen, mit ihren Maßnahmen und Vorschlägen die Bevölkerung zu provozieren, nehme auch ich mir das Recht heraus zu provozieren.

    *Lesen Sie mehr in der heutigen TAGESZEITUNG.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (64)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Franzminator

      Das Hegel‘ sche Prinzip

      Wirtschaftliches Chaos, Finanzkrise, konfiszierende Steuern, Bildungskrisen, Angst vor Krieg und andere Zustände, um die Menschen auf eine “Neue Weltordnung” HOFFEN zu lassen.
      Die Technik ist so alt, wie die Politik selbst. Es ist das Hegel’ sche Prinzip des dreiteiligen Prozesses von These, Antithese und Synthese.
      Der erste Schritt (die These) ist, ein Problem zu erzeugen. Der zweite Schritt (die Antithese) ist, eine Opposition zu dem Problem zu erschaffen (Angst, Panik, Hysterie). Der dritte Schritt (die Synthese) ist, die Lösung zu dem Problem zu offerieren, das man als erstes erzeugt hat – so kann man eine Änderung im Volk verursachen, die durch die Schritte eins und zwei ausgelöst wurden. Sogenannte psychologische Kriegsführung.
      Doch kann das Hegel’ sche Prinzip natürlich auch in konstruktiver Weise angewandt werden.

      • Gretel

        Hegel kannst du getrost vergessen. Wenn schon kann Leibniz mit seiner Monadenlehre eine Art Simulation der Wirklichkeit geben.
        Hegel hin oder her – man kann noch so gut kalkulieren, es gibt immer eine oder mehrere Unbekannte: Mitläufer, Heuchler, Zufälle, bissige Hunde, Denunzianten usw.

        Ich halte es mit den chinesischen Strategemen kombiniert mit Werner Heisenbergs Unschärferelation, dazu ein Schuss Charlie Chaplin, eine Brise Kants Kategorischen Imperativ, einige Bauernregeln und worauf ich besonder achte:

        Das wichtigste sind GUTE FREUNDE, die auch dann zu dir halten, wenn du die Bombe zu spät hast platzen lassen.

        Fazit:
        ULLI MAIR
        ist nicht nur eine fesche Katze, sie hat auch Mumm in den Knochen, sie hat bewiesen, dass sie sich nicht so leicht unterkriegen lässt und daher ist sie für mich die Newcomerin des Jahres 2015.

        • Schorsch

          Häng dir ein „Heiligenbildl“ von Mair an die Wand!

          • Gretel

            Weder die Ulli noch die Gretel sind Heilige,
            der Schorsch aber fix.
            Daher lass ich jetzt eine Büste vom „Schorsch“ in Bronze gießen und stell sie am Waltherplatz auf… 😀

            • Susanna

              …die Newcomerin des Jahres 2015?

              Kennst du die Bedeutung von Newcomer nicht oder ist dir entgangen, dass Mair schon seit 2003 im Landtag sitzt? Mair spariert etwas von Waffen und Gretel tut so als wär das ihre politische Wiederauferstehung, sehr schwach! Mit einer Schnapsidee hat sie für Gretel also schon beweisen, dass sie sich nicht unterkriegen lässt? Mir hat sie höchstens bewiesen, dass sie schon viel zu lange in der Politik ist und dass nur eine „fesche Katz“ für eine Politikerin zu wenig ist. Außerdem hoffe ich immer noch dass eine Mandatsbeschränkung kommt, zwei Legislaturperioden im Landtag reichen volkommen, ich möchte nicht dass auch Mair 30 Jahre lang im Landtag sitzt und immer den gleichen Käse wiederholt, wie dies eine andere Dame schon gemacht hat!

            • svp - 70 jahre käse

              Die svp produziert 70 Jahre „vollautonomen“ und jetzt euregio Käse.

            • Gretel

              Jo mei, Susanna, die Ulli gefällt mir halt. Mit ihr kann man Pferde stehleb, sie hat Witz und so mancher Mann schaut gegen die Ulli aus wie ein Hanswurst. Die Ulli und ich, wir könnten schon noch ein paar andere Bomben platzen lassen. Aber wir warten drauf, dass die labilen Froschkònige freiwillig den goldenen Ball spielen. Inzwischen lach ich mir ins Fäustchen. Musst bissi früher aufstehn, Susan, denn nur der frühe Vogel fängt den Wurm. Bist politisch verblendet und deine Narben sind offensichtlich. Starke Frauen braucht das Land nund nicht Weibelen over 30, die gegen Windmühlen kämpfen und was von schwarzen Witwen faseln.

            • Sarah

              Dann viel Spaß noch Gretel, und passt euch auf, dass ja keine Ausländer euer Geld bekommen.

            • Sarah

              Wenn man sich mit dem Wind dreht riskiert man keine Narben, gell Gretel

            • Gretel

              Sarah, jeder Mensch hat Narben, du, ich, Eva Klozt, Ulli M.
              Ulli M. hat letzthin genug auf den Deckel bekommen, doch wenn ich das Menschliche seh, dann hab ich keinen Bock mehr, weiterhin verbal auf sie einzuprùgeln. Jeder verdient eine zweite und dritte Chance und ein bisschen Unvoreingenommenheit. Das ist alles.
              Ich gebe öfters Zugereisten, die kaum Geld haben, ein paar Münzen, nicht viel, da ich selbst nicht die Mittel dazu hab, mehr zu geben.
              Sprüche wie „nach dem Wind drehen“ kannst dir auf den Hut stecken oder auf die Schildkappe. Mich triffst du damit nicht, du Regenbogenprinzessin 😉

        • Batman

          @Gretel, ich wußte nicht, dass du schon eine Evolutionsstufe über Hegel stehst! Ich bitte um Vergebung!!

          • Gretel

            Batman 🙂
            Hegel war nie so mein Typ 😉
            Lies mal der Fremde von Albert Camus. Lohnt sich. Oder Epiktet. Oder Hannah Arendt, Peter Handke, Stefan Zweig und Milena Jesenska.

            Bist ein bissi dünnhäutig, Ba., mal ein gutes Schnitzel mit Erdäpfelsalat, ein Muss für einen Batman, im Ernst 🙂

      • THEMA

        Haben Sie keine eigenen Argumente ? Deswegen kopieren Sie andauernd alte Schnken.
        Selbst das Hirn bewegen !

    • Franzminator

      Die Politiker verarschen die Bevölkerung zusehends. Die SVP
      hat in Rom FÜR die Entlassung der Häftlinge gestimmt:

      http://parlamento17.openpolis.it/votazione/senato/decreto-svuota-carceri-disegno-di-legge-n-896-votazione-finale/1120

      Jetzt schreit die selbe Partei nach mehr Sicherheit und die Frau Ulli Mair hilft kräftig mit beim Aufbau eines Polizeistaats.

    • Peter

      Mich wundert es überhaupt nicht, denn am Sitz dieser Partei wurde vor Jahren schon mit Schusswaffen herumgeballert.

    • Franzminator

      Da hilft nur eins, nähmlicj aufzuwachen und sich nicht mehr verarschen zu lassen!

      https://m.youtube.com/watch?v=r_Vq8-jK0Qg

    • . . .

      Peinlicher als Ulli geht gar nicht. Lachnummer aber auch SVP und co. Diese Kaste hat sich schon so lange in unserem sabbernden mit Landesgeldern gekauftem Respekt (weil, wenn man mal „etwas“ ( Geld vom Durnwalder seiner eigenen Tasche) braucht) , gesuhlt, dass ihnen jetzt ganz komisch vorkommen muss.

      • Franz

        – – –
        ja ja da gibts es wohl nur den Movimento von Grillo den Marktschreier.bzw. den Fanatikern und Verteidigern der IS-Köpfeabschneider.
        Ach ja schade, dass der M5s keinen Bürgermeisterkandidaten gestellt hat, in Meran- Bozen und Brixen.. So ganz scheints mit den M5s doch nicht hinzuhauen. Also doch SVP oder Freiheitliche ? 🙂

    • Franz

      Franzminator – Batman
      Wie blöd muß man sein all den ganzen Scheiß zu glauben.
      Batman von seinen Gestalttherapeuten bzw. Verschwörungstheoretikern das Hirn gewaschen. Scheint fernab jeglicher Realität zu leben. Paul Goodmann, Stefan Blankertz, Günter Hannich Verschwörungstheoretiker, mit ihren Schwachsinn von Anarchokapitalismis wie eine Gesellschaft ohne Staatlicher Kontrolle. ? oder
      Pierre-Joseph Vertreter des solidarischen Anarchismus, er setzte sich für die Abschaffung der Ausbeutung und der Regierung des Menschen durch den Menschen ein.[1]Vielzitiert ist der Satz „Eigentum ist Diebstahl“Stefan Blankertz (* 23. Juni 1956) ist deutscher Gestalttherapeut und Vertreter des AnarchokapitalismusDer Anarchokapitalismus (auch Marktanarchismus oder Anarcholiberalismus) ist eine politische Philosophie, die für eine vom freien Markt, freiwilligen Übereinkünften und freiwilligen vertraglichen Bindungen geprägte Gesellschaft ohne staatliche Institutionen und Eingriffe eintritt.
      °Physik ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht.
      ° Philosophie ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist.
      ° Theologie ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist und ruft: “Hurra, ich hab sie!”

      • Andreas

        Gibt es eigentlich einen tieferen Sinn sich zum gefühlt 100sten mal dasselbe zu posten?

        • Mark P.

          Das ist einfach: die Hoffnung ist, man poste es 10000 und dann werden es die anderen schon glauben… 😀

          • Andreas

            Liest Du den Mist?
            Wenn es viel ist hab ich 3 Links von Franz angeklickt und 2 x den Batman Text gelesen.

            • Franz

              Andreas, immerhin hast Du es gelesen. 🙂
              Was soll man Batman oder Mark P schon antworten ?

            • Andreas

              @Franz
              Nötigt Dich jemand zu antworten?
              Bei dem Hornochse walter antworte ich auch seltenst, obwohl er dauernd wieder provoziert.

              Wenn Du selbst was schreibst lese ich es da teilweise witzig ist, doch sicher nicht den kopierten und verlinkten Schwachsinn den Du immer wieder wiederholst.
              Mir ist es z.B. herzlich egal, wenn in Neapel ein Dealer eine anderen Dealer erschießt oder er ihn auch auffrißt. Gut, das wäre vielleicht mal was anderes 🙂

            • Gretel

              Ja, Andreas, diese Links sind nicht ohne, da wirst du dann auf Seiten geführt und „geklont“…. 😉 Obwohl mit ein paar Klonen vom Andreas könnte ich leben. 🙂

            • Franz

              Andreas jeder soll schreiben bzw. lesen was er will sofern er mir nicht zu nahe kommt und ob Du es liest oder nicht ist alleine Deine Endscheidung.
              Ich lese Deine Kommentare auch längst nicht alle, bzw. bin auch nicht immer Deiner Meinung, obwohl sie durchaus gut geschrieben sind von Dir.
              Eigentlich wundere ich mich überhaupt, dass Du Dich auf dem Niveau herab lässt, auf diesen Portal etwas zu kommentieren , was man zum Großteil als Toilettengekrizel bezeichne könnte.
              Wenn ich einen Link hinzufüge , meisten aus dem Grund die Quelle zu nennen, denn nicht selten kommt die Frage nach der Quelle .

            • Mark P.

              Franz hast du dich bei dem Satz „Toilettengekritzel“ im Spiegel angeschaut.

              Nebst Walter bist du hier der Oberbeleidiger. Ich weiß ja, daß du meine Sachen nicht liest, weil:

              1. sonst hättest gemerkt, daß ich dich NIE persönlich beleidigt habe, aber du dies weiter durchziehst. Mich als Kiffer oder Trinker bezeichnest. Also wundere dich nicht wegen dem Toilettengekritzel, bist du selber ganz vorne.

              2. hätte ich ja mal eine Antwort auf meine ernst gemeinte Einladung bekommen. Aber man sieht… doch ein wenig schüchtern. Hauptsache im Netz gegen alles schießen was nicht deine Meinung vertritt.

              Ansonsten finde ich dich knuffig 😀

            • Franz

              Mark P
              Nein da könnte ich z.B auch an Dich gedacht haben.
              Während Du schreibst und mir vorwirfst andere zu beleidigen, im gleich Satz beleidigst versucht Du mich zu beleidigen.
              Und wann habe ich Dich persönlich beleidigt ?
              Wenn Du Dich angegriffen fühlst wenn ich mit Kiffer bzw. Drogenhändler nicht einverstanden bin und auf die Folgen vom kiffen hinweise. Dann ist das dein Problem.
              1 )Und wer Kiffer bzw. Drogenhändler zu verteidigen versucht ist selbst nicht ganz sauber oder zu dumm zu begreifen, dass das ein totaler Scheiß ist.
              Zum Thema Alkohol habe ich Dir eine ganz ausführlich darauf geantwortet.
              2) Auf Deine Einladung bezüglich Treffen beim Juwel, habe ich Dir auch geantwortet.
              Für mich kein Problem.
              Hoffentlich hast Du nichts dagegen wenn ich ein paar Kollegen vom 7° BTG CARABINIERI T.A.A. LAIVES – BZ, CASERMA „F. GUELLA“ – mitnehme
              Ansonsten kannst Du ja in der Caserma Guella vorbeikommen und frag nach mir
              Wenn Du zum Thema Drogen fragen hast melde Dich am besten beim „ LASS“ 7° BTG CARABINIERI

            • Franz

              …..Zum Thema Alkohol habe ich Dir ganz ausführlich darauf geantwortet……..

            • Mark P.

              Franz und wieder ertappe ich dich dabei, daß du meine Sachen nicht liest.

              Deshalb nimm deine Arbeitskollegen, am besten auch die Postpolizei, von mir aus frage auch die TZ und durchforste dieses ganze Forum:

              1. Wenn du auch nur EINEN Satz findest, wo ich dich PERSÖNLICH beleidigt habe, mache ich vor deinen Kollegen den Affen und mache 100.. – machen wir 30 bin nicht mehr der jüngste – Liegestützen vor euch und schreibe mit der Hand ein Endschuldigungsschreiben.

              2. Finde bitte den Absatz oder Beitrag WO ich Drogen verharmlost, verteidigt oder sonst was habe. Solltest du auch hierzu etwas finden, mache ich weitere 30 Liegestützen und schreibe noch ein zweites Entschuldigungsschreiben. Ihc habe lediglich dein „ein Glaser“ ist nicht ungesund in Frage gestellt. Nie habe ich damit Drogen verharmlost.

              3. Du hingegen hast mich des öftern persönlich beleidigt. Gleich dreimal vorgestern. Wegen daß es die TZ gelöscht hat, habe ich deine Worte gespeichert. Screenshot lässt grüßen.

              Sonst noch Fragen? Willst du mir weiter drohen und beleidigen??

              Bitte

            • Franz

              Wo habe ich Dich beleidigt und wann und womit habe ich Dir gedroht ? 🙂

              Du hingegen schreibst heute:
              Mark P.
              27. Februar 2015 um 09:54

              Franz hast du dich bei dem Satz “Toilettengekritzel” im Spiegel angeschaut.?

              Wie gesagt wenn Du nicht nur ein Großmaul bist und etwas von mir willst, kannst Dich ja melden. 🙂

            • Mark P.

              Toilettengekritzel sind deine Worte und wenn du das als persönlich beleidigend siehst dann habe ich ja recht.

              Ich hingegen habe genug persönliche Brleidigung deinerseitsvwährend du mich des öfteren PERSÖNLICH beleidigt hast. Das von vorgestern war nur ein Bruchteil davon.
              Dass ich hartnäckig bin stimmt aber du wirst von mir keine persönliche Beleidigung finden und auch niergends dass ich Drogen oder Alkohol verharmlose. Auch habe ich nie bedroht, du hi gegen schon.

              Gerne werde ich dich besuchen. Also kannst ja mal deinen Arbeitsplan von März bekannt geben. Will ja nicht vergebens kommen.

      • Franzminator

        Mit deiner Inkompetenz und tagtäglichen praktizierten Rechthaberei wirst du aber in deinem Leben nicht weiterkommen. Da helfen auch deine ständigen Wiederholungen wenig.
        •Und die Franzlogik ist, wenn man sich alle Tage selber verarscht!!! 😀

      • Franzminator

        @Franz Bevor du hier irgend einen Krampf verzapfst, informiere dich besser! Du weißt nicht einmal warum die Gestalttherapie überhaupt entstanden ist! Übrigens, die Begründer sind Lore und Fritz Perls und Paul Goodman. Außerdem werden Fortbildungen in Gestalttherapie in den Bildungshäusern auch hier in Südtirol angeboten!

    • Andreas

      Mair, Thaler, Stocker, Foppa, ihr Unterhaltungswert ist beachtlich und da zweifelt ernsthaft jemand noch, dass wir eine Frauenquote brauchen, um noch mehr Frauen in die Politik zu holen?

      • Gretel

        Ich finde den Unterhaltungswert von Theiner, Guggi, Heiss, Achammer, Knoll, Pöder und dem Gugger-Musner auch nicht unbeachtlich.

        Selbst Kompatscher sorgt für viele Lacher.

        Allesamt reif fürs Kabarett.
        Einige der genannten haben sogar bewiesen, dass sie mit Freude sich eine Kondl eisigen Wassers vor Publikum über die Birne schütten lassen (am besten mit einem Bagger) – natürlich für einen guten Zweck. Dabei wussten die Hascherlen gar nicht, dass sie damit einer „Marketingfirma“, um es einmal ganz unverfänglich zu formulieren, in die Hände spielen.

        Gretel, die alte Moralistin sagt:
        In vielen Teilen der Erde haben Menschen kein sauberes Trinkwasser und unsere Politheinis demonstrieren, wie gern sie sich als begossene Pudel vorführen lassen um ein paar LIKES zu generieren für die Eisbeutelchallenge.

        Fazit: Wasser ist ein kostbares Gut.

    • mrs.hood

      OPFERSCHUTZ?? Die Täter kommen höchstwahrscheinlich kein zweites Mal …. wo doch die Wohnung schon leergeräumt wurde!
      Unerlässlich sind Wachsamkeit, Nachbarschaftshilfe und eine ordentliche Bestrafung der Täter.

    • Franz

      Ich finde grundsätzlich hat Frau Mair vollkommen recht, was die Migrationspolitik bzw. was den Umgang mit Personen betrifft die sich hier zu Lande mit Diebstahl , Einbrüchen , Drogenhandel usw. strafbar machen und dank Gutmenschentums Politik der Regierung Renzi & Co nichts zu befürchten haben. Sprich „Svuota Carceri „ usw. Nun jeden mit Waffen aus zu rüsten geht vielleicht zu weit.
      Das wäre ja so als würde man Jeden JUNKI den Anbau von Cannabis erlauben
      Mehr Polizei Einsatz alleine ist nicht die Lösung des Problems. Was nütz es jemand zu Verhaften wenn er am nächsten Tag wieder auf freien Fuß ist, wie folgendes Beispiel zeigt.
      Accoltella due carabinieri Libero in meno di 24 ore
      Spacciatore libico arrestato giovedì. Ma venerdì il pm lo ha scarcerato. Ora è già uccel di bosco
      http://www.ilgiornale.it/news/politica/accoltella-due-carabinieri-libero-meno-24-ore-1091209.html

      Das mit der Bewaffung der Bürger war wohl etwas ironisch gemeint
      Aber wie gesagt für den Rest hat Frau Maier volkomen recht.
      Würde es lauter Gutmenschen geben würde uns die ganzen Einwanderer unterwandert von ( Drogenhändlern Kriminellen aller Art bis zu IS -Terroristen nach Auffassung der Geheimdienste. ) die Köpfe einschlagen bzw. abschneiden. Das ist die Realität.

      http://www.liberoquotidiano.it/news/italia/11758375/Il-sospetto-degli-007–a.html

      • Franzminator

        Der Franz von der Franzensuniversität, glaubt er weiß um was es hier
        geht. 😀

        Franz: Gutmenschen (unsere Politiker :-D) haben sich für die Freilassung der inhaftierten Kleinkriminellen
        eingesetzt:
        http://parlamento17.openpolis.it/votazione/senato/decreto-svuota-carceri-disegno-di-legge-n-896-votazione-finale/1120

        Jetzt schreien sie nach mehr Sicherheit. Warum wohl? Vielleicht kann uns der allwissende Dr. Prof. Franz eine Antwort darauf geben?

        • Franz

          BATMAN
          Habe gerade erklärt was ich zu Sicherheit bzw. zur Haltung von der Ulli Maier halte.
          Was die Abstimmung zu „Svuoata Carcere“ der SVP Senatoren betrifft, ist mir auch vollkommen unverständlich
          Erkläre Du einmal wie eine Gesellschaft ohne Staatlichen Institutionen funktionieren soll ?
          Stefan Blankertz (*Gestalttherapeut und Vertreter des Anarchokapitalismus der für eine politische Philosophie, , einer Gesellschaft ohne staatliche Institutionen und Eingriffe eintritt ,
          Oder, die Hyperinflation .2012 ??? Goldpreis 5000-10000 Dollar ?? prophezeit von Johann Saiger..
          Oder, „Günter Hannich“ der rechte Verschwörungstheoretiker der Geldexperte nennt. Und meint 2014 kommt das Ende des EURO. Inzwischen schreiben wir das Jahr 2015 und wir bezahlen immer noch mit dem EURO

          Und willkommen zurück in die Realität

    • Saggra

      Aha, zwei Tage drauf kommt Mairs „Rückzieher“.
      War halt alles nicht so gemeint und eh nur eine „Provokation“…
      Für Eure „Rückzieher und Provokationen“ kommt uns Steuerzahler Ihre Partei sehr teuer, Frau Mair!

    • Gebi Mai

      Wo die Ulli recht hat, hat sie recht.

    • pauli

      franz hosch miet krieg das du a Wiederholungstäter bisch bringsch olms gleiche wiederholsch die olm und olm wieder

    • Franzminator

      Der Freistaat der Freiheitlichen soll durch die italienische Polizei für das verschenkte Geld an Rom besser kontrolliert werden! So Ulli Mair.

    • Demosthenes

      Wann werden die Südtiroler endlich verstehen, dass alle Debatten über Zuwanderung, Sicherheit und Justiz im Lande umsonst und fruchtlos sind, solange wir keine Kompetenzen haben, weil wir zum Staat Italien gehören?

      Noch mehr Polizeipräsenz? Nie und nimmer!
      Bewaffnung? Haha, da wird Italien mitmachen!
      Bessere Gesetze und effizientere Justiz? Aber sicher, in 1.000 jahren vielleicht!

      Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine?
      Konrad Adenauer

    • Michl

      Und solche Politiker zahlen wir auch noch mit unseren Steuergeldern?! Gestern noch etwas fordern, und heute schon wieder zurückrudern.

      Liebe Uli, so wirst du noch unglaubwürdiger!

    • hr

      Bürgerwehren, Waffen für „Einbruchsopfer“…ganz ehrlich, da hab ich mehr Angst als vor denen als den Einbrechern!!!

    • babbu

      Bitte nicht immer die Ulli und die Freiheitlichen kritisieren.
      Einfach nur zurücklehnen und in den nächsten Wochen ihr letztes Aufbäumen genießen.

    • Chico

      Na Ulli, das Volk provozieren ist kein guter Schachzug, das Volk für dumm verkaufen auch nicht und erinnere dich, im Mai wird gewählt und dann wirst du provoziert.

    • Leps

      Diese Ulli einfach ignorieren!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen