Du befindest dich hier: Home » News » Paris siegt in Kitz

Paris siegt in Kitz

Das Siegerfoto (Facebook - Dominik Paris)

Das Siegerfoto (Facebook – Dominik Paris)

Der Ultner Dominik Paris hat den Super-G in Kitzbühel gewonnen. Christoph Innerhofer belegte den 9. Rang.

Nach dem Abfahrtssieg vor zwei Jahren hat Dominik Paris heuer die Super-G Wertung in Kitzbühel gewonnen. Auch nach der Top-Gruppe der Speed-Spezialisten bleibt Dominik Paris, der mit Startnummer 16 ins Rennen ging, in Führung und sicherte sich damit den Sieg. Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer liegt mit acht Hundertstel Rückstand auf Platz 2. Dritter wird ebenfalls ein Österreicher und zwar Georg Streitberger.

Die Führenden in der Super-G Gesamtwertung Kjetil Jansrud und Hannes Reichelt liegen auf dem 7. und 20. Platz. 

Der Gaiser Christoph Innerhofer beendet das Rennen auf dem 9. Platz. Auch Werner Heel bleibt in den Top 20 und holt den 16. Platz.

Der Endstand (Quelle: orf.at)

Der Endstand (Quelle: orf.at)

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen