Du befindest dich hier: Home » Chronik » Das SAD-Streik

    Das SAD-Streik

    Das SAD-Streik

    Am Faschingsdienstag ist das SAD-Personal zu einem 24-stündigen Streik aufgerufen. Mit Problemen und Unannehmlichkeiten ist zu rechnen.

    Kein Faschingsscherz!

    Am Dienstag, 17. Februar 2015, ist das SAD-Personal zu einem 24-stündigen Streik aufgerufen. Nur die Mindestdienste werden gewährleistet.

    Vom Streikaufruf betroffen sind verschiedene Dienste: darunter die außerstädtischen Busdienste der SAD und die fixen Anlagen (Standseilbahn Mendel, Seilbahn und Trambahn Ritten sowie Seilbahn Jenesien) von 0.01 bis 23.59 Uhr bzw. die gesamte Tagesschicht des Personals der Fahrkartenschalter, der Werkstätten und der Verwaltung.

    Die Fahrten zwischen 6.00 und 9.00 Uhr sowie zwischen 12.00 und 15.00 Uhr sind, wie gesetzlich vorgesehen, gewährleistet.

    Bestreikt werden zudem die Bahndienste der SAD, wobei eine Reihe von Verbindungen zwischen 6.00 und 9.00 Uhr sowie zwischen 18.00 und 21.00 Uhr garantiert ist.

    Mit streikbedingten Unzulänglichkeiten ist zu rechnen, heißt es in einer Aussendung des Landespresseamtes.

    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen