Du befindest dich hier: Home » Chronik » Erneuter Lawinenunfall

    Erneuter Lawinenunfall

    Bei einem Lawinenabgang in der Zone Klammalm bei Ratschings wurden am Sonntag zwei Personen verschüttet. Sie konnten gerettet werden.

    Zu dem Unglück kam es gegen 11:20 Uhr.

    Die beiden Personen wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Brixner Krankenhaus gebracht.

    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • helmut

      Die ganze warnende Berichterstattung in den Medien ist offenbar unwirksam. Zu dieser Ansicht kommt man, wenn weiterhin Leute bei Lawinenwarnstufe 3, instabiler Schneedecke und Neuschnee mit Windverfrachtungen Touren gehen.
      Wir hatten noch Lawinenkurse im Alpenverein und wären nicht auf die Idee gekommen, derartigen Leichtsinn mit Unternehmungsgeist zu verwechseln.

      Merke: Bei Warnstufe 3 kann auch harmlos aussehendes Gelände aufgrund der für den Tourengeher nicht sichtbaren Schichtung der Schneedecke gefährlich sein!!!!! Man kann schließlich nicht alle paar hundert Meter graben und ein Schneeprofil ansehen.
      Da verzichtet man doch besser auf eine Tour und holt diese später mit Ruhe und Freude und ohne Angst nach.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen