Du befindest dich hier: Home » News » Feuerwehr auf Strafbank

Feuerwehr auf Strafbank

Die Feuerwehr in Waidbruck darf zu keinem Einsatz mehr ausrücken: Der Gemeinderat hat die Auflösung zwar vertagt, den Zivilschutzdienst jedoch der Klausner Wehr übertragen. Die Stimmung im Dorf ist aufgeheizt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen