Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Das Ja der Mitglieder

    Das Ja der Mitglieder

    A.o. MV DSB_0144_resizedDie Volksbank-Mitglieder haben am Montag in einer außerordentlichen Vollversammlung Ja zum Fusionsprojekt mit der Banca Popolare di Marostica gesagt.

    Die neue Organisation sieht zwei Vertriebsdirektionen vor.

    Die Filialen in den Provinzen Südtirol, Trentino und Belluno werden von Bozen aus gesteuert. Die Filialen in den Provinzen Vicenza, Padua, Treviso, Venedig und Pordenone werden von der neuen Vertriebsdirektion Süd mit Sitz in Marostica gesteuert. „Damit verfügt die Volksbank über zwei Heimatmärkte, in denen sie bei Mitgliedern und Kunden tief verankert ist“, sagte Volksbank Präsident Otmar Michaeler am Montag im Meraner Kursaal. „Wir stärken auf diese Weise auch den Heimatmarkt Südtirol“.

    A.o. MV_0216_resizedIm Zuge der Fusion hat die Außerordentliche Mitgliederversammlung Satzungsänderungen beschlossen, die mit der Fusion zusammenhängen. So wurde beschlossen, dass künftig drei Verwaltungsräte aus dem Veneto im neuen Verwaltungsrat Platz nehmen werden. Einer davon wird Vizepräsident der Volksbank. Die Zahl der Verwaltungsräte wurde mit 12 bestätigt.

    Die Kosten der Fusion werden mit den Mitteln aus der Kapitalerhöhung des Jahres 2012 getragen. Für eventuelle weitere Übernahmen, Fusionen oder Filialeröffnungen hat die Außerordentliche Mitgliederversammlung den Verwaltungsrat ermächtigt, eine Kapitalerhöhung im Umfang von 100 Mio. Euro durchzuführen und eine Wandelschuldverschreibung im Umfang von 100 Mio. Euro aufzulegen – so wie es bereits 2012 bzw. zuvor im Jahr 2008 genehmigt worden war.

    Die neue Volksbank

                                        Volksbank                        Banca Pop. di Marostica                        Gemeinsam

    Filialen                                 133                                    61                                                            194

    Mitglieder                                46.294                        7.085                                                            53.379

    Mitarbeiter                           1.061                                    397                                                            1.458

    Verw. Mittel                        11,5 Mrd. Euro            3,5 Mrd. Euro                                    15 Mrd. Euro

    Vermögen                              635 Mio. Euro            152 Mio. Euro                                    787 Mio. Euro

     

     

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen