Du befindest dich hier: Home » Chronik » Glück im Unglück

    Glück im Unglück

    Glück im Unglück

    Ein spektakulärer Auffahrunfall ereignete sich am Dienstag in Schlanders. Eine Mutter und ein Kleinkind wurden leicht verletzt. Bei einem zweiten Unfall in Eppan blieben eine Mutter mit Kleinkind unverletzt.

    Ein Verkehrsunfall hat sich gegen 09.30 Uhr in Schlanders ereignet.

    In einem Kreisverkehr-Bereich ereignete sich ein Auffahrunfall. Ein Fahrzeug war auf mit voller Wucht auf ein stehendes Auto, in dem sich eine Familie mit einem Kleinkind befand, aufgefahren.

    Die Unfallbeteiligten kamen glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon. Die 35-jährige Mutter und das Kleinkind wurden zur Abklärung ins Krankenhaus nach Schlanders gebracht.

    Ein weiterer Unfall, in den drei Autos verwickelt waren, ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr in der Nähe des Pillhofs auf der Straße nach Unterrain.

    Bei einem Auffahrunfall wurde ein 35-jähriger Mann aus Burgstall mittelschwer verletzt, ein 29-jähriger Mann aus Eppan wurde leicht verletzt. Und eine Mutter, die mit dem Kleinkind im Auto unterwegs war, blieb ebenso wie ihr Kind unverletzt.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen