Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Gefährliche Säcke

    Gefährliche Säcke

    Gefährliche Säcke

    Seit über einem Monat stehen in der Nähe der Wohnhäuser in der Bozner Reschenstraße über zweihundert Säcke mit asbesthaltiger Erde. Was hat es mit den Säcken auf sich?

    Alessandro Urzì wies im Landtag darauf hin, dass seit über einem Monat nahe den Wohnhäusern in der Bozner Reschenstraße über zweihundert Säcke mit asbesthaltiger Erde herumstehen und fragte, warum das gefährliche Material immer noch nicht entfernt wurde.

    Das Material, das aus einem ehemaligen Militärareal stamme, könne nur durch eigens qualifizierten Betrieben nach einer streng definierten Prozedur entfernt werden, antwortete LR Richard Theiner.

    Die Verpackung in eigenen Säcken sei Teil der Sanierung, die am 7. Jänner begonnen worden sei.

    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen