Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Säumigen

    Die Säumigen

    Die Säumigen

    769 WOBI-Wohnungen sind nach Angaben des Wohnbauinstituts derzeit unbesetzt. 905 Personen zahlen keine Miete.

    Der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Pius Leitner informierte sich in einer Landtagsanfrage über die Sozialwohnungen des Landes.

    Pius Leitner

    Pius Leitner

    Aus der Antwort von Franz Stimpfl, Generaldirektor des Wohnbauinstituts, geht hervor, dass das WOBI derzeit 13.300 vermietbare Wohnungen besitzt, von denen 12.531 besetzt sind.

    Leitner wollte zudem wissen, wie viele Mieter keine Miete bezahlen müssen und wie viele davon Ausländer sind.

    Aus der Antwort geht hervor, dass 905 Mieter dem Land keine Miete entrichten müssen, 243 davon sind Nicht-EU-Bürger, 6 sind EU-Bürger. „Somit sind knapp 28% der ,Null-Euro-Mieter’ ausländische Staatsbürger“, schreibt Pius Leitner.

    Die monatliche Höchstmiete für eine WOBI-Wohnung liegt zwischen 1.192 und 1.319 Euro. Die durchschnittliche Miete für eine Sozialwohnung liegt hingegen bei etwa 200 Euro.

    Im Jahr 2014 hat das WOBI insgesamt 30.694.414 Euro an Mieteinnahmen aus Institutswohnungen bezogen.

    Clip to Evernote

    Kommentare (17)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Mike

      72% Null Euro Mieter sind Einheimische!

      • michl

        Habe selbst eine Eigentumswohnung mit noch 4 Sozialwohnungen im Haus,sie haben alle etwas gemeinsam.Wenn eine Glühbirne kaputt geht wird sofort ein Elektriker gerufen,heizen wie verrückt bei offenen Fenstern das mein Außenthermometer auch im Winter manchmal +25Celsius anzeigt,keiner von denen hat jemals das Treppenhaus gereinigt,fällt was auf den Boden wird es liegengelassen.
        Und solche bekommen eine Sozialwohnung.Zuhause in ihrem Land vermietet einer selbst Wohnungen und ist definitiv sehr wohlhabend.
        Es muss definitiv mehr kontrolliert werden!

    • Moschus

      Ja hallo. Frag mal wieviele Europäer in Albanien oder in Tunesien eine Wohnung besetzen und keine Miete bezahlen.

    • Alter Egon

      Was für ein Artikel. Entweder sie sind säumig, oder sie müssen keine Miete entrichten. Wiedermal knapp an der vorletzten Seite der ff vorbeigeschlittert.
      Wieso sind soviele Wohnungen leer?

      • Klausi

        Egon! Es sind so viele Wohnungen leer, da viele dieser Leute die auf meine Steuern gut und bestens und super Leben, nicht alle Wohnungen gut genug sind. Schluss mit Sozialstaat Italien und Schluss mit Schlaraffenland Südtirol. Sind alle die arbeiten Dummköpfe??????

    • Andreas

      28% ist viel weniger als ich geschätzt hätte.
      Interessanter wäre zu wissen wieviele die Miete nicht zahlen, gut, eigentlich ist es mir egal, ein paar Schmarotzer können wir uns auch noch leisten.

      Leitner, Sie kosten uns Steuerzahler über 10.000 Euro im Monat, was bekommen wir eigentlich als Gegenleistung außer ein paar polemischen Fragen?

      • Josef

        „ein paar Schmarotzer können wir uns auch noch leisten“.
        wen meinen Sie mit „wir“, etwa den geplagten Steuerzahler oder die Entscheidungsträger?

        Leitner zeigt Missstände auf, die manchem Entscheidungsträger egal sind.
        Hoffentlich werden die Missstände beseitigt.

      • wert

        Andreas ,du darfst nicht einmal Fragen stellen ,warum kritisierst dann den Leitner ? Mir persönlich ist ein Leitner lieber, als Einer der alles meint zu verstehen und jeden der nicht seine Meinung teilt , kritisiert oder als Ignorant bezeichnet ! Schäm dich mieser Kerl !!!

    • hilflos

      Bin alleinerziehend, 2 Kinder, Südtirolerin, habe 27 Jahre hier in Südtirol gearbeitet, 75-100% immer!, Steuern gezahlt, Jahreseinkommen ca. 14.400€, grad mal über die Runde, genug zum Essen, mehr nicht. Wir haben kein Anrecht auf eine Sozialwohnung.Die Ausreden variieren con Jahr zu Jahr. Und so sie uns gehts hunderten. Und nix kann man tun. Wenn man Rekurs macht oder versucht wirklich dringend Gehör zu bekommen, heißt es „solche Probleme haben alle, hinten anstellen“. Deutsche haben keine Rechte hier. Bei Italiener oder anderen Mütter können sie sich das nicht leisten. Was haben wir bloß getan das zu verdienen.

    • uliuli

      aja und wieviel Sùdtiroler Halunken halten sich die Wohnung warm und wohnen bei jemand anderem,die auch Besitz haben und es weiss niemand,kann man ja nicht beweisen,das Einkommen des Partners wird da nicht angegeben….geht die Beziehung wieder auseinander kann man ja da wieder wohnen..oder man kommt nur mal so ab und zu vorbei damit die Nachbarn nix merken ,
      kenn da so einen Fall..
      nicht immer ùber die Auslànder herziehn

    • Mena

      Leitner nix mehr glaubwürdig, seit dem Rentenskandal.

      • Chris!

        Mena, ob der Leitner glaubwürdig ist oder nicht, der Generaldirektor des WOBI hat doch die Antwort geliefert! Was glauben Sie würde meine Bank tun wenn ich mein Darlehen nicht bezahlen würde?

    • sepp

      ob er glaubwürdig isch oder nett der leitner frogen konn er jo amol

    • Gunti

      Kontrollieren, kassieren und sonnst raus von der Wohnung…..

    • Verwunderlich

      ungerecht…. auf alle fälle…..

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen