Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Diesel-Schmuggler

    Die Diesel-Schmuggler

    FOTO GDF BOLZANO SEQUESTRO GASOLIODie Finanzpolizei hat in den vergangenen Wochen im Pustertal mehrere Personen aus Osteuropa angezeigt, die Dieseltreibstoff und Motoröl illegal nach Italien eingeführt haben.

    Die Finanzpolizei von Bruneck hat in den vergangenen Wochen fast 300 Liter Dieseltreibstoff und über 400 Liter Motoröl beschlagnahmt. Der Treibstoff und das Motoröl waren aus Osteuropa illegal nach Italien eingeführt worden.

    So wurde ein kroatischer Staatsbürger angezeigt, der auf der Pustertaler Staatsstraße mit drei Kanistern Dieseltreibstoff angetroffen wurde. Auch hatte der Mann aus Kroatien mehr als 12.000 Euro Bargeld bei sich. Ein Teil des Geldes wurde beschlagnahmt.

    Die anderen Männer, die angezeigt wurden, stammen aus Ungarn, Bulgarien und aus Moldawien.

    Die Finanzpolizei erinnert daran, dass nur bis zu 10 Liter Treibstoff mitgeführt werden können – und dies auch nur in homologierten Kanistern.

    Die Geldstrafen gehen von 7.746,85 Euro aufwärts.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen