Du befindest dich hier: Home » Kultur » Große Verunsicherung

    Große Verunsicherung

    2_ReferentenÜber 1000 Besucher kamen zur Infotour der Eventdienstleister im hds: Bei Südtirols Vereinen und Verbänden herrscht enormer Informationsbedarf.

    Zahlreiche Vereine und Veranstalter sind derzeit in der Vorbereitungsphase ihrer Feste. „Unter den Organisatoren sind jedoch die Unsicherheiten groß. Mit der 2013 erfolgten Übertragung der Kompetenzen über Genehmigung und Kontrolle von öffentlichen Veranstaltungen vom Land an die Gemeinden sind wesentliche Aspekte wie Genehmigungsprozeduren unklar oder werden von den Gemeinden unterschiedlich gehandhabt“, betonen der Präsident der Eventdienstleister im hds, Alex Ploner und Vizepräsidentin Katrin Trafoier.

    Diese Situation hat die Fachgruppe im hds dazu bewogen, eine landesweite Informationstour zu organisieren, die vor kurzem gemeinsam mit dem Gemeindenverband, dem Aufsichtsamt des Landes, dem Amt für Brandverhütung und der Berufsfeuerwehr als Organisationspartner abgeschlossen wurde. Dabei konnten wichtige Informationen zur Planung und Durchführung von Veranstaltungen, zur Verantwortung, Haftung sowie zu den Kontrollen gegeben werden.

    1_EppanBei den fünf Infoabenden in Schlanders, Bruneck, Vahrn, Eppan und Algund sind insgesamt über 1000 Vertreter von Vereinen und Verbänden aus den verschiedensten Bereichen, Festivalorganisatoren, Großveranstalter, Musikkapellen, Feuerwehren, Sportvereinen, Jugendorganisationen und auch Maturaball-Organisatoren gekommen. „Ein gewaltiger Erfolg, der aufzeigt, in welcher Lage sich die Veranstalter befinden und dass eine breite Information und Diskussion höchst an der Zeit waren“, so Präsident Alex Ploner.

    Gemeinsames Ziel ist es nun dafür zu sorgen, dass die neuen Verantwortlichkeiten der Gemeinden nicht zu einer größeren bürokratischen und finanziellen Belastung der Veranstalter und des Ehrenamtes führen. Gefordert wird eine Standardisierung und Vereinheitlichung von Genehmigungs- und Kontrollverfahren bei öffentlichen Veranstaltungen, damit nicht in den Gemeinden die Materie unterschiedlich gehandhabt wird. „Wichtig ist es nun, dass die zu erstellenden Durchführungsbestimmungen zum Gesetz nun der Vereinheitlichung und Vereinfachung auch wirklich Rechnung tragen“, so abschließend die Eventdienstleister im hds.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen