Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Den Akzent finde ich gut“

„Den Akzent finde ich gut“

petra rtl bachelor1Am Mittwochabend hat Petra Colafati ihre erste Hürde in der deutschen Fernsehstaffel „Der Bachelor“ geschafft: Sie bekam eine Rose. Ob das am netten Akzent der Überetscherin liegt?

von Peter Natter

Am Mittwochabend wurde die erste Folge der fünften Staffel der Fernsehshow „Der Bachelor“ ausgestrahlt. Auch die 26-jährige Eppanerin Petra Colafati begrüßte mit einem breiten Lächeln den Bachelor Oliver. Beim Begrüßungsküsschen bemerkte Oliver sofort, wie aufgeregt Petra war: „Du zitterst ja ein bisschen.“
Petra nahm ihre Aufregung mit Humor und überreichte dem Bachelor ihr Begrüßungsgeschenk – eine Flasche Wein.
Zwar keinen Gewürztraminer, dafür eine Flasche Rotwein.
Auf die Frage, ob es ihr Lieblingswein sei, antwortete Petra: „Nein, das nicht gerade, aber er ist lecker.“

Diese Antwort verleitete Oliver zu einem kleinen Späßchen. Der „Junggeselle“ fragte, ob der Wein mit der Pizza mitgeliefert worden sei und sie, Petra, deshalb keine Lust darauf habe.
Ein optischer Hingucker war Petra auf alle Fälle. In einem grünen kurzen Kleid traf sie genau den Geschmack des Bachelors Oli: „Sehr schön. Grün ist meine absolute Lieblingsfarbe.“

Nach einem kurzen Plausch über den Beruf von Petra, die als Kindergärtnerin arbeitet, ging die ehemalige „Miss Südtirol“ Richtung Bachelor-Villa.
„Ich finde deinen Akzent übrigens gut“, schrie Oliver der schönen Südtirolerin noch nach. Diese verschwand mit einem lächelnden „Oh Gott“ in das Haus.
Alles falsch hat Petra anscheinend nicht gemacht, denn sie bekam eine der begehrten Rosen, welche sie mit 16 anderen jungen Frauen in die nächste Runde brachte. Am nächsten Mittwoch geht es weiter.

Mal schauen, ob ihr der Südtirol-Akzent dort auch noch weiterhelfen kann.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen