Du befindest dich hier: Home » News » „Suche Idealisten“

    „Suche Idealisten“

    rösch meranEigentlich wäre Paul Rösch der Wunschkandidat der Grünen für das Bürgermeisteramt in Meran gewesen. Doch nun schaut es ganz danach aus, als ob der Touriseum-Direktor an einer eigenen Bürgerliste bastelt.

    von Karin Gamper

    Es war Cristina Kury, die vor einigen Monaten bei Paul Rösch angeklopft hat. Die Frontfrau der Meraner Grünen und der Touriseum-Direktor kennen sich persönlich und die gegenseitige Wertschätzung ist durchaus da. Bei dem Gespräch ging es diesmal um Politisches. Kury wollte ausloten, ob Paul Rösch prinzipiell für eine Bürgermeister-Kandidatur auf der grünen Liste im Mai dieses Jahres zu haben sei

    Seit diesem Gespräch ist einige Zeit vergangen, ohne dass sich viel getan hätte. Zwar hat sich Paul Rösch einmal offiziell der grünen Runde in Meran vorgestellt. Eine Kandidatur auf der Liste will jedoch niemand bestätigen.

    Auch Paul Rösch nicht. Im Gegenteil: Es schaut ganz danach aus, als ob der Touriseum-Direktor eigene politische Wege beschreiten und eine neue Liste gründen wird. „Wir sind noch am Basteln und Überlegen und das Ganze ist noch lange nicht ausdiskutiert“, sagt er auf Anfrage. Sicher ist, dass Paul Rösch bei den Gemeinderatswahlen das politische Parkett betreten möchte. „Ich bin jetzt 60 Jahre alt und ich habe bisher noch nie politische Verantwortung übernommen“, sagt er, „daher wäre dies für mich eine völlig neue Erfahrung“.

    Allerdings tendiert Rösch mittlerweile mehr dazu, eine eigene interethnische Bürgerliste auf die Beine zu stellen. Eine Liste, die sich außerhalb des bisherigen Parteienspektrums bewegt. „Die Zeiten dafür sind meiner Meinung nach günstig“, glaubt Rösch, der sich als Idealist bezeichnet. „Ich suche Leute, die guten Willens und nicht von Macht- und Geldgier geleitet sind“, sagt Rösch, der zugibt, mit seinem Projekt durchaus auch „auf die Nase fallen zu können“.

    Sind damit die Grünen für ihn weg vom Fenster? „Nein“, sagt Rösch, „ich teile ihre Ideen und ich würde mir eine gegenseitige Zusammenarbeit bzw. Unterstützung wünschen“.

    Clip to Evernote

    Kommentare (15)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen