Du befindest dich hier: Home » Videos » Goldener Speck

    Goldener Speck

    25 Speckhammen wurden bei der ersten Südtiroler Speckvergleichsverkostung mit Gold, Silber und Bronze prämiert. Die Vergleichsprüfung soll das Qualitätsstreben der Hersteller verstärken.

    SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (19)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Frage?

      1x Gold………………..das wars!

      Die Überschrift und Bildtext ist aber so gestaltet, dass man glauben könnte, es gab unzählige GOLDENE……………

      So hat benfrüher eigentlich nur Laimer und Munter Ergebnisse verkauft.

    • Hamster Klaus

      Die „Schweinsteile“ und „Speckseiten“ werden großteils aus Niederlande und Deutschland importiert. In Südtirol geräuchert, „veredelt“ und als Südtiroler Speck im Lande verkauft und exportiert.
      Etwa ein bis drei „Schweine“ von Tausend, wachsen in Südtirol bis zur Schlachtung heran.
      Eine der vielen Mogelpackungen der Speck- und Wurstindustrie?

      • Andreas

        Warum um alles in der Welt bist Du eigentlich noch in Südtirol?

        • Hamster Klaus

          Weil es einen „Allwissenden“ Andreas gibt?

          • Andreas

            Du kannst auch aus einem Kuhdorf in Österreich Kommentare im
            Internet verfolgen.

            Mit den Kühen könntest Du dann in Deinem Heimatland spazieren gehen, die Schönheit Deiner neuen Heimat geniesen und die Daheimgebliebenen, welche in diesem Inferno geblieben sind bemitleiden.

          • Werner Heiss

            @ Andreas Zuerst jemand aufordern er soll sich doch verpi… wenn er eine Meinung hat und dann die beleidigte Leberwurst spielen, wenn es auch nicht freundlich zurück kommt. Ich weiss nicht. Hamster Klaus hat doch recht, es gefällt mir auch nicht, dass solches Industrie-fleisch importiert wird. Besser wäre es gute Qualität selber zu produzieren. Es kann sowieso sein, dass es mit diesem billig Fleisch langsam zu ende geht. Deutschland hat immer mehr Probleme mit dieser Produktion.Riesiges Ungleichgewicht in den Nährstoff Importen und Lohndumping. Also besser gleich selber schauen und nicht den dreck aus Deutschland importieren.

            • Andreas

              Ich hab nicht gesagt er soll sich verpissen, sondern nur gefragt warum er noch hier ist, wenn er über alles jammert. Und ich bin nicht beleidigt, die Frage bezog sich auf die SVP Rindvieher.
              Dein Vorschlag das Fleisch hier zu produzieren ist recht abwegig, wo sollen die 2,5 Millionen Schweine hin?

            • Werner Heiss

              Es hat noch Potenzial im Südtirol um mehr zu produzieren unter Einhaltung von Umwelt und sozialen Standards. Es muss auch nicht alles im Südtirol produziert werden. Es gibt auch noch andere Regionen in Italien die man dazu ziehen kann. Nach Standards die das Südtirol festlegt.Genau an solchen Projekten arbeite ich. Die Industrielle jeglichem Anstand vermissende Tierproduktion muss aufhören. Selbst in Deutschland merkt man das langsam. Auch auf druck der EU.

    • x19

      Gehen diese Bewertungen alla nach Holland oder Deutschland?

    • Frage?

      Also aus eingeweihten Kreisen soll bekannt geworden sein, dass der
      „GOLDENE ROHSTOFF“ nicht aus Holland oder Deutschland stammen soll,
      sondern von einem BIO Bauern am Weerberg in Nordtirol.

      Anscheinend kommt nicht nur gute Biomilch, sondern auch Schweinseiten bester Güte aus dem nördlichen Tirol.

      • Werner Heiss

        Was zeigt, dass es Sinn macht selber gute Qualität zu produzier oder zumindest unter Kontrolle und Standards. In Deutschland ist nur billig geil. Umweltschutz, Tierschutz menschenwürdige Löhne und nicht irgend welche Sklaven aus Rumänien. Sonst will man doch im Südtirol auch Vorbild sein. Warum dann so einen mist kaufen.

    • Richard Steinmann

      Wie geistreich ist dieser Mensch denn eigentlich? Wie kann eine Gesellschaft noch immer dieser Tierquälerei zusehen und diese Produkte konsumieren, wo Tiere von Menschenhand bewusst und gewollt unter unwürdigen Bedingungen gezüchtet, gehalten, transportiert, getötet und zerstückelt werden?
      Jede Rechtfertigung und jeder Rechtsanspruch ist reiner und purer Egozentrismus und somit unmenschlich und unwürdig für eine Gesellschaft der „Denker“!
      Nachstehend findet der „ehrwürdige“ Konsument einen kleinen, relativ aktuellen Artikel/Bericht, gar nicht fern dieser Zivilisation und dieser Menschheit der „Vernunft“!
      http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Tierquaelerei-Vorwuerfe-gegen-Schweinemaester,tiermast112.html

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen