Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Krimi in Melbourne

    Krimi in Melbourne

    Krimi in Melbourne

    Aus der Traum vom Viertelfinaleinzug für Andreas Seppi: In einem unglaublich spannenden Match zieht der Kalterer bei den Australian Open gegen Nick Kyrgios – nach über drei Stunden – im fünften Satz den Kürzeren.

    Der Kalterer unterlag am Sonntag im Achtelfinale dem australischen „Hausherrn“ Nick Kyrgios nach fünf Sätzen (5-7 4-6 6-4 6-4 8-6 ).

    In einem echten Krimi in der Hisense Arena von Melbourne, der über drei Stunden dauerte, verspielte Seppi im vierten Satz einen Matchpoint.

    Im fünften Satz führte dann der Australier mit 4-1, doch Seppi machte das Duell noch einmal spannend und holte auf 4-4 auf.

    Das entscheidende Break entschied jedoch der 19-jährige Australier mit 8-6 für sich. Damit scheidet Andreas Seppi im Achtelfinale der Australian Open aus.

    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen