Du befindest dich hier: Home » Kultur » Fashion Stories in South Tyrol

    Fashion Stories in South Tyrol

     Poncho Alma Mahler von Thomaseth in Kooperation mit Moessmer - aus hochwertiger, kuschliger Wolle.

    Poncho Alma Mahler von Thomaseth in Kooperation mit Moessmer – aus hochwertiger, kuschliger Wolle.

    Seit zwei Jahren gibt es die Plattform Fashion Stories in South Tyrol und seit der Gründung wird ein Ziel verfolgt: kreative, junge Modeköpfe aus Südtirol zu präsentieren, welche sich entweder schon im Ausland profilieren oder hierzulande ihr eigenen Labels voranbringen. Am 18. Februar zeigen junge Südtiroler Designer ihre Kreationen.
    Dass es in der Modeszene schwer ist, sich durchzusetzen ist allgemein bekannt. Fashion Stories möchte Jungdesignern die Möglichkeit geben sich einem breiten Publikum zu präsentieren und ihre neusten Kreationen zu zeigen. In Zusammenarbeit mit dem Künstlerkorllektiv wupwup, dem Four Points by Sheraton Bozen-Bolzano und NORMA Parucchieri erobert Fashion Stories in Southtyrol deshalb am 18. Februar beim original *es Aperitivo Lungo im Atrium des Bozner Hotels wieder den Catwalk! Zum dritten Mal wird am 18. Februar im Four Points by Sheraton Bozen auf dem Fashion Stories Catwalk präsentieren 9 junge südtiroler Modemacher Ihre Kollektionen.

     Cabo by Milka von ViVA Moderatorin Milka Loff Fernandes zusammen mit dem Südtiroler Robert Irschara

    Cabo by Milka von ViVA Moderatorin Milka Loff Fernandes zusammen mit dem Südtiroler Robert Irschara

    Gezeigt werden Stücke, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Beim Label Thomaseth von Sina Thomaseth geht es beispielsweise um Heimat zum Anziehen, Anfühlen und Mitnehmen. Aus natürlichen Materialien werden bei Thomaseth oftmals Attribute der Tracht modern und avantgardistisch zu ehrlichen Ready-to-wear Stücken überformt. Die junge Innichnerin Giulia Mazzi, die erst kürzlich Ihr Studium an der Accademia Italiana di Moda e Design in Florenz abgeschlossen hat, zeigt eine Kollektion ganz in einem Material und einer Farbe – schwarzem Jersey. Das erlaubt Mazzi den Fokus hier besonders auf das Verhalten des Stoffes – seinen Fall, die Tension und den Schnitt zu werfen. Farbenfrohe Muster auf geradlinigen Styles.

    Das ist CABO by MILKA. Das junge Label setzt sich aus Milka Loff Fernandes und dem Südtiroler Robert Irschara zusammen. Die Kleidungsstücke des Labels entstehen in Handarbeit und in limitierter Auflage und funktionieren im Büro genauso wie am Strand. Mit dabei sind dieses Mal auch wieder Wams – mit den der neuesten Designs für trendige Socken Made in Italy und Philip Pezzei der mit seiner Kollektion für Mensch und Hund bereits mehrmals für Aufsehen gesorgt hat. Die Designerin Cate Marchettini experimentiert mit Formen und Transparenz. Die simplen Schnitte der Kollektion werden durch Legen und Falten an die Körperform angepasst. Die Stücke sind eine intuitive Suche nach der passenden Silhouette, die durch diverse Details aus transparenter Folie noch spannender werden.

    Ausschnitte der Kollektion „Total Black“ der jungen Modemacherin Giulia Mazzi aus Innichen

    Ausschnitte der Kollektion „Total Black“ der jungen Modemacherin Giulia Mazzi aus Innichen

    Neu dazu kommen bei dieser Ausgabe auch einige Kreative aus Bozen: Das Label FRLS Clothing, 2014 gegründet, will sich vor allem durch Design & Qualität von den klassischen Marken abheben und zeigt Streetwear vom Feinsten. Johanna Dalvai ist ausgebildete Maßschneiderin und setzt bei Ihren Stücken auf die Farben Schwarz und Hellblau; ausserdem bestimmten zarte Farbakzente und eine lockere Schnittführung den Look der Kollektion, die hauptsächlich mit Seiden & Wollcrepe umgesetzt wird. Auch CASBA aus Bozen will die Modeszene in Südtirol aufmischen – das Label zelebriert einen weltoffenen Stil und gibt seinen Trägern die Möglichkeit, sich kreativ zu auszudrücken. Das junge Label ist ständig auf der Suche nach neuen ausdrucksstarken Lösungen und fertigt seine Stücke in Handarbeit in Italien an.

    Die Modenschau findet im grossen Atrium des Four Points by Sheraton in der Bozner Industriezone statt. Termin : 18. Februar 19.00 Uhr www.facebook.com/FashionStoriesSouthTyrol

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen