Du befindest dich hier: Home » News » Chiaras Rechnung

Chiaras Rechnung

Chiaras Rechnung

88 von 127 Abgeordneten haben ihre Renten-Vorschüsse fristgerecht zurückgezahlt – und damit rund 9 Millionen Euro in die Kassen der Region gespült. Die restlichen 39 Politrentner wollen erst das Gerichtsurteil abwarten.

Von Matthias Kofler

Ende Januar ist die vom Regionalgesetz Nr.4/2014 vorgesehene Frist für die Rückzahlung der Renten-Vorschüsse abgelaufen. Wie Regionalratspräsidentin Chiara Avanzo mitteilt, haben insgesamt 88 der 127 betroffenen amtierenden und ehemaligen Abgeordneten die Gelder fristgerecht auf das Konto der Region überwiesen – und damit rund 9 Millionen Euro in die regionalen Kassen gespült.

39 Abgeordnete, die Rekurs gegen das Regionalgesetz eingelegt haben, wollen erst das Urteil des Verwaltungsgerichts in Trient abwarten, bevor sie die Gelder zurückzahlen.

Chiara Avanzo listet weitere Details zu den Rückzahlungen auf – allerdings ohne die Namen der betroffenen Abgeordneten zu nennen.

So sind 55 der 87 Ex-Abgeordneten, die bereits Anrecht auf eine Leibrente haben, der Zahlungsaufforderung durch das Regionalratspräsidium gefolgt, und zwar entweder durch die direkte Überweisung des Bargeldbetrags oder durch die Übertragung der entsprechenden Summe im regionalen Family Fonds: Dadurch sind insgesamt 4.789.000 Euro auf das regionale Konto eingegangen.

Jene 40 Abgeordneten, die noch keine Leibrente beziehen, müssen hingegen die gesamte Summe zurückzahlen. Laut Chiara Avanzo haben 33 angehende Politrentner die Gelder fristgerecht überwiesen: Auf diese Weise wurden 4.912.000 Euro in die regionalen Kassen gespült.

LESEN SIE IN DER PRINT-AUSGABE: Was Chiara Avanzo mit den säumigen Rentnern vorhat.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen