Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Der Ausverkauf

    Der Ausverkauf

    Der Ausverkauf

    Am 5. Jänner beginnt in Südtirol der Ausverkauf. Laut Confcommercio werden die Menschen beim diesjährigen Ausverkauf 150 Euro pro Kopf ausgeben.

    Am Montag ist es auch in Südtirol so weit! Es beginnt der Ausverkauf.

    Laut einer neuen Studie des Verbandes Confcommercio werden die Menschen in Italien im Schnitt 150 Euro pro Kopf beim Ausverkauf ausgeben.

    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • . . .

      Ja das gebe ich aus und noch viel mehr… Aber in Österreich 😉

    • georg

      am sonntag,4.01,ging ich durch die Bozner Lauben,und siehe da,es waren viele Geschäfte der italienischen Handelsketten geöffnet.auf einmal sah ich etwas,was ich nicht glauben konnte,als einzige der deutschsprachigen Geschäfte waren die sportlergeschäfte und oberrauch geöffnet.
      an sich nichts ungewöhnliches.doch war da nicht einmal ein herr oberrauch,der gegen die sonntagsöffnung so gewettert hat und alles daransetzen wollte,dass das wieder rückgängig gemacht würde.ausgerechnet jener ist dann der erste,der von den deutschen als erster am sonntag aufmacht?
      Detail am rande: die Geschäfte waren voller kunden und haben gekauft wie verrückt.
      später erst ist mir eingefallen,dass ja jetzt sein sohn die Geschäfte führt.also dachte ich mir,der junge hat die zeichen der zeit erkannt,er hat eingesehen,dass man sich nach den kunden richten muss,wenn man Umsatz machen will.

    • Hush

      @georg
      „…der junge hat die Zeichen der zeit erkannt…“
      In Deutschland und Österreich sind, so glaube ich zumindest, am Sonntag die Geschäfte geschlossen. Also ist es nicht notwendig immer geöffnet zu haben um Umsatz zu machen.
      Ich bin zu 100% gegen die offenen Geschäfte an inzwischen zu vielen Sonntagen. Im Dezember ok, aber am 4. Jänner?? Denkt den niemand an die Verkäufer/erinnen die seit Wochen kein Familienleben mehr haben? Ich bin kein Verkäufer, habe eine komfortable 5Tage Woche, mir tun aber jene leid die unter diesem inzwischen schon fast perversen Konsumwahn zu leiden haben.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen