Du befindest dich hier: Home » Chronik » Pusterer Gras

    Pusterer Gras

    FOTO GDF BOLZANO SEQUESTRO DROGADie Finanzpolizei hat zwei mutmaßliche Drogendealer verhaftet. Die jungen Männer stammen aus Bruneck und Pfalzen.

    Die Finanzpolizei hat zwei junge Pusterer verhaftet.

    Im Rahmen einer Routinekontrolle, in deren Verlauf der Wagen der beiden Männer inspiziert wurde, schlug der Drogenhund an, doch im Wagen befanden sich keine Drogen.

    Weil die Finanzpolizisten davon ausgingen, dass in dem Wagen zuvor Drogen transportiert wurden, durchsuchten sie die Wohnungen der beiden Männer in Bruneck und Pfalzen.

    In den beiden Wohnungen stellten die Finanzpolizisten insgesamt 600 Gramm Marijuana und 30 Gramm Haschisch sicher, ebenso eine Präzisionswaage, Wasserpfeifen und ein kleines „Gewächshäuschen“, in dem Marijuana angepflanzt worden war.

    Der 24-jährige M. Z. aus Bruneck und der 29-jährige H. M. aus Pfalzen wurden verhaftet.

    Nachdem der Voruntersuchungsrichter die Haftbefehle bestätigt hatte, wurde der junge Brunecker auf freiem Fuß gesetzt, der Mann aus Pfalzen bleibt im Hausarrest.

    Clip to Evernote

    Kommentare (40)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Franz

      Diese dummen Kiffer bzw. Drogenhändler können es einfach nicht lassen.
      Sie kapieren wohl nicht was Drogen für Folgen haben.
      Drogen machen geisteskrank, führen zu Unfruchtbarkeit und führen zu Beschaffungskriminalität und schließlich in die Psychiatrie, in den Knast oder frühzeitig als ex JUNKIE mit 40 ins Altenheim oder auf den Friedhof.

      • hilfe

        Idem Alkohol, Zocken, Medikamente u.s.w

      • Anal Ütiker

        Aus meiner Sicht nimmt Franz zuviele Drogen. Sollten diese Dorgen wirklich Schuld für schwerwiegende Geisteskrankheiten sein, hat unser Franz eindeutig zuviel davon abbekommen.

        Ich kenne echt niemand hier im Forum, der so daneben liegt wie unser Franz..

        • Franz

          Anal Ütiker
          Mir sagt einmal ein Kiffer:
          Ich kiffe, seit ich jung genug bin, um Dr. Dre tiefgründig zu finden, ich bin also nicht ganz unvoreingenommen.
          Menschen, die nie Gras geraucht haben, versuchen immer verzweifelt, mir zu sagen, dass es mein Leben ruinieren und mich hirntot, unfruchtbar, allein und mit Chipsresten bedeckt auf meinem Sofa zurücklassen wird. Das wäre nicht cool. Es ist nur so, dass das kompletter Müll ist. So etwas geschieht nur Leuten, die von Anfang an nichts Produktives im Sinn hatten. Es ist genau das gleiche wie mit Kindern, die in der Schule Amok laufen. Sie tun es nicht, weil sie Videospiele spielen, sie tun es, weil sie kriminelle Soziopathen sind.
          Der Sinn dieses Leitfadens ist es, dich dafür zu sensibilisieren, durch welche Drogen du dich gut fühlst und wie du vor Menschen, die dich nicht unbedingt kennen und die noch weniger Selbstbewusstsein haben als du, cool aussiehst. Es gibt schließlich nichts Wichtigeres im Leben als die Zustimmung der Anderen. Gras hat Nachteile, aber es bietet auch eine ziemlich solide und risikoarme Möglichkeit, Leute wissen zu lassen, dass du ein Teil der Party bist und dich nicht an kleinen Dingen aufhängst wie Arbeit, Familie und Schule und all dem anderen Scheiß, der zwischen Joints passiert.

          http://www.vice.com/de/read/welche-ist-die-coolste–droge

    • Ploner Helmuth

      @ Franz: eigentlich ist es sinnlos, aber so verbohrt zu sein, ist auch schon psychisch auffällig!!! Dann würde ich aber schleunigst empfehlen, anstatt diesen ganzen, teilweise durch nichts belgebaren Quatsch zu schreiben, dich auf die Socken machen um alle Kiffer zu internieren.

    • Franz

      hilfe
      Erstens geht es hier um Drogen was im Gegensatz zu Alkohol verboten ist.
      Trotzdem übermäßiger Genuss von Alkohol ist auch ungesund und vor allem beim Autofahren verboten genau wie Drogen.
      Medikamente ist eine andere Geschichte , Ein gesunder Mensch braucht auch keine Medikamente oder ?
      Kein gesunder Mensch würde auf die Idee kommen sich nur so zum Spaß jeden Tag eine Medikament zu verabreichen.
      Im Gegensatz zu Drogen ist ein Glas ( 1/ 8 ) Wein oder ein Bierchen ab und zu zum Essen. gesund macht nicht abhängig und macht so gesehen Sinn, Drogen machen keinen Sinn. sie mach jedoch abhängig führen zu psychischen Störungen und führen zu Unfruchtbarkeit.

    • Franz

      Ploner Helmut
      lies mal was der Psychiater & Psychotherapeut Dr Lanczik aus Bozen dazu sagt.
      http://www.tageszeitung.it/2015/02/14/die-schliessung/#comment-236051
      Abgesehen davon, dass es hier um das Thema Drogen geht. Ist natürlich auch der exzessive Alkoholkonsum für die Gesundheit schädlich.
      Es gibt aber doch einen wesentlichen Unterschied, während ein Glas Wein oder ein zwei Bierchen zum Essen sogar gesund sein kann und Sinn macht bei einen gesunden Menschen, ( ausgenommen wenn jemand Auto – Ski fährt oder bei Frauen die Schwanger sind bzw. Jugendlichen ) ist der Drogenkonsum auch in geringen Mengen ungesund macht abhängig und macht keinen Sinn.
      niemand würde auf die Idee kommen zum Essen einen Portion Crysat-meth zu konsumieren.
      Außerdem:
      Mariuhana lässt Spermien schon im Hoden aktiv werden – und absterben
      http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/molekuelschalter-entdeckt-wie-marihuana-spermien-auf-trab-bringt-a-675987.html

    • Felix Austria

      Wein und Bier und Schnaps machen also deiner Meinung
      nach nicht abhängig.
      Bist du neben deiner Tätigkeit als Karpf auch noch Weinbauer ?

      • Franz

        Felix Austria
        Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil, lies einmal was ich geschrieben habe .Ab und zu ein Glas Wein ( 1/ 8 l ) oder ein Bierchen zu Essen.
        Der Felix zieht es wohl vor sich sein Essen mit ein bisschen Gras zu bereichern.

    • Beobachter

      @Franz
      Deinen Kommentaren nach hoben Sie von ihrgend epans zu viel dorwuschen,
      Alk? vielleicht
      So an stump wos Sie do schreim
      Cannabis ist durch Studien bewiesen das es NICHT abhängig macht, ein wahres Wundermittel im Medizinischen Bereichen ist, in der Lebensmittelindustrie, Ersatz von Treibstoff, Kunstoff, Textil usw.
      Also bitte Informieren bevor Sie auf dem Stumpfsinn der Prohibition weiter reiten
      Lieberate Maria

    • Ploner Helmuth

      @Franz: danke für den Vortrag. Du darfst Dir sicher sein, dass meine Überzeugung von Deinem voll überzogenen Feldzug gegen „Gras“ nicht nur vom Hörensagen stammt. Um nicht auszuschweifen, möchte ich Cannabis in keiner Weise mit Crystal-meth vergleichen, genauso wie man „Cannabis“ nicht als Einstiegsdroge abtun kann. Wie Du Deine „Bierchen“ ( warum nicht Biere? ) oder die Gläschen ( warum nicht Gläser ) trinkst und deshalb noch lange kein Säufer sein musst, kenne ich genügend Leute die schon seit Jahrzehnten ihr „Jointchen“ rauchen und damit weder geistig rückständig, impotent oder zeugungsunfähig sind. Also alles mit Maß und Ziel….auch das „Jointchen“.

    • Franz

      Beobachter
      Cannabis
      Cannabis als Rauschmittel ist ein Sammelbegriff für Rauschmittel, die aus Hanfsorten der Gattung Cannabis gewonnen werden. Die getrockneten, meist zerkleinerten harzhaltigen Blütentrauben und blütennahen, kleinen Blätter der weiblichen Pflanze werden Marihuana oder umgangssprachlich Gras genannt und nach dem Trocknen konsumiert. Das extrahierte Harz wird auch zu Haschisch oder Haschischöl weiterverarbeitet. In Deutschland ist Cannabis die am häufigsten konsumierte illegale Droge.[1] Hauptsächlich psychoaktiv ist das Cannabinoid Tetrahydrocannabinol (THC). THC beeinflusst unter anderem das Zentralnervensystem des Menschen. Es ist vorrangig für relaxierende, sedierende und antiemetische Wirkungen verantwortlich.
      Aus diesen Gründen ist Cannabis wohl auch verboten besonders beim Auofahren wegen des berauschenden THC Gehalts. 1 ngr THC und der Führerschein ist futsch. Bein einen unfall mit Todesfall -( Nach neuen Codice della Strada- Führerscheinentzug auf Lebenszeit und eine Anklage gemäß c. p wegen Todschlag. )
      Was den Gebrauch von Cannabis zu therapeutischen Zwecken betrifft wird ja vom italienischen Heer unter Aufsicht vom Staat, Cannabis angebaut und in Apotheken abgegeben
      Wie auch Dr Lanczik Psychoterapeut aus Bozen meint.

      Arriva la marijuana di Stato: sarà prodotta dall’Esercito
      Via libera alla coltivazione della cannabis per uso terapeutico La scelta è caduta sullo stabilimento chimico militare di Firenze

      http://www.lastampa.it/2014/09/05/italia/cronache/arriva-la-marijuana-di-stato-sar-prodotta-dallesercito-HBqeRkn9PpYzBWN2DYF5YK/pagina.html

    • Greenthumb

      3….2….1…. Franz? i wort auf deine anti-drogen kommentare finds olm lustig die sem zu lesen 🙂

      https://www.youtube.com/watch?v=BYaObBQTkpk

    • DK

      … ach jaja, die Drogen … Finger weg sag ich nur … geeeeellllll Franz …

      • Franz

        DK
        Ja , Ja Nach dem Moto …..
        Einer Sache ist beim Konsum von Drogen nämlich extrem wichtig: Dabei cool auszusehen.
        Denn was ist sonst der Sinn eines Flirts mit Herzinfarkt, Atemstillstand und Koksgeschwätz, außer jüngere und leicht zu beeindruckende Menschen denken zu lassen, dass du der heiße Scheiß bist? Niemand will ein Märtyrer sein, der ohne Jünger stirbt.
        GRAS
        Lass uns mit Gras anfangen, weil es wahrscheinlich das ist, womit auch du den Anfang gemacht hast, bevor du festgestellt hast, dass auch andere Drogen eine Menge Spaß machen können und nicht annähernd so schnell töten, wie du dachtest. Und wenn du die Art von Mensch bist, die behauptet, dass Gras „keine Droge ist, sondern eine Pflanze, Mann“, fick dich. Versuch mal, einen Wacholderbusch zu rauchen und schau, ob du danach „ Space Ghost Purpp“ hören willst.

    • Franz

      Ploner Helmut
      Wozu Drogenkonsum manchmal führt zeigt uns folgender Fall.
      Der 18 Jährige Emanuele Casula gesteht vor einen Tag am 17.02.2015 , am 24 August 2014 seine Freundin die 23 Jährige Veronica Balsamo, unter Einfluss von Cannabis erschlagen zu haben und nachher versucht hat einen Bekannten zu erschlagen…..
      http://lanuovasardegna.gelocal.it/regione/2015/02/17/news/casula-confessa-l-omicidio-della-fidanzata-morta-nel-dirupo-1.10885001
      Übrigens ganz davon abgesehen , dass es zu psychischen und physischen Schäden führt, dazu braucht man kein Buch zu lesen, es genügt die Statistiken der psychiatrischen Krankenhäuser anzuschauen bzw. den Zustand von Ex-Junkie die mit 40 im Altersheim landen. So fern sie nicht im Knast sind.

      Unumstritten ist der strafrechtliche Aspekt beim Autofahren oder beim Skifahren
      Wie schon berichtet. Bei Unfall mit Todesfolge unter Einfluss von Cannabis oder anderen Drogen -( Führerscheinentzug auf Lebenszeit und Anklage wegen Totschlags gemäß c. p , das kann 10-15 Jahre Gefängnis bedeuten ) ( laut nuovo codice della strada )

    • Ploner Helmuth

      Wie viele wurden im Suff erschlagen, vergewaltigt, erstochen usw. Bitte Franz, du must echt an einer „Graspsychose“ leiden…ein „Jointchenraucher“ ist noch lange kein Junkie und mit Sicherheit sind mehr Säufer mit 40 im Altersheim als Kiffer.

      • Franz

        Ploner Helmut hier geht es um Drogen,
        Dass viele Menschen wegen Alkohol oder aus anderen Gründen ums Leben kommen, hat damit nichts zu tun und daher kein Argument Menschen bezügliche Gefahren bei Drogenkonsum nicht zu sensibilisieren.

    • DK

      … hahahahahaha mi hauts zom, Franz du bisch so geil drau, i will a 😀 HAHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHHAHAHAHAHHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHHAHAHAHAHHAHAHAHA …. uuuuups i glab i kriag an Herzkasper … worn woll die folschn Schwammlen ….

    • weißer rauch

      @Franz
      Danke wirklich nomol danke durch deine posts und vorträge hon i erst wirklich gsegen wia schlimm des olles wirklich isch und i hon gmoant des isch olles holb so schlimm… also i moan die tummheit der menschen net as Weed..

      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

      -Albert Einstein

    • Jakob

      Gott sei Dank, wieder zwei gemeingefähliche Schwerverbrecher aus dem Verkehr gezogen, da werde ich heute ruhiger schlafen. Die Kriminellen werden auch immer dreister, diese hatten also bei ihnen zuhause das Rauschgift in einem Gewächshäuschen angepflanzt, ungeheuerlich, da läuft es einem kalt den Rücken runter wenn man so etwas nur hört, gar nicht auszumalen was da alles hätte passieren können, die Gefahr die von solchen Leuten ausgeht wird immer noch unterschätzt, in solchen Fällen bitte viel härter vorgegehen, dafür kann man bei andern mal ein Auge zudrücken, z.B. bei harmlosen Raufereien, oder bei Einbrüchen bei denen nichts Wertvolles geklaut wurde.

      NOTA BENE: Wenn Ausländer in betrunkenem Zustand raufen, kann man das auch als Zeichen guter Integration werten. Moslems die trinken und sich hauen wie Tiroler werden nicht dem ISIS beitreten oder Terroranschläge machen.

      Ich finde seit die linken Luschen an der Macht (seit 25 Jahren in Italien) ist alles schlimmer geworden, unsere Gesellschaft verweichlicht zusehends, wer hätte denn früher wegen einem ein paar aufs Maul hauen gepärrt und wäre zur Polizei gerannt? Niemand, früher hat man solche Sachen unter Männern geklärt, und das gehörte zum guten Benehmen, dafür gabs kein Rauschgift. Aber wenn wir nur noch von Waschlappen regiert werden, die lieber Rauschgiftsüchtige frei rumlaufen lassen und ordentliche Burschen die arbeiten wegsperren, dann darf man sich nicht wundern wenn bald nur noch Warmduscher unterwegs sind. Ich finde die Freiheitlichen sollten sich dafür einsetzten dass man z.B. auch auf Drogensüchtige Marihuana Kiffer schießen darf wenn sie einem nicht grad die Bude ausräumen, präventiv!

    • ander

      wegn soo 1nen blòdsinn werd buben verhaftet! und alle andern KRIminellen welche rauben, stehlen , schlagen laufen weiter rum, dieses Gesetzdreckvolk

    • exilsüdtiroler

      Beispiel der A….er aus Meran der einen fast totgeschlagen hätte….

    • exilsüdtiroler

      Hat mehr Schaden angerichtet wie die Hanfbuibn! Legal dem Hanf anstatt svuota carceri!

    • pauli

      franz los dir amol a Gehirnwäsche mochen

    • michl

      Der Franz ist vieleicht ein Drogendealer,der seine Konkurenz ausschalten will!

    • Franz

      @pauli
      @michl
      Mir sagt einmal ein Kiffer:
      Ich kiffe, seit ich jung genug bin, um Dr. Dre tiefgründig zu finden, ich bin also nicht ganz unvoreingenommen.
      Menschen, die nie Gras geraucht haben, versuchen immer verzweifelt, mir zu sagen, dass es mein Leben ruinieren und mich hirntot, unfruchtbar, allein und mit Chipsresten bedeckt auf meinem Sofa zurücklassen wird. Das wäre nicht cool. Es ist nur so, dass das kompletter Müll ist. So etwas geschieht nur Leuten, die von Anfang an nichts Produktives im Sinn hatten. Es ist genau das gleiche wie mit Kindern, die in der Schule Amok laufen. Sie tun es nicht, weil sie Videospiele spielen, sie tun es, weil sie kriminelle Soziopathen sind.
      Der Sinn dieses Leitfadens ist es, dich dafür zu sensibilisieren, durch welche Drogen du dich gut fühlst und wie du vor Menschen, die dich nicht unbedingt kennen und die noch weniger Selbstbewusstsein haben als du, cool aussiehst. Es gibt schließlich nichts Wichtigeres im Leben als die Zustimmung der Anderen. Gras hat Nachteile, aber es bietet auch eine ziemlich solide und risikoarme Möglichkeit, Leute wissen zu lassen, dass du ein Teil der Party bist und dich nicht an kleinen Dingen aufhängst wie Arbeit, Familie und Schule und all dem anderen Scheiß, der zwischen Joints passiert.

      http://www.vice.com/de/read/welche-ist-die-coolste–droge

      • Sarah

        Madoia Franz, iatz loss decht a moll dei Kiffer in Rüh, olter Knitl! Hosch nix bessers zu tian als dei zu seggieren?

      • michl

        Ich sage es mal so.Dein Draufgehacke auf Süchtige zeigt , das du nur den Kriminellen siehst ,das beweist deine Kurzsichtigkeit.
        Ich denke du bist für dich selbst das größte Problem,zwar bist du nach außenhin vieleicht nur der rechthaberische Kotzbrocken ,aber du weist das dich niemand ernst nimmt.Und das wird dich auch nie niemand ,auch wenn du eine Uniform trägst.Denn alles was du im Hirn hast kann man irgendwo in der Zeitung lesen.
        Deine Meinung ist nur eine verwirrende Zusammenfassung einiger Reporter die ihren Artikel verkauft haben.Aber ich weiß das ist zuviel für dich.

    • Verwunderlich

      zum glück gibt es auch leichte drogen zum lesen….. und nicht nur harte wie Franz…. eine ist….

    • Franz

      michl ,
      scheinbar hast Du wohl ein Problem mit Cannabis – Gars oder. anderen Drogen, da Du den Drogenkonsum so hartnäckig zu verteidigst versuchst und immer mit dummen Sprüchen kommst, da Du keine Argument hast welche für Drogen sprechen. Was ja verständlich ist. Da es eine strafbare Handlung ist, abgesehen von den Körperlichen und geistigen Störungen bei Drogenkonsum.
      Natürlich wenn Du Drogen cool findest, ist natürlich eine andere Sache
      Einer Sache ist beim Konsum von Drogen nämlich extrem wichtig: Dabei cool auszusehen. Denn was ist sonst der Sinn eines Flirts mit Herzinfarkt, Atemstillstand und Koksgeschwätz, außer jüngere und leicht zu beeindruckende Menschen denken zu lassen, dass du der heiße Scheiß bist? Niemand will ein Märtyrer sein, der ohne Jünger stirbt.
      GRAS
      Lass uns mit Gras anfangen, weil es wahrscheinlich das ist, womit auch du den Anfang gemacht hast, bevor du festgestellt hast, dass auch andere Drogen eine Menge Spaß machen können und nicht annähernd so schnell töten, wie du dachtest. Und wenn du die Art von Mensch bist, die behauptet, dass Gras „keine Droge ist, sondern eine Pflanze, Mann“, fick dich. Versuch mal, einen Wacholderbusch zu rauchen und schau, ob du danach „ Space Ghost Purpp“ hören willst.

    • michl

      Franz
      Kannst du lesen, und deine Fantasie ein bischen eindämmen?
      Anscheinend kapierst du überhaubt nichts.
      Und vergesslich bist du auch,sonst würdest du nicht täglich das selbe posten.
      Du hast ja selbst 1000 mal den Spruch geschrieben „nur weil man es dauernd wiederholt wird es auch nicht wahrer“.Trifft das bei deinen Aussagen nicht zu?
      Aber mehr habe ich auch nicht erwartet von einem SVP-wurm.

    • Franz

      michl
      Für etwas schwach beleuchtete kann man es nie genug wiederholen, denn sie sind einfach nicht imstande bestimmte Sachen zu begreifen, bzw. Gefahren frühzeitig zu erkennen. Vielleiht macht es das Gras. 🙂 🙂
      In diesem Sinne… 🙂

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen