Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Krimi in Melbourne

    Krimi in Melbourne

    Krimi in Melbourne

    Aus der Traum vom Viertelfinaleinzug für Andreas Seppi: In einem unglaublich spannenden Match zieht der Kalterer bei den Australian Open gegen Nick Kyrgios – nach über drei Stunden – im fünften Satz den Kürzeren.

    Der Kalterer unterlag am Sonntag im Achtelfinale dem australischen „Hausherrn“ Nick Kyrgios nach fünf Sätzen (5-7 4-6 6-4 6-4 8-6 ).

    In einem echten Krimi in der Hisense Arena von Melbourne, der über drei Stunden dauerte, verspielte Seppi im vierten Satz einen Matchpoint.

    Im fünften Satz führte dann der Australier mit 4-1, doch Seppi machte das Duell noch einmal spannend und holte auf 4-4 auf.

    Das entscheidende Break entschied jedoch der 19-jährige Australier mit 8-6 für sich. Damit scheidet Andreas Seppi im Achtelfinale der Australian Open aus.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen